Dualismus - Fliehe die Vergangenheit! (Bronwen)

von Bjørn Jagnow 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Dualismus - Fliehe die Vergangenheit! (Bronwen)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B004OYTSLU
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.02.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Wiedersehen mit Bronwen

    Von Bjørn Jagnow habe ich bereits den zweiten Teil des Bronwen-Zweiteilers gelesen. Der erste Teil liegt inhaltlich davor, ist aber konzentrierter angelegt. Mich hat er an eine Novelle erinnert.
    Bronwen lernt in einem Gasthof Maitheas kennen, mit dem sie sich auf Anhieb versteht. Die Nacht verbringen sie gemeinsam. Plötzlich steht eine Fremde an ihrem Bett und versucht sie zu töten. Gemeinsam schlagen sie sie in die Flucht, doch in den nächsten Nächten kommt sie wieder. Nur mit Magie und mithilfe einer Traumreise gelingt es Bronwen, hinter das Geheimnis der Unbekannten zu gelangen.
    Die Vorgeschichte um Bronwen und Tuachall liest sich angenehmer als Teil zwei. Das mag an der inhaltlichen Konzentration auf eine dramatische Situation liegen. Alles Nebensächliche bleibt ausgeblendet. Entsprechend knapp sind auch die Figuren gezeichnet. Die Sprache ist geradlinig und ohne unnötige Schnörkel. Magie und Mystik, die in Teil zwei eine wichtige Rolle spielen, sind in den Hintergrund getreten. Ich hatte während der Lektüre den Eindruck, dass sich der Autor auf die sprachlichen, inhaltlichen und dramatischen Elemente beschränkt, die in Anbetracht der Kürze des Werkes unbedingt notwendig sind. Das kam mir entgegen und ist einer Novelle angemessen.
    Dass ich trotz der positiven Aspekte nur vier von fünf Sternen gebe, liegt an der Distanz, die die Geschichte nicht überwinden kann. Sie bleibt im Sachlich-Trockenen verhaftet, statt emotional zu berühren.
    Mein Fazit: Fokussierte Vorgeschichte um Bronwen und Tuachall

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks