Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe lovelybook-Gemeinde,


am 26.10.2014 erschien mein erster Fantasy-Roman "Blutmond im Mitternachtsblau Band 1: Traummädchen" und ich möchte euch hiermit herzlich zu einer Leserunde einladen. Diese soll am 28.11.2014 starten.

Klappentext:



"Was wäre, wenn du deine eigenen Träume und die von anderen Menschen beeinflussen könntest? 

Nora besitzt diese ungewöhnliche Gabe. Mit Hilfe ihrer Freunde spricht sie einen Wunschzauber, mit dem sie Kinuteros zu sich rufen, den Gott der Träume. Er erlangt Stück für Stück seine Kraft zurück und möchte in die reale Welt eindringen. Nun suchen Nora und ihre Begleiter einen Weg, dies zu verhindern. 

Der Schattenmann möchte die reale Welt ebenfalls vor Kinuteros beschützen. Sein Unterfangen birgt dabei jedoch nicht nur für Nora viel Unheil."



Bewerbung & Verlosung


Ich verlose unter allen Bewerbern 5 Taschenbuchausgaben und 10 eBooks. Wenn ihr ein Exemplar davon gewinnen wollt, verratet mir einfach, was ihr in eurem Träumen machen würdet, wenn ihr eure eigenen und die von anderen Menschen beeinflussen könntet?Schreibt bitte auch dazu, ob ihr lieber das Taschenbuch oder das eBook haben möchtet.Die Bewerbung endet am 20.11.2014 um Mitternacht!

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme, nette Leser/innen und ausdrucksstarke Rezensionen. 

Und wer sich vorab schon etwas einlesen möchte, kann dies gerne tun. 
http://www.amazon.de/Blutmond-Mitternachtsblau-Traumm%C3%A4dchen-Blake-Kato-ebook/dp/B00OWMBZN8/ref=pd_rhf_gw_p_img_1


Liebe Grüße,

Blake Kato

P.S.: Ich freue mich auch über jeden, der meine Seite teilt und liked. 

https://www.facebook.com/pages/Blake-Kato/817556358266696

Autor: Blake Kato
Bücher: Blutmond im Mitternachtsblau (Traummädchen),... und 1 weiteres Buch

Meggie_Folchart

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo, zuerst einmal, muss ich sagen, dass ich das Cover des Buches wunderschön finde. Was ich machen würde, wenn ich Träumen beeinflussen könnte? Ich glaube ich möchte eine kreative Bäckerin sein, mit einer Bäckerei, in der es von früh bis spät nach Schokolade duftet und alle anderen Menschen strömen in meinen kleinen Laden und gehen mit einem Lächeln wieder hinaus. Ich liebe diese Vorstellung :)

Gern möchte ich eines der Taschenbücher gewinnen. Ich würde mich riesig freuen, bei der Leserunde dabeizusein :)

Wildpony

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da kann ich nur zustimmen.
Das Cover ist wundervoll ♥

Also die Lese-Oma hier würde - wenn ich Träume beeinflussen könnte - jedem Menschen im Traum das Gefühl geben, das es nichts schöneres als Harmonie gibt - und das die Menschen, wenn sie erwachen, dann alle in Frieden miteinander leben.

Ich weiss wie utopisch dieses Wunsch ist - aber man soll ja nie aufhören zu träumen!

Würde mich super gern für eine gedruckte Ausgabe bewerben.

Beiträge danach
114 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kattii

vor 3 Jahren

Eure Rezension/Euer Gesamteindruck

Sabrinaslesetraeume schreibt:
Hier der Link zu meiner Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Blake-Kato/Blutmond-im-Mitternachtsblau-1121966369-w/rezension/1128464858/

bin ich blind, oder findet ihr sie auch nicht unter dem Buch? Also der link geht ja, aber wenn ich auf das Buch gehe, taucht sie nicht mit auf und deine sterne beweretung auch nicht?

Sandra251

vor 3 Jahren

Eure Rezension/Euer Gesamteindruck

kattii schreibt:
bin ich blind, oder findet ihr sie auch nicht unter dem Buch? Also der link geht ja, aber wenn ich auf das Buch gehe, taucht sie nicht mit auf und deine sterne beweretung auch nicht?

Nö, du bist nicht blind. hmmm vielleicht kann man das hier einstellen....
Auf der Profilseite kannst du die Rezi aber lesen ;-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Hallo an alle und erstmal vielen lieben Dank, dass ihr euch so viel Mühe gegeben habt und auch Zeit, um eure Gedanken und Meinungen hier niederzuschreiben. Und es tut mir Leid, dass ich mich nicht so beteiligt habe aber so eine Kieferentzündung ist echt nichts tolles...

Aber auch, wenn euch einiges bis vieles nicht gefallen hat, war immerhin nicht alles schlecht. Ich denke, da kann ich mir doch ein bisschen auf die Schulter klopfen oder? :) Ich hab eure Beiträge mal durchgelesen und ich dachte, mich erwarten schlimmere Kommentare.

Manche Dinge hätte ich wohl mehr ausbauen sollen, damit all das nicht so verwirrend wirkt. Vielleicht habe ich doch zu sehr in der Welt gelebt, als ich es geschrieben habe. Ich weiß, was ich meine und dementsprechend sollten das andere auch. Das sollte ich wohl ändern, damit ihr als Leser nicht dasitzt beim Lesen und nicht wisst, was gemeint ist. Aus Fehlern lernt man und insgesamt habe ich aus der Leserunde viel mitgenommen: Ich muss meinen Satzbau ändern, muss den Charakteren mehr Leben verleihen und den roten Faden straffer spannen. Von einigen Rechtschreibfehlern sehen wir doch hoffentlich ab? :)


Ohne Lektorat ist das alles schon recht mühsam und irgendwann sieht man seine eigenen Fehler nicht mehr. Ich werde auf jeden Fall mal versuchen, jemanden zu finden, der sich für ein Lektorat meines Buches interessiert. Vielleicht erinnert ihr euch noch an einige Satzbauten, die euch nicht zugesagt haben, damit ich davon einen besseren Eindruck bekommen kann? Es wäre gut zu wissen, was euch mit Ausnahme der Satzbauten, des nicht straffen roten Fadens und einiger Rechtschreibfehler sonst gestört hat, damit ich daran arbeiten kann. :)


Zum Thema gut und böse, was euch scheinbar sehr verwirrt hat, noch eine Anmerkung.
Kinuteros ist böse. Der Schattenmann ist eher neutral und versucht unter allen Umständen zu verhindern, dass Kinuteros seine Macht zurückbekommt. Dass seine Taten dabei natürlich nicht nobel sind, hat nicht unbedingt was mit gut oder böse zu tun. Was bedeutet das Leben von ein paar Menschen, gewogen am Leben aller Menschen?
Wobei man nie genau sagen kann, was gut und böse ist. Band 2 wird da einiges verändern.


Falls ihr noch Fragen haben solltet, stellt sie einfach. :)



Blake

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Vielleicht könnt ihr mir eine Frage beantworten:

Hat man einen gewissen Berühmtheitsstatus, wenn das eigene Werk auf Share-Portalenhochgeladen und für andere kostenlos zur Verfügung gestellt wird?

Auf einer Seite wurde Blutmond im Mitternachtsblau tatsächlich 1269 Mal gedownloadet und ich habe nichts davon. Das ist irgendwie echt scheiße.

Da vergeht einem wirklich alles und die nächsten Tage sind mehr als versaut...

kattii

vor 3 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Vielleicht könnt ihr mir eine Frage beantworten: Hat man einen gewissen Berühmtheitsstatus, wenn das eigene Werk auf Share-Portalenhochgeladen und für andere kostenlos zur Verfügung gestellt wird? Auf einer Seite wurde Blutmond im Mitternachtsblau tatsächlich 1269 Mal gedownloadet und ich habe nichts davon. Das ist irgendwie echt scheiße. Da vergeht einem wirklich alles und die nächsten Tage sind mehr als versaut...

Hui das ist ne fiese Nummer! ich kenne mich da leider gar nicht mit aus.ein weiterer Grund wieso ich keine e Books mag :-(

Sandra251

vor 3 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
1.) Hallo an alle und erstmal vielen lieben Dank, dass ihr euch so viel Mühe gegeben habt und auch Zeit, um eure Gedanken und Meinungen hier niederzuschreiben. Und es tut mir Leid, dass ich mich nicht so beteiligt habe aber so eine Kieferentzündung ist echt nichts tolles... 2.) Aber auch, wenn euch einiges bis vieles nicht gefallen hat, war immerhin nicht alles schlecht. Ich denke, da kann ich mir doch ein bisschen auf die Schulter klopfen oder? :) Ich hab eure Beiträge mal durchgelesen und ich dachte, mich erwarten schlimmere Kommentare. 3.) Manche Dinge hätte ich wohl mehr ausbauen sollen, damit all das nicht so verwirrend wirkt. Vielleicht habe ich doch zu sehr in der Welt gelebt, als ich es geschrieben habe. Ich weiß, was ich meine und dementsprechend sollten das andere auch. Das sollte ich wohl ändern, damit ihr als Leser nicht dasitzt beim Lesen und nicht wisst, was gemeint ist. Aus Fehlern lernt man und insgesamt habe ich aus der Leserunde viel mitgenommen: Ich muss meinen Satzbau ändern, muss den Charakteren mehr Leben verleihen und den roten Faden straffer spannen. Von einigen Rechtschreibfehlern sehen wir doch hoffentlich ab? :) 4.) Ohne Lektorat ist das alles schon recht mühsam und irgendwann sieht man seine eigenen Fehler nicht mehr. Ich werde auf jeden Fall mal versuchen, jemanden zu finden, der sich für ein Lektorat meines Buches interessiert. Vielleicht erinnert ihr euch noch an einige Satzbauten, die euch nicht zugesagt haben, damit ich davon einen besseren Eindruck bekommen kann? Es wäre gut zu wissen, was euch mit Ausnahme der Satzbauten, des nicht straffen roten Fadens und einiger Rechtschreibfehler sonst gestört hat, damit ich daran arbeiten kann. :) 5.) Zum Thema gut und böse, was euch scheinbar sehr verwirrt hat, noch eine Anmerkung. Kinuteros ist böse. Der Schattenmann ist eher neutral und versucht unter allen Umständen zu verhindern, dass Kinuteros seine Macht zurückbekommt. Dass seine Taten dabei natürlich nicht nobel sind, hat nicht unbedingt was mit gut oder böse zu tun. Was bedeutet das Leben von ein paar Menschen, gewogen am Leben aller Menschen? Wobei man nie genau sagen kann, was gut und böse ist. Band 2 wird da einiges verändern.

zu 1.) Gerne. Ich hab mir schon Gedanken in alle Richtungen gemacht, da von dir so (fast) gar kein Beitrag kam.
Allerdings hab ich (zum Glück) keine Ahnung wie sich so eine Kieferentzündung anfühlt und kann mir daher keine endgültige Meinung bilden. Ich hoffe dir geht es jetzt besser, das schlimmste ist überstanden und 2015 kann für dich voller Freude, Glück und Gesundheit beginnen ;-)

zu 2.) Warum hast den schlimmeres erwartet?

zu 3.) deine Einstellung finde ich klasse!
Rechtschreibfehler - wir sind alle nur Menschen. Ich für meinen Teil ziehe keine Sterne deswegen ab, vorausgesetzt sie halten sich in Grenzen ( sind nicht auf jeder Seite). An Rechtschreibfehlern merkt man immerhin, dass Menschen an dem Buch gearbeitet haben ;-)

zu 4.) Satzbau und Sprache: Ich hätte es besser gefunden, wenn du die Sätze nicht in einer so "poetischen" Sprache geschrieben hättest, sondern eher angepasst, an die heutige Zeit und an die Protagonisten, die ja alle um die 18 zu sind :-)

Beim "roten Faden" wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn du dir ein Grundgerüst an Notizen aufbaust, also um was es gehen soll und die Geschichte der Protagonisten drum herum entstehen lässt (Mind-Map-Prinzip evtl.).
Aber ich möchte da nicht schlaumeiermäßig daherquatschen, weil ich selbst noch nie ein Buch geschrieben habe.
Ich denke jeder Autor muss da seinen eigenen Entstehungsweg finden und das wirst du auch ;-)

Wenn du Hilfe brauchst, schau dich doch mal hier auf Lovelybooks um. Hier sind ganz viele sympathische und hilfsbereite Autoren, Verlage und auch Leser die teilweise Lektorate übernehmen. Beobachte Leserunden, dann wirst du bestimmt fündig ;-) Außerdem kannst du ja immer Fragen, wenn du etwas von jemanden wissen willst - schließlich gibt es keine dummen Fragen ;-)

rebell

vor 3 Jahren

Eure Rezension/Euer Gesamteindruck
Beitrag einblenden

Ich bin nun auch zum Ende angelant. Hier meine Rezi.

http://www.lovelybooks.de/autor/Blake-Kato/Blutmond-im-Mitternachtsblau-Traumm%C3%A4dchen-1120174059-t/rezension/1129423835/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks