Bo Svernström

 4.5 Sterne bei 66 Bewertungen
Autor von Opfer, Opfer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bo Svernström

Sogwirkung bereits im Romandebüt: Bo Svernström wird 1964 in Göteborg geboren und wächst in der schwedischen Hauptstadt Stockholm auf. Er studiert zunächst Physik und Biologie, später Literatur, Linguistik und Philosophie und promoviert schließlich in schwedischer Literatur. Heute arbeitet Svernström für die Zeitung Aftonbladet, eine der größten Schwedens.

2019 erscheint sein Debütroman „Opfer“ (schwed. „Offrens offer“), der von scheinbar wahllosen Morden an verurteilten Verbrechern handelt. Das Buch wird in mehrere Sprachen übersetzt und erscheint in mehr als 10 Ländern. Das Schreiben ist bereits seit immer ein Bestandteil seines Lebens, so Svernström.

Der Schriftsteller und Journalist lebt gemeinsam mit seiner Familie in Stockholm.

Neue Bücher

Opfer

 (66)
Neu erschienen am 23.07.2019 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Opfer

Neu erschienen am 24.07.2019 als Hörbuch bei Argon Verlag.

Opfer

Neu erschienen am 24.07.2019 als Hörbuch bei Argon.

Alle Bücher von Bo Svernström

Cover des Buches Opfer (ISBN:9783499276293)

Opfer

 (66)
Erschienen am 23.07.2019
Cover des Buches Opfer (ISBN:B07T8JTJFY)

Opfer

 (0)
Erschienen am 24.07.2019
Cover des Buches Opfer (ISBN:9783839817391)

Opfer

 (0)
Erschienen am 24.07.2019

Neue Rezensionen zu Bo Svernström

Neu
A

Rezension zu "Opfer" von Bo Svernström

Nichts für schwache Nerven
AKRDvor 2 Stunden

Nichts für schwache Nerven

Bevor ich näher auf das Buch eingehe, vorab eine „Warnung“ für „die etwas zarteren Leserseelen“, denn die könnte mit dem Buch vielleicht so ihre Probleme haben... Es ist nämlich nicht nur spannend, sondern auch noch recht brutal. Mich schockt sowas nach zig Psychothrillern ja nicht mehr so, aber wenn jetzt jemand etwas „unbedarfter“ an das Buch heran geht, sage ich mal, könnte das schon zuviel des Guten sein vielleicht, wer weiß...

Wie gesagt: MIR hat es gefallen, aber ich mag sowas eben auch. Nicht Brutalität an sich natürlich, sondern wenn Autoren kein Blatt vor den Mund nehmen und einfach „raushauen“, auch wenn dem Leser dann das Blut in den Adern gefriert oder er denkt „Wer denkt sich sowas Krankes bitte aus..??“

Richtig „krank“ - wie diverse Horrorromane - ist dieser Thriller natürlich nicht, aber schon recht schonungslos und teilweise echt brutal, das sei mal voran erwähnt...

Der Klappentext:

Nördlich von Stockholm findet ein Bauer einen Mann in seiner Scheune, nackt und brutal gefoltert. Als Kommissar Carl Edson von der Reichsmordkommission mit seinem Team eintrifft, stellen sie schockiert fest, dass der Mann noch lebt. Noch bevor Edson tiefer in die Ermittlungen einsteigen kann, berichtet Reporterin Alexandra Bengtsson über den Fall. Das Opfer, Marco Holst, ist ein Krimineller, er hatte viele Feinde. Persönliche Rache? Ein blutiger Krieg in der Unterwelt? Doch bevor Holst eine Aussage machen kann, stirbt er im Krankenhaus. Als scheinbar wahllos weitere Morde an Kriminellen begangen werden, sucht die Reichsmordkommission fieberhaft nach einem Muster. Bis eine Spur Carl Edson und Alexandra Bengtsson in die Vergangenheit führt, zu äußerst düsteren, gewalttätigen Ereignissen.“

klang jetzt für meine Begriffe nicht sehr spektakulär, eher nach solider, ganz netter Krimilektüre, aber da hatte ich das Buch (und den Autor) doch ein wenig unterschätzt.



Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "Opfer" von Bo Svernström

Überraschung.....
nbesenervor einem Tag

…...und Überraschungen gab es gleich mehrfach. Ich hatte nach dem ersten Teil immer das Gefühl einer starken Verunsicherung. Es war nie richtig klar zu unterscheiden, wer ist Täter, wer ist Opfer, gibt es mehr Täter. Mit diesen Verunsicherungen hat der Autor geschickt den Leser manipuliert und im Unklaren gelassen. Als dann im zweiten Teil die Geschichte gedreht wurde und aus der Perspektive der Täterin (der alleinigen Täterin??) geschildert wurde, war ich zu Beginn nicht so begeistert, da ich die Ich-Form nicht so liebe. Aber die überraschenden Wendungen, die nun folgten, waren einfach grandios und haben mich reichlich mit der Ich-Form versöhnt, die ja auch nur im Teilbereich eingeblendet war. Das Buch habe ich wirklich gerne gelesen.....

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Opfer" von Bo Svernström

Wer ist das Opfer?
Silberhauch04vor 3 Tagen

Das Cover sieht aus wie in Blut getränkt.

Kriminalhauptkommissar Carl Edson wird morgens in eine Scheune in Rimbo gerufen. Dort hängt ein berühmt berüchtigter Krimineller. Er wurde gefoltert, verstümmelt und gekreuzigt. Alle gehen von einem Toten aus, aber auf einmal öffnet er die Augen und fängt an zu schreien. Aber leider wird er als Zeuge, falls er überhaupt durchkommt, nicht zu gebrauchen sein, da seine Zunge und seine Finger entfernt wurden.

Das Buch fing sofort spannend an. Zwischendurch, wie auch direkt zu Beginn, wird aus der Sicht des Täters geschrieben, was sehr interessant war. Das Buch ist allerdings nichts für Zartbesaitete, da die Todesarten zum Teil echt bestialisch waren und die Leichen auch beschrieben wurden bzw. was mit Ihnen gemacht wurde. Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt.

Dieses Buch ist ein absoluter Pageturner. Der Schreibstil des Autors gefiel mir sehr gut. Man war sofort in der Geschichte drin. Außerdem gab es so krasse Wendungen, womit ich nie gerechnet hätte. Ich hoffe, von diesem Autor in Zukunft noch mehr lesen zu können.

Fazit:
Spannendes Debüt und absolute Leseempfehlung.
       

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bo Svernström im Netz:

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks