Bodil Mårtensson

 3 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Die zärtliche Zeugin, Die Kunst des Sterbens und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Bodil Mårtensson

Die zärtliche Zeugin

Die zärtliche Zeugin

 (13)
Erschienen am 01.02.2003
Die Kunst des Sterbens

Die Kunst des Sterbens

 (7)
Erschienen am 24.05.2005
Die Frau im Schatten

Die Frau im Schatten

 (5)
Erschienen am 23.07.2004
Die Tote im Sund

Die Tote im Sund

 (3)
Erschienen am 05.10.2005
Mord als Alibi

Mord als Alibi

 (5)
Erschienen am 15.05.2008
Die Drohung

Die Drohung

 (1)
Erschienen am 06.03.2006

Neue Rezensionen zu Bodil Mårtensson

Neu
Traubenbaers avatar

Rezension zu "Mord als Alibi" von Bodil Mårtensson

Rezension für "Mord als Alibi"
Traubenbaervor 2 Tagen

"Mord als Alibi" von Bodil Martensson (erschienen bei btb) ist ein Krimi.

In der Hotellobby redet ein Betrunkener immer wieder davon, dass er seine Frau umbringen möchte. Als diese tatsächlich wenig später tot aufgefunden wird, scheint die Sache klar zu sein: Ihr Ehemann hat Worten Taten folgen lassen. Dieser ist auch gleich geständig und wird verhaftet... Doch dann gibt es einen zweiten Mord, der mit dem Ersten in Verbindung steht. Hat der Ehemann gelogen? Und wenn ja, warum??
Der Fall hört sich auf den ersten Blick spannend an. Immerhin gibt es offenbar einen flüchtigen Mörder und einen Unschuldigen, der freiwillig wegen Mordes ins Gefängnis geht; Ich hatte erwartet, dass aus dieser Konstellation viel Ermittlungsarbeit folgt, die Intrigen aufdecken. Leider ist die Umsetzung eher enttäuschend. Im Großteil des Romans gibt es gar keine Ermittlungsarbeit, da der vermeintliche Mörder ja hinter Gittern sitzt. Dafür wird seitenweise von trivialen Dingen erzählt, wie der Umzug des Kommissariats in ein neues Gebäude oder dass die Frau des Hauptermittlers sexuell frustriert ist, seit die Kinder da sind. Ich persönlich wollte weder das eine noch das andere wissen und schon gar nicht so ausladend. 
Als der zweite Mord dann passiert hatte ich gehofft, dass der Roman endlich an Fahrt aufnimmt. Doch die Ermittlungen verlaufen einfach reibungslos. Es gibt keine Sackgasse in dem Fall  oder sonst etwas, dass Spannung aufbauen könnte. Selbst die Auflösung, warum der Ehemann einen Mord gestanden hat, obwohl er unschuldig ist, war mehr als dürftig.
Mir hat dieser Roman überhaupt nicht gefallen. Er war für meinen Geschmack zu langweilig und bot zu wenig Polizeiarbeit für einen Krimi. Deswegen würde ich ihn auch nicht unbedingt weiterempfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
unfabulouss avatar

Rezension zu "Die zärtliche Zeugin" von Bodil Mårtensson

Rezension zu "Die zärtliche Zeugin" von Bodil Martensson
unfabulousvor 8 Jahren

Ich habe das Buch schon einmal begonnen und dann abgebrochen, weil ich nicht ganz von dem Buch überzeugt war. Jetzt habe ich es dann doch mal ganz gelesen und muss sagen, dass es mir trotzdem nicht so gut gefallen hat.
Mir war der Kommissar Joakim Hill etwas unsympathisch und es gab auch eine bestimmte Stelle im Buch, bei der gezeigt wird, dass die Zeugin Catharina Elgh mehr entdeckt hat, als die Polizei... das war irgendwie unrealistisch.
Ich schließlich ist das der erste Teil der Reihe um Kommissar Joakim Hill und vielleicht sind die Folgebände besser?

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Die Kunst des Sterbens" von Bodil Mårtensson

Rezension zu "Die Kunst des Sterbens" von Bodil Martensson
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Ganz so tragisch wie Heidelbaer sehe ich es zwar nicht, aber gut, ich hab auch schon bessere Bücher gelesen. Nicht destotrotz möchte ich dieses Buch loben, weil der Anfang ziemlich interessant ist, immerwieder interessante Aspekte bietet, nur der Schluss zieht sich etwas in die Länge und endet dann mit einem... ja, sagen wir, laschen Schluss. Im Vergleich zu den anderen Bücher, die ich von Martensson gelesen hab, ist das hier eines ihrer Besten.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks