Blaize Clement Tod auf leisen Pfoten

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(11)
(4)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Tod auf leisen Pfoten“ von Blaize Clement

Nach einem schweren Schicksalsschlag hat Dixie Hemingway ihren Job als Polizistin an den Nagel gehängt. Als professionelle Katzen-Betreuerin wähnt sie sich weit weg von Mord und Totschlag. Doch eines Morgens findet sie beim Katzenfüttern einen Toten. Die seltsamen Umstände seines Todes rufen Dixies kriminialistische Instinkte wieder wach....

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • nicht meins

    Tod auf leisen Pfoten
    Engelchen07

    Engelchen07

    15. October 2013 um 14:02

    Dixie Hemingway ist eine Tiersitterin und findet beim Katzenfüttern im Hause ihrer Klientin einen Toten.  Die Katzenbesitzerin ist spurlos verschwunden und unter der angegebenen Kontaktadresse für Notfälle läßt sich die Besitzerin auch nicht aufspüren. Da sie ehemalige Polizistin ist, werden ihre kriminalistischen Instinkte geweckt und sie versucht auf eigene Faust  den Mörder zu finden. Mir hat das Buch leider überhaupt nicht zugesagt. Das Buch ist sehr langatmig. Die Autorin hält sich mit vielen Nebensächlichkeiten auf, die für die eigentliche Handlung keine Auswirkung haben. Für mich war das Buch viel zu langweilig. Leider ist es schon das 2. Buch im gleichen Stil. Ich werde mit Sicherheit mir keine Bücher mehr von dieser Autorin zulegen, da sie mir alle ziemlich gleich langweilig vorkommen.

    Mehr
  • Rezension zu "Tod auf leisen Pfoten" von Blaize Clement

    Tod auf leisen Pfoten
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    09. November 2010 um 07:31

    ZUM INHALT: Dixie Hemingway ist Tiersitterin in Florida. Noch vor 3 Jahren war sie Polizistin, aber nachdem ihr Mann und die kleine Tochter bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, schied sie aus dem Polizeidienst aus. Mit Tieren kann Dixie besser umgehen als mit Menschen und so betreut sie die Lieblinge ihrer Besitzer in deren Abwesenheit. In Sarasota, Florida ist wunderbares Wetter und Dixies Geschäft läuft gut. Die Idylle hat ein Ende, als die Ex-Polizistin eines Tages in Marilee Doerrings Haus (als sie deren Kater Ghost betreuen soll) eine männliche Leiche -mit dem Kopf in der Katzenschüssel- findet. Die Polizei stellt fest, dass der Tote ein Multimillionär ist. Außerdem fehlt von der schönen Hausbesitzerin Marilee jede Spur. Und Dixie kann es nicht lassen und macht sich auf die Suche nach Marilee... MEINE MEINUNG: Unterhaltsam und spannend wäre das Buch (mit einer kreativen Grundidee ausgestattet) durchaus, wenn die Autorin sich nicht so sehr auf Nebensächlichkeiten versteift hätte. Wir erfahren seitenweise über diverse Häuser, Katzen, Hunde und sonstige, für die Geschichte uninteressante Details. So kann man einen guten Plot auch verhunzen... Protagonistin Dixie erzählt ihre Geschichte in der Ich-Form und ist eigentlich eine interessante Hauptperson. Auch die Nebenfiguren, wie Marilees Großmutter oder Pianist Phil wurden gut beschrieben. FAZIT: Leider haben die unrelevanten Passagen den Lesefluss erheblich gestört - schade... Denn so kann ich für diese Lektüre nur 2 STERNE vergeben!

    Mehr
  • Rezension zu "Tod auf leisen Pfoten" von Blaize Clement

    Tod auf leisen Pfoten
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    06. January 2010 um 18:07

    Dixie Hemingway hat ihren Job als Polizistin nach einem schweren Schicksalsschlag an den Nagel gehängt. Nun kümmert sie sich um Katzen und Hunde, während die Besitzer der Tiere verreist oder krank sind. Bei einer ihrer täglichen Besuche findet sie beim Katzenfüttern einen Toten... Das Buch läßt sich sehr schnell und flüssig lesen. Es ist ein leichter Krimi für zwischendurch; nicht nur für Katzenfans.

    Mehr
  • Rezension zu "Tod auf leisen Pfoten" von Blaize Clement

    Tod auf leisen Pfoten
    luoliahn

    luoliahn

    29. April 2009 um 12:53

    Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, hatte ich keine Probleme dem Buch sofort zu folgen. Und in jedem Kapiel wurde es immer spannender. Konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Vier Sterne von mir für dieses Buch. Und, ich kann es nur weiter empfehlen.