Bodo Janssen

 4.2 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Stark in stürmischen Zeiten, Die stille Revolution und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bodo Janssen

Bodo Janssen, geboren 1974, studierte BWL und Sinologie und stieg im Anschluss ins elterliche Hotelunternehmen ein. Als sein Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, übernahm er die Führung der Hotelkette. Nachdem er bei einer Mitarbeiterbefragung vernichtende Ergebnisse erhalten hatte, beschloss er, für eineinhalb Jahre ins Kloster zu gehen. Nach dieser Zeit der inneren Einkehr leitete Bodo Janssen in seinem Unternehmen einen Paradigmenwechsel ein mit dem Ziel, eine authentische Unternehmenskultur zu entwickeln, in der jeder Mitarbeiter im Unternehmen das leben kann, was ihm als Mensch wichtig ist. Im Ariston Verlag sind bereits seine Bestseller »Die stille Revolution« und »Stark in stürmischen Zeiten« (zs. mit Anselm Grün) erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Eine Frage der Haltung

Erscheint am 19.04.2021 als Hardcover bei Ariston.

Alle Bücher von Bodo Janssen

Cover des Buches Stark in stürmischen Zeiten (ISBN: 9783424201758)

Stark in stürmischen Zeiten

 (3)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Die stille Revolution (ISBN: 9783424201383)

Die stille Revolution

 (2)
Erschienen am 21.03.2016
Cover des Buches Eine Frage der Haltung (ISBN: 9783424154153)

Eine Frage der Haltung

 (0)
Erscheint am 19.04.2021
Cover des Buches Kraftquelle Tradition (ISBN: 9783736502727)

Kraftquelle Tradition

 (0)
Erschienen am 03.09.2019

Neue Rezensionen zu Bodo Janssen

Neu
D

Rezension zu "Vertrau dir selbst und du schaffst (fast) alles" von Bodo Janssen

Eine Reise zur Steigerung des Selbstvertrauens
Denise43437vor 2 Monaten

Das Buch „Vertrau dir selbst und du schaffst (fast) alles“ wurde von Bodo Janssen geschrieben und ist im bene! Verlag erschienen. Herr Janssen hat BWL und Sinologie studiert. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach dem Tod seines Vaters ist er in das elterliche Unternehmen Upstalsboom (Hotels & Ferienwohnungen) eingestiegen.

 

Herr Janssen zeigt an Beispielen aus seinem eigenen Leben und aus dem Leben seiner Mitarbeiter auf, wie das eigene Selbstbewusstsein gestärkt werden kann und was mit einem gestärkten Selbstbewusstsein alles möglich ist. Großer Bestandteil des Buchs sind zwei Reisen, die er insbesondere mit seinen Auszubildenden unternahm und die er als „Tour des Lebens“ bezeichnet. Eine davon ging auf den Kilimanjaro und die andere zum Newtontoppen (Spitzbergen). Beide waren für die Reisenden eine große Herausforderung, bei der sie ihre eigenen Grenzen überschritten und dadurch ihre Komfortzone verlassen haben.

 

Sehr detailliert beschreibt der Autor außerdem, welchen Einfluss die Erziehung der Eltern auf das Selbstbewusstsein der Kinder hat, welche Fehler ihm bei der Erziehung seiner Kinder unterlaufen sind und welche Dinge Eltern tun können, um das Selbstbewusstsein ihrer Kinder zu stärken.

 

Das Buch lässt sich auf Grund des angenehmen Schreibstils des Autors gut lesen. Neben den Texten des Autors sind auch Beiträge von mitgereisten Auszubildenden in das Buch eingeflossen, so dass auch deren Sicht und die Änderungen, die sich für sie aus den Reisen ergeben haben, dem Leser die positive Wirkung der Reisen aufzeigen.

 

Im Fließtext sind Fragen an den Leser zu seinem eigenen Leben enthalten. Hier hätte ich mir gewünscht, dass sie als Übung gestaltet worden wären, da sie sonst schnell überlesen werden und der Leser wahrscheinlich sich mit ihnen nicht wirklich beschäftigt. Eine Zusammenstellung dieser Fragen am Ende des Buchs wäre ebenfalls hilfreich gewesen. 

 

Das Buch hat sehr gut aufzeigt, wie durch das Meistern von Herausforderungen das Selbstvertrauen gesteigert werden kann und dadurch mehr erreichbar ist. Da ich den Titel des Buchs und auch den Klappentext so verstanden haben, dass es um die Verbesserung des eigenen Selbstvertrauens geht, ist für mich der Anteil des Themas Erziehung, insbesondere in Bezug auf die eigenen Kinder, zu groß. 

 

Insgesamt regt das Buch zum Nachdenken an, wie das eigene Selbstvertrauen gestärkt werden kann bzw. was sich negativ auf dieses auswirken kann. Ich empfehle es auf Grund des Themas Erziehung insbesondere Eltern, die sich mit dem Einfluss der Erziehung auf das Selbstvertrauen der Kinder beschäftigen möchten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Stark in stürmischen Zeiten" von Bodo Janssen

Stark in stürmischen Zeiteb
karin66vor 2 Jahren

Der Titel und der Klappentext haben mein Interesse an dem Buch geweckt.

Da ich schon mehrere Bücher von Anselm Grün gelesen habe und von ihnen begeistert war, musste ich dieses Buch unbedingt haben.

Ich muss gestehen, dass das Buch nicht unbedingt leichte Kost ist und man das Buch nicht einfach in einem Rutsch durchlesen kann. Manche Abschnitte bedürfen durchaus eine Pause, um das Gelesene zu Hinterfragen und zu verdauen. Bestimmt ist es auch sinnvoll, dieses Buch immer wieder in die Hand zu nehmen.

Interessant fand ich in dem Buch den Ansatz, dass der Manager ein Dienstleister ist, der es den Angestellten ermöglicht, ihre Arbeit in bestmöglichem Einverständnis mit ihren Bedürfnissen zu tätigen. Wichtig ist auch das Miteinander und das Vorhandensein einer Mitbestimmung des Einzelnen bis zu einem gewissen Grad, der nicht  nur unbedingt Profit und Wirtschaftlichkeit in den Vordergrund stellt.

Ein sehr interessantes Buch, das zum Nachdenken anregt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Stark in stürmischen Zeiten" von Bodo Janssen

Die Kunst, sich selbst und andere zu führen
Petra_Mayervor 2 Jahren

Das Hörbuch kann einen Anregungen geben, die man im Job gut gebrauchen kann. Hierzu muss man keine Führungskraft sein, sondern man kann lernen sich selbst zu führen.
Wann man sich darauf einlässt kann man lernen, wie man gut miteinander umgeht.

Hörbuch - 1 mp3 CD . 8 Stunden, 10 Minuten - 189 Tracks


Inhalt:

Viele Menschen wollen raus aus dem Hamsterrad, in dem sie sich tagtäglich bewegen, und wünschen sich, dass Arbeit erfüllend und sinnvoll ist. Der Unternehmer Bodo Janssen und der Benediktinermönch Anselm Grün durchleuchten die deutsche Unternehmenskultur und zeigen Wege aus der Krise auf. Sie stellen dar, wie wichtig Verbundenheit, Offenheit und gemeinsame Ziele für ein gelingendes Miteinander sind und wie sich das realisieren lässt. Zentral dabei ist die Selbsterkenntnis sie ist das grundlegende Handwerkszeug, um sich selbst und andere zu führen und in Zukunft eine wertvolle Wirtschaft zu gestalten.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks