Ein Fall für 3. Das geheimnisvolle Testament

von Bjarne Blomkvist und Lisa Brenner
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ein Fall für 3. Das geheimnisvolle Testament
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lehmass avatar

Das Konzept der Schnitzeljagd mit aktiven Miträtseln ist bei uns voll aufgegangen

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Fall für 3. Das geheimnisvolle Testament"

Wer hilft, das Rätsel zu lösen? Der kauzige Herr Vogel hat Onkel Till eine Erbschaft hinterlassen. Allerdings hat er sein Testament vor dem Ableben irgendwo in seiner Villa versteckt. Nur wenn Till es binnen 90 Minuten aufspüren kann, wird er erben. Eine knifflige Aufgabe, für die Onkel Till das findige Detektiv-Trio Semra, Carlo und Ben kurzerhand um Mithilfe bittet. Zumal auch noch die habgierige Nichte des Verstorbenen dazwischenfunkt. Weitere Fälle folgen!
Diese innovative Krimireihe zum Mitmachen trainiert mit fünf ganzseitigen Rätselbildern das Verständnis von Text und Bild.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789108082
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Oetinger
Erscheinungsdatum:21.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lehmass avatar
    lehmasvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das Konzept der Schnitzeljagd mit aktiven Miträtseln ist bei uns voll aufgegangen
    Eine spannende Schnitzeljagd verführt zum Selbstlesen

    Kinder lieben Schnitzeljagden. An jedem Kindergeburtstag steht das ganz oben auf der Wunschliste meines Sohnes und alle Gäste sind immer mit Feuereifer dabei. Bjarne Blomkvist nutzt diese Vorliebe vieler Kinder für sein Buch „Ein geheimnisvolles Testament“ aus der Reihe „Ein Fall für 3“, dass unter der Marke „Büchersterne“ des Oetinger Verlags erschienen ist. Erich Vogel, der Eigentümer einer großen Villa, ist verstorben und hat ein geheimnisvolles Testament hinterlassen. Carlo, Semra und Ben sollen Onkel Till dabei helfen, innerhalb von 90min anhand von Hinweisen das zweite Testament zu finden. Und der Leser ist mittendrin und darf miträtseln.

    Bei uns ist der Gedanke, den Erstleser per Rätsel zu fesseln und zum Lesen zu bringen, aufgegangen. Mein Sohn hat mir vorgelesen und zusammen haben wir gerätselt. Und so hieß es nicht „noch eine Seite“, sondern „ich lese noch bis zum nächsten Rätsel“ und „ach ein Rätsel geht noch“. Dabei sind die Rätsel angenehme Lesepausen für den Leseanfänger.

    Das Buch hat die Klassifizierung „1./2. Klasse“, was bei uns sehr gut passt. Der große Räuber hat gerade mit der zweiten Klasse begonnen. Der große Text und die vielen Bilder treffen sein Leseniveau sehr gut. Insgesamt muss ich dem Buchteam aus Bjarne Blomkvist, Lisa Brenner und Lektoren ein Riesenlob aussprechen. Durch die hervorragende Unterstützung der Bilder gelingt es mit ganz wenig Text eine spannende Geschichte zu erzählen. Die Rätsel sind herausfordernd und nicht auf den ersten Blick zu lösen, in meinen Augen der richtige Schwierigkeitslevel. Lediglich beim Bild der Sängerin haben wir beim ersten Anlauf nur 5 Buchstaben gefunden. Das „N“ war sehr schwer zu erkennen. Noch ein Wort zu den Illustrationen: die Bilder von Lisa Brenner habe ich im Vorschaukatalog auf den ersten Blick erkannt. Ich mag die gewählte Farbpalette und die Emotionen, die ihre Figuren zeigen. Ich finde es schön, immer wieder von ihr illustrierte Bücher zu finden. Und bei diesem Buch wurde weder bei Anzahl noch Farbe gespart, sondern richtig in die Vollen gegriffen. Im Anschluss an die eigentliche Geschichte gibt es noch verschiedene Rätsel auf 16 Seiten, die die Leseerfahrung für den jungen Leser vertiefen sollen.

     

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks