Bob Marshall-Andrews Der Palast der Weisheit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Palast der Weisheit“ von Bob Marshall-Andrews

Florenz 1685. Um die Erkenntnisse der Renaissance für die Nachwelt zur erhalten, kämpft eine kleine Gruppe von Gelehrten gegen die korrupte, verbrecherische Medici-Dynastie. Einer von ihnen ist der junge Bibliothekar Fredo Credi. Um seine Freunde vor Folter und Tod zu retten, wagt er sich bis an den Hof König Ludwigs XIV. von Frankreich. (Quelle:'Fester Einband/01.07.1998')

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Palast der Weisheit" von Bob Marshall-Andrews

    Der Palast der Weisheit
    Jerron

    Jerron

    22. September 2009 um 00:41

    Geschichte eines Bibliotheksgehilfen im Florenz des späten 17. Jahrhunderts, wo die Inquisition kräftig dabei ist, mal wieder allerlei häretische Bücher zu beschlagnahmen und zu verbrennen, aber ein wackeres Grüppchen Bibliothekare unter Führung zweier mißgestalteter Zwerge tut ihr bestes, die Inquisition an der Nase herumzuführen. Unterhaltsam und respektlos geschrieben, bekommen hier Adelige, Ärzte und Gelehrte aus dem Florenz zu Zeiten des Niedergangs der Medici ihr Fett weg.

    Mehr