Blanca Imboden

 4,4 Sterne bei 276 Bewertungen
Autorin von Drei Frauen im Schnee, heimelig und weiteren Büchern.
Autorenbild von Blanca Imboden (©@ Frank Baumann)

Lebenslauf von Blanca Imboden

Blanca Imboden, geb. 1962, war Sekretärin, Sängerin und Seilbähnlerin und lebt heute ihren Traumberuf: Schriftstellerin. Wenn sie nicht gerade in den Bergen unterwegs ist oder auf Lesetour durch die ganze Schweiz reist, tut sie das, was ihr das Liebste ist: Sie setzt sich hin und schreibt. Meist Romane, immer wieder mal Kolumnen und ab und zu auch eine Kurzgeschichte. Für Wörterseh schrieb Blanca Imboden zahlreiche Bestseller – die erfolgreichsten: »Wandern ist doof – Ein Kreuzworträtsel mit Folgen« (2013) und »heimelig – Warum Nelly aus dem Altersheim spazierte und nie mehr wiederkam« (2019). Die Autorin, die im Schwyzer Talkessel aufgewachsen und verwurzelt ist, lebt heute in Malters LU. www.blancaimboden.ch

Alle Bücher von Blanca Imboden

Cover des Buches Drei Frauen im Schnee (ISBN: 9783037633076)

Drei Frauen im Schnee

 (52)
Erschienen am 30.10.2016
Cover des Buches heimelig (ISBN: 9783037633182)

heimelig

 (33)
Erschienen am 09.07.2020
Cover des Buches Gipfeltreffen (ISBN: 9783037630778)

Gipfeltreffen

 (28)
Erschienen am 01.05.2017
Cover des Buches Rigi (ISBN: 9783037631300)

Rigi

 (19)
Erschienen am 05.10.2021
Cover des Buches Kopfkino (ISBN: 9783037631164)

Kopfkino

 (16)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Paris (ISBN: 9783037633229)

Paris

 (16)
Erschienen am 10.12.2021
Cover des Buches Schule ist doof drei - Tim Tabak (ISBN: 9783037630815)

Schule ist doof drei - Tim Tabak

 (16)
Erschienen am 21.06.2017
Cover des Buches Wandern ist doof (ISBN: 9783037633052)

Wandern ist doof

 (18)
Erschienen am 01.05.2015

Neue Rezensionen zu Blanca Imboden

Cover des Buches heimelig (ISBN: 9783037631058)
julestodos avatar

Rezension zu "heimelig" von Blanca Imboden

heimelig oder unheimlich?
julestodovor 10 Monaten

Ich war skeptisch, ob ich dieses Buch mögen würde. Die Situation mit meinen in die Jahre gekommenen Eltern hat mich sehr belastet. Dann habe ich es doch angefangen und habe sehr viel Hoffnung daraus geschöpft. 

Nelly fühlt sich von ihrer Tochter abgeschoben ins Altersheim. Sie hat dort viele Leute um sich, und auch sympathische und weniger sympathische Menschen. Ihre Tochter kommt immer nur kurz zum Besuch, aber ihre Enkelin ist einfach nur toll! Wie die sich um ihre "Grosi" kümmert und was für Gespräche die beiden führen, das hat mich fasziniert.

Mehr möchte ich nicht verraten, möchte jedem die Lesefreude lassen!

Eine absolute Leseempfehlung für Menschen mit Herz!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Drei Frauen im Schnee (ISBN: 9783037633076)
Goldie-hafis avatar

Rezension zu "Drei Frauen im Schnee" von Blanca Imboden

Nette Geschichte
Goldie-hafivor 10 Monaten

Ein neues Weihnachten - die Protagonistin Sonja hat vom ewigen Stress und  Einerlei zu Weihnachten mit Mann und Kindern die Nase voll und gönnt sich danach einen Ausflug in die Berge zu ihren neuen Freundinnen. Die Autorin beschreibt unterhaltsam die Geschehnisse rund um die Feiertage, die wahrscheinlich jeder schon einmal erlebt hat - mit Familienstress etc. Das dies eine fiktive Geschichte ist, merkt man an dem sich wiederholenden Mantra 'alles wird gut'., denn die Wirklichkeit ist selten so einfach. Trotzdem läßt sich die Geschichte durch den flüssigen Schreibstil gut weglesen. Ich hätte mir allerdings etwas ausführlichere Hintergrundbeschreibungen der beiden Freundinnen - Karin und Bernadette - gewünscht. Mir lag der Fokus etwas zu sehr auf Sonja, aber das ist Geschmackssache. Ansonsten ist es eine nette Geschichte für Zwischendurch.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rigi (ISBN: 9783037631300)
ZIMT-ZICKEs avatar

Rezension zu "Rigi" von Blanca Imboden

Gefühlswellen
ZIMT-ZICKEvor einem Jahr

Kennt ihr schon das Buch von Blanca Imboden Rigi vom Wörteseh Verlag? Das ist ein fröhlicher Roman über traurige Menschen. Blanca Imboden hat dies sehr gut umgesetzt. Ich hätte mir den Roman richtig traurig vorgestellt. Da ich aber den Schreibstil der Autorin schätze, habe ich mich trotzdem für dieses Buch entschieden. Und ich wurde nicht enttäuscht. Es gab einige lustige, einige nachdenkliche Szenen und ein Hund spielt hier auch mit. Ich finde das Trauerthema wurde sehr gut beleuchtet und umgesetzt und kann auch helfen, dass man sich wieder besser fühlt. Falls man gerade einen tragischen Verlust erlitten hat. Die Autorin weiß wovon sie schreibt. 

 

ZZ meint: Ein schweres – immer aktuelles - Thema  wunderbar – einfühlsam- umgesetzt von Blanca Imboden. 

Auch gepostet bei Facebook und Instagram. 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich suche 15 Lovelybookers die gerne in einer Leserunde meinen eben erschienen Roman »Rigi – Ein fröhlicher Roman über traurige Menschen« lesen, diskutieren und bewerten möchten.

Eliane, von Beruf freischaffende Journalistin, hat ihren Mann viel zu früh verloren. Seit einem Jahr trauert sie nun schon um ihn und realisiert irgendwann: Für viele Menschen hat Trauer ein Ablaufdatum. Bald einmal hat man gefälligst wieder zu funktionieren und sich dem Leben zuzuwenden. Allerdings sollte dies auf keinen Fall zu früh passieren, denn das wiederum käme auch völlig falsch an. Eliane hat genug – auch von den Wünschen ihrer Tochter Marie, die findet, das Zuhause, aus dem sie notabene längst ausgezogen ist, müsse eine Art Museum sein: Papas Hausschuhe sollten bei der Wohnungstür stehen, seine Jacke immer an der Garderobe hängen bleiben. Um zurück ins Leben zu finden, meldet sich Eliane schließlich bei einer Trauergruppe an und ist überrascht, dass dort nicht nur geweint, sondern auch viel gelacht wird. Sie knüpft neue Freundschaften und lernt sogar zwei Zwergpinguine kennen, die einander in ihrer Trauer beistehen. Und dann erhält Eliane einen Traumjob: Sie kann zum 150-Jahre-Jubiläum der Vitznau-Rigi-Bahn, der ersten Bergbahn Europas, eine Artikelserie schreiben und einen Monat lang auf der Rigi wohnen. Was folgt, sind viele bewegende Begegnungen, auch mit einem Hund, der wie ein Putzmittel heißt. Die Rigi ist ein Kraftort und verändert alles – auch Eliane.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Ich suche 15 Lovelybookers die gerne in einer Leserunde meinen eben erschienen Roman »Rigi – Ein fröhlicher Roman über traurige Menschen« lesen, diskutieren und bewerten möchten. Ich freue mich auf die Runde mit euch.


196 BeiträgeVerlosung beendet
YoliKikis avatar
Letzter Beitrag von  YoliKikivor einem Jahr

Ich durfte das Buch jetzt endlich auch lesen, sogar als eBook, wofür ich mich von ganzem Herzen bedanken möchte. Anbei meine Rezension, welche ich selbstverständlich auch bei anderen Buchhandlungen sehr gerne abgeben werde.


https://www.lovelybooks.de/autor/Blanca-Imboden/Rigi-2990703602-w/rezension/3766026791/

Zum Release meines neusten Buches suche ich Lovelybooker die gerne das Buch in einer Runde lesen möchten. Dazu verlose ich 15 Freiexemplare. 

»Paris« ist die Geschichte einer Frau, die am Leben nicht zerbricht, sondern durch Tiefschläge lernt, wie stark sie wirklich ist. Einer Frau, die erkennt, dass das Glück vorbeizieht, wenn man sich nicht getraut, die Tür zu öffnen.

Zum Erscheinen meines neusten Buches im Wörterseh Verlag verlose ich hier 15 Bücher und hoffe, dass wir eine tolle Runde haben werden. 

Worum es im Buch geht?

So lange wie Judith hat noch keine Frau auf ihre Hochzeitsreise gewartet. In die Stadt der Liebe hätte es gehen sollen. Und dies vor – sage und schreibe! – dreißig Jahren. Jedes Jahr hat Judith, die als Seilbähnlerin bei der Stanserhorn-Bahn arbeitet, darauf gehofft, dass es doch noch klappt. Hat sich vorbereitet – Französisch gelernt, Stadtpläne studiert, Sehenswürdigkeiten rausgesucht, Zugverbindungen ermittelt. Aber irgendwie ist es nie dazu gekommen, dass Guido und sie den Zug nach Paris bestiegen hätten. Guido, ihr Mann, der überaus charmante Tierarzt, hatte einfach immer viel zu viel zu tun. Zumindest zu Beginn ihrer Ehe. Und später, später hatte er – wie sich Judith eines Tages eingestehen muss – wohl einfach keine Lust mehr, überhaupt irgendwohin zu reisen mit ihr.
Nun, es muss wirklich sehr viel geschehen, bis Judith öffentlich erklärt, dass Paris auf ihrer persönlichen Weltkarte fortan ein schwarzes Loch sei. Und dann fällt sie in genau dieses Loch hinein – und landet dabei erstaunlich weich.
»Paris« ist die Geschichte einer Frau, die am Leben nicht zerbricht, sondern durch Tiefschläge lernt, wie stark sie wirklich ist. Einer Frau, die erkennt, dass das Glück vorbeizieht, wenn man sich nicht getraut, die Tür zu öffnen. Zu dieser Erkenntnis gelangt sie, als sie – ganz allein – nach Paris reist und vor dem Inbegriff ihrer Träume, dem Eiffelturm, steht. Wieder zu Hause in Stans, und eine magische Begegnung später, realisiert Judith dann, dass Paris überall sein kann – sogar auf dem Stanserhorn.


Ich freue mich auf die Runde mit euch und bin gespannt auf eure Antworten.

Herzlich, 

Blanca

236 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MiaMaivor 2 Jahren

Besser hätte es nicht sein können! Zweiter Frühling voraus! Wie schön!!!

»Kopfkino« ist für einmal kein Roman, sondern überrascht mit Geschichten, die durch Blancas Alltag inspiriert sind. Manchmal braucht es nur einen Satz, den sie irgendwo aufschnappt, und schon läuft vor ihrem inneren Auge ein Film ab, den sie dann in Kolumnen in Worte fasst. Viele trug sie an ihren Lesungen vor und hörte danach genauso oft wieso es diese nicht in einem Buch gäbe.

Liebe Lovelybookers,

 

ich freue mich wahnsinnig, dass nun meine Kolumnen zwischen zwei Buchdeckeln ein neues Zuhause gefunden haben und dass ich 15 Bücher verlosen kann.

 

Wer Lust hat – bewerbt euch. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zu »Kopfkino« Red und Antwort.

 

Also – ich freu mich auf euch und drück die Daumen!

 

Liebe Grüsse

Blanca

111 BeiträgeVerlosung beendet
Omniaparatuss avatar
Letzter Beitrag von  Omniaparatusvor 2 Jahren

Danke dir :)

Genau das ist es, man muss lernen die Sprache seines eigenen Körpers zu sprechen, um ihn richtig zu verstehen und letztendlich auch dann wirklich auf ihn zu hören :)

Zusätzliche Informationen

Blanca Imboden wurde am 16. Dezember 1962 in Schwyz (Schweiz) geboren.

Blanca Imboden im Netz:

Community-Statistik

in 222 Bibliotheken

von 126 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks