Blair Welsh Operation Odysseus (ADAM - Die letzte Chance der Menschheit 3) (ADAM -Die letzte Chance Der Menschheit)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Operation Odysseus (ADAM - Die letzte Chance der Menschheit 3) (ADAM -Die letzte Chance Der Menschheit)“ von Blair Welsh

Die Mysterythriller-Serie Die Welt im Jahr 2026: Nach einem gigantischen Vulkanausbruch hat sich Lebenssituation der Menschen dramatisch verändert. In Europa, Nordamerika und weiten Teilen Asiens ist eine neue Eiszeit angebrochen. Auf den Meeren wüten Stürme von unvorstellbarer Kraft. Die weltweite Kommunikation bricht zusammen. Überlebende berichten von unheimlichen Kreaturen, die im Dunkel der Nacht durch die Städte schleichen. Im südafrikanischen Kapstadt wird der Polizeischüler Adam in eine Sondereinsatztruppe beordert und wagt sich auf eine gefährliche Reise gen Norden. Er ahnt noch nicht, dass die Menschheit von Kräften bedroht wird, deren Existenz sie längst verdrängt hatte … Folge 3: Operation Odysseus Adams Auftrag führt ihn in ein riesiges Flüchtlingslager an der Grenze zu Namibia. Für eine Schiffspassage nach Südafrika geben die Menschen aus dem untergegangenen Europa ihren letzten Besitz und begeben sich sogar in die Hände skrupelloser Organhändler. Adam entdeckt, dass einige der Flüchtlinge dabei unfreiwillig einen heimtückischen Feind einschleusen. Die Spur führt nach Brasilien. Die Regierung startet die Operation Odysseus: die erste Überquerung des Atlantiks seit vielen Jahren. Blair Welsh ist das offene Pseudonym eines bekannten deutschen Autors. Er begann 1998 mit dem Schreiben von Krimis und Thrillern.

kurzer Teil - aber voller Informationen

— annlu
annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Reise ins Ungewisse beginnt

    Operation Odysseus (ADAM - Die letzte Chance der Menschheit 3) (ADAM -Die letzte Chance Der Menschheit)
    annlu

    annlu

    20. June 2016 um 20:21

    „Es ist hier so schrecklich. Von allen Seiten fließt die Angst, die Hoffnungslosigkeit auf mich zu. Und Boshaftigkeit von Menschen, die andere quälen.“ Die letzte Chance der Menschheit Teil 3 Adam, Shawi und Mrs Zimunga suchen ein Flüchtlingslager auf, von dem sie annehmen, dass die Parasiten über dort ins Land gebracht werden. Dabei treffen sie neue Verbündete und sehen sich neuen Feinden gegenüber. Dieser Band bietet eigentlich wenig Spektakuläres. Die Handlung ist – mit wenigen Ausnahmen – nicht spannend an sich. Dennoch hat er mir gut gefallen, da die Ermittler auf einige Informationen stoßen und sie in eine vielversprechende Richtung gewiesen werden. Die Zusammenhänge werden damit klarer. Zudem bringt es das Flüchtlingslager mit sich, dass ein paar kurze Einblicke in den Zustand der Welt abseits von Südafrika gegeben wird. Der letzte Teil wird wieder abenteuerlich und bereitet – wie bereits gewohnt – auf den nächsten Teil vor, wobei sich die Geschichte in eine Richtung entwickelt, die ich mir nicht erwartet hätte. Fazit: Kurz – aber voller interessanter Informationen, die den weiteren Verlauf der Geschichte beeinflussen.

    Mehr