Blexbolex Jahreszeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jahreszeiten“ von Blexbolex

Es knospt und keimt im Frühjahr und Blüten duften. Im Sommer gehen die Menschen baden. Sie essen Eis, es gibt Gewitter und Waldbrände und Staus auf der Ferienautobahn. Im Herbst welken die Blätter, Vögel ziehen in warme Länder, es gibt leckeres Obst und bald den ersten Nebel. Skifahren und Eislaufen, Schneefall und Erkältung, Mütze und Mantel, Weihnachtsschmuck und Glatteis charakterisieren den Winter. Alle Bilder, die dies einprägsam darstellen, sind in reinen, ungerasterten Farben gedruckt, die, wenn sie übereinanderliegen, ganz neue Farben ergeben. Mit diesem Buch lernen Kinder spielerisch viele Dinge über die Menschen und die Natur und manche schwierige Begriffe.
Blexbolex neuestes Meisterwerk!

Tolle, idyllische, natürliche Bilder mit einer eigenwilligen Technik. Zum Rätseln, Entdecken, Geschichten finden.

— MrsFraser

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Retro-Chic mit Poesie

    Jahreszeiten

    MrsFraser

    09. July 2017 um 23:10

    Blexbolex, mit bürgerlichem Namen Bernard Granger, stellt Bilderbücher par excellence her. Durch die Verwendung ungerasterter Farben und dem Drucken in vielen Schichten entstehen ganz besondere Farbtöne und -kombinationen. Dadurch wirken die Bilder wie 'frisch' aus den 70ern, Blexbolex' Schaffen begann aber erst in den 2000ern. 'Jahreszeiten' erschien in Deutschland 2010 und wurde sogar ausgezeichnet. Das Buch 'Leute' des gleichen Autors (und mit der gleichen Bildtechnik) gewann ein Jahr zuvor den Preis 'Schönstes Buch der Welt'. Bis auf vier doppelseitige Bilder zu Beginn des Buches (die vier Jahreszeiten), sind immer zwei ganzseitige Bilder nebeneinander zu sehen. In großen Druckbuchstaben steht oben immer der dargestellte Begriff. Das sind viele 'natürliche' Begriffe, die Pflanzen und Wetterlagen beschreiben, aber auch Begriffe aus dem Alltagsleben, die der Freizeitgestaltung und dem sozialen Leben zuzuordnen sind. Dabei sind die auf einer Doppelseite vereinten Begriffe wohl nicht zufällig zusammengestellt, sondern durchaus mit einer (nicht immer ganz offensichtlichen) Verbindung ausgewählt. Das fördert nicht nur die Phantasie der Kinder, die schon mit dem alleinigen Erraten der Begriffe gut beschäftigt sind, sondern fordert auch die Erwachsenen automatisch heraus, nachzudenken. Wobei 'Nachdenken' zu anstrengend klingt. Vielmehr ist es ein Träumen und Erinnern. Der Sonnenbrand im Sommer, die Glühwürmchen, das Gewitter, das Feuerwerk, Langeweile ... Das sind alles Begriffe, die einen an die eigene Kindheit erinnern und die doch fast täglich auch im Erwachsenenleben präsent sind. Doch in Blexbolex Werk haben sie eine ganz eigene, poetische Kraft, wirken irgendwie 'rein' und unschuldig. Die Tatsache, dass viele Naturmotive enthalten sind und die dargestellten Menschen eher schemenhaft (also ohne Gesichtszüge oder irgendwelche unnötigen Details) gehalten sind, steht im krassen Gegensatz zu den Bildern, die Kinder heutzutage im Fernsehen oder in Comiczeitschriften sehen. Das finde ich gut und wichtig. Weiter entfernt von einer Modebotschaft kann es gar nicht sein und ist ein Loblied auf die Natürlichkeit. Wunderbar, um Eltern und Kinder vor den Seiten zu vereinen. Regt vielleicht auch den eigenen kreativen Fluss an.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks