Bob Goff Lebe. Liebe. Los!

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebe. Liebe. Los!“ von Bob Goff

Manche halten Bob Goff für eines der bestgehüteten Geheimnisse der Welt. Dass es dieses Buch überhaupt gibt, ist seinen Freunden zu verdanken. Denn die haben ihn dazu gedrängt, es zu schreiben. Und da ist es nun. Leichtfüßig, lustig, tiefgehend. Seine Erlebnisse sind mal zum Lachen, mal zum Weinen, aber immer höchst lesenswert. Goff macht vor, was passiert, wenn die Liebe Jesu der Treibstoff für den Alltag ist. Nicht theoretisch, sondern ganz praktisch. Und beglückend. Für den Empfänger. Aber auch für den Absender. Ein Buch, dessen Begeisterung für den Glauben und das Leben ansteckend wirkt.

Wow! Wow! Wow! Großartiges Buch, das mir mehr als gut gefallen hat! 5 Sterne reichen dafür nicht, so toll fand ich es! Lesen, lesen, lesen!

— Maerchentraum

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Nachfolge total" von Mark Batterson

    Nachfolge total

    Arwen10

    Von Mark Batterson gibt es auch wieder ein neues Buch. Diesmal geht es um Nachfolge total. Ich bedanke mich an dieser Stelle für die Unterstützung der Leserunde beim SCM Verlag. Nachfolge Total von Mark Batterson Zum Inhalt: Mark Batterson fordert dazu heraus, nicht länger halbe Sache zu machen und im geistlichen Niemandsland stecken zu bleiben, sondern alles für den auf eine Karte zu setzen, der alles in allem ist. Die rettende Gnade ist ein Geschenk - sie kostet nichts, aber fordert alles von uns. Es geht darum, alles für Gott zu geben. Dazu braucht es Mut. Kompromisslose Integrität. Wahre Opferbereitschaft. Oft haben wir Angst, etwas zu verpassen, wenn wir alles in Gottes Hände legen, aber das Gegenteil ist der Fall: Wir verpassen das, was er für uns hat. Doch wenn wir Gott nichts vorenthalten, wird auch er uns nichts vorenthalten. Der Link zur Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/226627000_Leseprobe.pdf   Infos zum Autor: Mark Batterson ist Hauptpastor der National Community Church in Washington, DC, eine der innovativsten Gemeinden Amerikas, die sich z.B. in Kinos oder Cafés versammelt. Sein erstes Buch war in Amerika ein Bestseller. Mit seiner Frau Lora und seinen drei Kindern lebt er auf dem Capitol Hill. Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 24. September 2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

    Mehr
    • 161
  • Konnte mich nicht 100%ig begeistern

    Lebe. Liebe. Los!

    Smilla507

    Bob Goff schreibt über sich selbst: „Ich bin kein Schriftsteller, ich bin Rechtsanwalt. (...) Vor einiger Zeit hörte ich jedoch auf, meinen Beruf als Karrieremöglichkeit zu betrachten. Stattdessen betrachte ich ihn jetzt nur als die Tätigkeit, die ich tagsüber verrichte. (...) Wenn ich nun einen Anzug und eine Krawatte anziehe oder an Bord eines Flugzeugs gehe, um eine eidesstattliche Aussage aufzunehmen, nenn wir das „Beschaffung von Spendengeldern.“ (S. 260)“ Mit seinem Buch Lebe. Liebe. Los! hat der Autor in Amerika einen Bestseller gelandet. Er schreibt in vielen kurzen Kapiteln über sein bisheriges Leben als Kind, Jugendlicher, junger Erwachsener, Student, Anwalt, Freund und Familienvater. Dabei wird deutlich, dass er ein Mann mit viel Humor ist. Er zeichnet sich durch Spontanität, große Hilfsbereitschaft und Abenteuerlust aus. Seine Botschaft ist: Liebe tut alles, um sich zu vermehren und im Laufe der Zeit bezieht sie alle ein, die mit ihr in Berührung kommen. Und das lebt er vor. 31 Kapitel beinhaltet dieses wunderschön gestaltete Buch mit fröhlichem Cover. Genau passend zum Inhalt. Die Geschichten werden in humorvollem, teilweise auch nachdenklichem Ton erzählt. Bob Goff lässt dabei immer eine dezente bis große Prise Evangelium einfließen, genau passend zur Aussage der jeweiligen Geschichte. Es ist etwas schwierig eine Kategorie für Lebe. Liebe. Los! zu finden! Es ist eine Mischung aus Autobiografie, Ratgeber und Andachtsbuch. Da die Kapitel alle recht kurz sind, konnte ich sie sehr gut zwischendurch lesen. Allerdings haben mir nicht alle gefallen. Bei manchen konnte ich schallend lachen, andere Kapitel haben dann nicht ganz meinen Humor getroffen. So z.B. als er bei einem spektakulären Autounfall durch die Windschutzscheibe flog und er sich anschließend nicht von seinem Auto trennen konnte. Er fuhr danach trotzdem einige Zeit mit dem Jeep weiter herum, obwohl er ein ziemlicher Totalschaden war. Bob Goff schafft es dennoch auf lockere Weise das Evangelium näher zu bringen oder aufzufrischen. Für ein lesenswertes Buch mit toller Botschaft vergebe ich 4 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Habe Tränen gelacht, tolle Weisheiten, super rübergebracht... Großartig! :)

    Lebe. Liebe. Los!

    Maerchentraum

    08. April 2015 um 00:10

    Cover: Das Cover ist super schön! Die blaue Farbe ich sooo schön, die bunten Luftballons, super passend zum Thema und die weiße Schriftfarbe. Wunderbar! Es passt unglaublich gut zum Inhalt des Buches, auch weil es so viel Leichtigkeit und Freude ausstrahlt! Inhalt: Wooow. Ich lieeebe dieses Buch. Der Schreibstil ist soo toll und amüsant. Super leicht und teilweise urkomisch. Es gibt viele verschiedene Kapitel, im Sinne von "Das habe ich vorher gedacht und das denke ich jetzt" in einem Satz. Daraufhin folgen Geschichten, die der Autor selber erlebt hat und zu diesen Sätzen passen, zum Schluss zeigt er dabei auf, wie man verschiedene Themen sehen kann und dabei näher zu Gott und zu Jesus kommen kann. Und das mit völliger Leichtigkeit und Freude. Man möchte direkt selber loslegen, so ermutigend ist das Buch. Bob Goff ist ein Träumer und das liebe ich. Ich bin selber eine Träumerin, aber er lebt es richtig aus. So hat er schon einige wundervolle Sachen erlebt. Nebenbei ist er ein Scherzkeks, der ständig irgendwelche Streiche spielt, was ich super fand. Das Lesen hat so unglaublich viel Spaß gemacht! Ich habe teilweise Tränen gelacht und konnte nicht mehr aufhören vor lachen. Es kommt so viel Lebensfreude rüber und er ist ein wirklich wunderbarer, gutmütiger Mensch. Sogar einen Autounfall, bei dem er aus dem Auto fliegt, sieht er noch als Spaß an (ist auch glimpflich ausgegangen) und da sieht man den tollen Charakter. Er sieht immer die positive Seite zu erst, nicht die negative und gerade da können sich sehr viele eine Seite von abschneiden. Manche Scherze sind natürlich etwas "grenzwertig", aber da seine Freunde ihn so kennen und lieben gelernt haben, brauchen wir uns da keine Gedanken drum zu machen. ;) Seine kleinen Weisheiten, am Ende der einzelnen Kapitel zeigen dabei wirklich genau das. Weisheit und zwar im liebevollen, kindlichen Sinne. Und hat Jesus nicht selber gesagt, dass er Kinder liebt und wir mehr wie Kinder sein sollten. Weil mann dann einiges einfach viel positiver und leichter sehen kann. So, wie es der Autor macht. Seine Liebe für Jesus kommt dabei auch immer raus. Fazit: Ich bin so unglaublich begeistert von diesem Buch, wie lange nicht mehr. Oft haben christliche Bücher eine Art Schwere in sich, auch wenn sie viel Weisheit haben. Doch dieses Buch bringt die Weisheiten so wundervoll und leicht rüber, die Energie sprüht richtig rüber und man möchte am liebsten selber gleich anfangen. Ich hatte während des Lesens unglaublich gute Laune und musste so oft richtig lachen. Ich habe Tränen gelacht und habe oft mit einem Lächeln gelesen. Damit zeigt das Buch einfach unglaublich gut, dass wir wirklich öfter wie Kinder sein sollten und träumen sollen und somit Gott oft sogar viel näher kommen. Seine Weisheiten dabei sind wirklich toll und liebevoll.:)

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder" von A.C.H. van Vuuren

    Die Pilgerreise - Erzählt und erklärt für Kinder

    Arwen10

    Diese Leserunde findet mit selbst gekauften Exemplaren statt. Jeder kann sich anschließen. Das Buch kann ich auf Nachfrage besorgen. A.C.H. Die Pilgerreise Zum Inhalt: Hardcover, 392 S., CSV Samenkorn 2012 _ Verlagstext: Dieses Buch beschreibt eine Reise. Die Reise von Christ. Es war keine einfache Reise. Christ hat viel erlebt: Schwierige, spannende udn traurige, aber auch angenehme und gute Dinge. Schließlich ist er in dem herrlichen Land von Immanuel angekommen. Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden: Weshalb ging Christ auf die Reise? Was passierte unterwegs? Was war so schwierig? Und was war angemehn? Und reise ich auf demselben Weg wie Christ? Das alles kannst du in diesem Buch von der Pilgerreise lesen. Vor ungefähr 350 Jahren hat John Bunyan "Die Pilgerreise" geschrieben. Alles aus jenem Buch wird in diesem Buch nacherzählt. Dieses Buch ist vor allem für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse geeignet. Es ist so geschrieben, dass auch kleine Kinder schon vieles verstehen können. Aber auch größeren Kindern und Erwachsenen wird es gefallen, die Geschichte der Reise auf diese verständliche Weise zu lesen. Du kannst dieses Buch selbst lesen; es ist aber auch schön, jemanden darum zu bitten, es dir vorzulesen: Deinen Vater, deine Mutter oder jemand anderen. Nach jedem Kapitel gibt es eine kurze Erklärung. Dadurch kannst du die Bedeutung der Geschichte besser verstehen. Auch gibt es zu jedem Kapitel einige Fragen und einen oder mehrere bereimte Psalmverse, nach der Fassung von Matthias Jorissen, zum Singen oder Lesen. Über jedem Kapitel steht auch ein Bibelvers. Hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen: http://www.cbuch.de/product_info.php?products_id=4508 Was euch erwartet: Laut Verlag ist das Buch besonders für Kinder geeignet. Da ich schon einen Großteil davon gelesen habe, kann ich sagen, dass es genauso gut für Erwachsene ist. Sehr gut bei diesem Buch sind die Erläuterungen, die die Geschichte nochmal ganz klar erklären. Die Pilgerreise von Bunyan ist ein Buch, das weite Verbreitung gefunden hat. Wenn man dieses Buch liest, weiß man, warum. Alle, die sich fragen, wie man als Christ leben sollte, werden in diesem Buch eine Antwort finden. Auch alle, die auf der Suche sind. Ebenso alle, die sich bestimmte Fragen stellen, warum etwas so ist. Dieses Buch gibt auf Vieles eine Antwort und stützt sich dabei alleine auf die Bibel. So erfährt man in Kurzform , was Gott für uns vorbereitet hat, was alles in der Bibel zu finden ist. Start der Leserunde: Start der Leserunde am 1.Februar. Ich freue mich über zahlreiche Mitleser. Es gibt keinen festen Zeitrahmen. Es ist auch kein Buch, das man unbedingt in einem Rutsch herunterliest. Jeder sollte sich die Zeit dafür nehmen , die er braucht.

    Mehr
    • 99
  • Tiefe Wahrheiten mit einer Menge Spaß

    Lebe. Liebe. Los!

    Sonnenwind

    04. February 2015 um 12:14

    Bob Goff ist ein Komiker. Nicht beruflich und auch nicht hobbymäßig, aber charakterlich. Die Streiche, die er seinen Freunden spielt, sind manchmal schon recht grenzwertig. Ziemlich überraschend, denn eigentlich ist er Rechtsanwalt – und deshalb hat er gelernt zu reden und mit Worten zu spielen. Eine Menge Spaß paßt aber auch noch ins Paket. Und er bringt den Leser dazu, ständig über irgendwas zu grinsen. Das Lesen war ein wirkliches Vergnügen! Jedes Kapitel beginnt mit: Früher dachte ich …, heute weiß ich ... Auf diese Art räumt er nicht nur mit verstaubten Vorurteilen auf und bringt frischen Wind in den alten Mief, sondern jeder Abschnitt hat noch eine spezielle Lektion in Praxis. Das steigert sich zum Ende hin und gewinnt immer mehr an Tiefe, bleibt dabei aber immer bildhaft vorstellbar und einprägsam. Also deutlich. Für Bob Goff ist alles im Leben ein Grund zu handeln. Er weigert sich einfach, theoretische Erkenntnisse anzuhäufen, wo sie möglicherweise Schimmel ansetzen. Bob Goff nimmt Informationen auf und setzt sie auf der Stelle um. Zum Beispiel in seinem Projekt in Uganda, wo er den Ärmsten der Armen eine Ausbildung ermöglicht, und das auf beeindruckend großer Basis. All diese Wunder begründen sich in seiner Sicht auf das Leben – beziehungsweise auf seine Schlüsse, die er aus den Alltäglichkeiten zieht. So zum Beispiel: „Schluss mit den Fälschungen! – Früher dachte ich, Religion würde schrecklich schmecken. Heute weiß ich, es lag nur daran, dass ich gefälschte Produkte gegessen habe.“ Das ist die beste Aussage, die ich bisher zu diesem Thema gefunden habe. Viele glauben, sie kennen den echten Glauben, dabei sind sie einfach nur auf Produktpiraterie hereingefallen. Echter Glaube ist anders: lebendig, frisch, aromatisch und unverwechselbar. Und er gibt Kraft. Aber es gibt ihn nur bei einer einzigen Quelle: Jesus Christus persönlich. All die Händler, die sich in die Vermarktungskette drängeln wollen, suchen nur ihren eigenen Profit und verschrecken die Kundschaft. Bieten ihnen Bratfett statt leckerem und kalorienarmem Brotaufstrich. Es wird auch wunderbar deutlich, wie ein echtes und fruchtbares Glaubensleben aussieht im Vergleich zu einer Version aus dritter Hand; der Autor nennt das „Stalker“. Wir sollen nicht Jesus beobachten und erforschen, sondern ihm nachfolgen und ihn aus der Nähe kennenlernen. Und das tut Bob Goff – ohne Einschränkungen. Das ist sowieso der einzige Weg, ihm zu begegnen. Wer christliches Leben in der Praxis erleben will und eine Beziehung zum Herrn dieses Lebens aufbauen will, sollte dieses Buch studieren. Spaß ist dabei „gratiniert“!

    Mehr
  • Ein motivierendes Buch!

    Lebe. Liebe. Los!

    LEXI

    „Ich weiß, dass viele denken, man kann kein netter Kerl sein und Gott lieben und trotzdem Rechtsanwalt sein, aber ich war mir sicher, dass mir das gelingen würde.“ Bob Goff, Rechtsanwalt, New Yorker Times-Bestsellerautor, Gründer einer Non-Profit-Menschenrechtsorganisation und Vortragender auf Kongressen und Universitäts-veranstaltungen hat dem vorliegenden Buch einen Titel verliehen, der kurz, prägnant, und sehr aussagekräftig ist: „Lebe. Liebe. Los!“ Er plädiert dafür, jeden Tag die Welt ein kleines bisschen besser zu machen und dabei glücklich zu werden. Viele von uns sind motiviert, möchten ihrerseits dazu beitragen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen, Gutes zu tun, anderen Menschen zu helfen. Doch selber dabei glücklich zu werden ist ein hohes Ziel, das der Autor sich gesetzt hat. In insgesamt 31 kurzen Kapiteln erzählt Bob Goff Episoden aus seinem Leben und berichtet über eine Menge Erfahrungen, die er im Laufe seines Lebens machen durfte. Er erlaubt seinen Lesern dabei sehr viele Einblicke in seine Persönlichkeit, seine Vergangenheit und sein Leben zum aktuellen Zeitpunkt. Seine Begeisterung, sein Elan und sein starker Glaube sind während der Lektüre beinahe körperlich zu spüren und wirken ansteckend. Jedes einzelne Kapitel wird von einem Schlagwort und einem knappen, wenige Worte umfassenden Inhaltsangabe eingeleitet. Ich erlag bereits auf den ersten Seiten dem Schreibstil dieses Autors: nachdenkliche, berührende, Geschichten voller Witz und mit viel Humor erzählt. Aber auch traurige Erzählungen werden eindrucksvoll dargebracht, um danach tiefer zu gehen, nachdenklich zu machen, eine Reaktion hervorzurufen. Es ist wohl ein Kunststück, dies bei seinen Lesern zu erreichen, und Bob Goff ist ein Meister seines Faches. Er führte mich in jedem Kapitel immer und immer wieder zum Resultat: man muss im Leben LIEBEN – und dies umsetzen. Ohne Wenn und Aber. Ohne zu zögern. Ohne es aufzuschieben. Ohne der Bequemlichkeit den Sieg davon tragen zu lassen. Würde ich all jene Passagen markieren, die mich tief beeindruckten und bei denen ich während der Lektüre zustimmend nickte, wären wohl mehr als die Hälfte der Seitenränder dieses Buches voll mit Randmarkierungen. Bob Goff versteht es, eine kleine Flamme zu erzeugen und daraus ein Feuer zu entfachen. Er besitzt die Fähigkeit, Menschen zu begeistern. Bob Goff möchte die Menschen dazu animieren, die Einladung zu einem erfüllten Leben – einem Leben, das engagiert, leidenschaftlich und von tätiger Liebe geprägt ist – anzunehmen. Das zentrale Thema dieses Buches ist es, diese Einladung zum Leben anzunehmen und, wie der Autor es so schön in Worte fasst „von der Zuschauertribüne aufs Spielfeld zu wechseln“. Aufzuhören, lediglich eine Meinung zu bestimmten Dingen zu haben, sondern vielmehr einfach zu handeln. Aufhören, darüber nachzudenken, und Dinge einfach zu tun. Etwas zu verändern, mitzumachen. Und indem wir die Einladung zum Leben annehmen, auch anderen Lust darauf zu machen. Was mir an diesem Buch ganz besonders gut gefallen hat, war auch die Tatsache, dass Bob Goff sehr deutlich auf die Beweise für Gottes Wirken hinweist – sowohl in seiner Schöpfung, die uns umgibt, als auch im Wirken anderer Menschen. Er animiert seine Leser dazu, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen, die Schönheit in allem um uns herum zu erkennen, die Gott für uns erschaffen hat. Seiner Meinung nach tut Liebe alles, um sich zu vermehren, und bezieht im Laufe der Zeit alle ein, die mit ihr in Berührung kommen. Bob Goff hat versucht, seine Gedanken in einer Formel auszudrücken, die besagt: „Nehmen Sie all das, was Ihr Leben ausmacht – die Menschen und Dinge, die Sie lieben, Ihre Leidenschaften, Ihre Interessen- und addieren Sie das hinzu, was Sie von Gottes Gedanken über uns kennen, und Sie haben Ihre Antwort. Und wenn Sie die Antwort auf die größeren Fragen wissen möchten – was ist Gottes Plan für die ganze Welt? – dann halten Sie sich fest: Das sind wir. Wir sind Gottes Plan und wir sind es immer gewesen. Wir sollen nicht nur Beobachter oder Zuhörer sein oder eine Meinung zu allen möglichen Dingen haben. Wir sind nicht hier, um unseren Mitmenschen zu erzählen, was wir gut finden und was nicht, denn – mal ehrlich, wer will das wissen? Erzählen Sie mir von dem Gott, den Sie lieben; erzählen Sie mir, welche besonderen Begabungen und Sehnsüchte er in Sie hineingelegt hat und wie Sie damit umgehen wollen – dann wird sich daraus ziemlich leicht ein Plan für Ihr Leben ergeben.“ Ich kann dieses Mut machende, begeisternde Buch jedem empfehlen, der Glauben leben, aktiver „Spieler“ in Gottes Spielfeld sein, und Dinge bewegen möchte. Bob Goff ermutigt seine Leser dazu, eine Rolle im göttlichen Plan einzunehmen, und sei diese noch so klein, so wird sie dennoch niemals bedeutungslos sein.

    Mehr
    • 2

    Sonnenwind

    04. February 2015 um 12:11
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks