Bodo Kirchhoff

(238)

Lovelybooks Bewertung

  • 341 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 8 Leser
  • 59 Rezensionen
(74)
(91)
(48)
(18)
(7)
Bodo Kirchhoff

Lebenslauf von Bodo Kirchhoff

Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff wurde in Hamburg geboren wuchs aber in Süddeutschland auf. Er hat Pädagogik studiert und promovierte in Frankfurt über Jacques Lacan. Er veröffentlicht Erzählungen, Romane aber auch Drehbücher. Sein Debütroman "Zwiefalten" erschien 1983, sein bekanntestes Werk ist "Der Sandmann" aus dem Jahr 1992, das er seiner Tochter widmete. Er lebt und arbeitet in Deutschland und am Gardasee in Italien, wo er Workshops zu Kreativem Schreiben gibt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Für sein Werk erhielt er unter anderem die „Carl-Zuckmayer-Medaille“ für Verdienste um die deutsche Sprache. 2012 schaffte es sein Roman "Die Liebe in groben Zügen" auf die Longlist des deutschen Buchpreises. Im Jahr 2016 schließlich war es soweit - Bodo Kirchhoff erhielt den Deutschen Buchpreis für "Widerfahrnis".

Bekannteste Bücher

Mexikanische Novelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo das Meer beginnt

Bei diesen Partnern bestellen:

Widerfahrnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Verlangen und Melancholie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe in groben Zügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Gegen die Laufrichtung

Bei diesen Partnern bestellen:

Ohne Eifer, ohne Zorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Mexikanische Novelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Eros und Asche

Bei diesen Partnern bestellen:

Erinnerungen an meinen Porsche.

Bei diesen Partnern bestellen:

Infanta

Bei diesen Partnern bestellen:

Ohne Eifer, ohne Zorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Einsamkeit der Haut

Bei diesen Partnern bestellen:

Herrenmenschlichkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Manila

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer sich liebt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Prinzipal

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weihnachtsfrau

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als Gastkünstler in der Karibik

    Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

    Aliknecht

    24. September 2017 um 00:36 Rezension zu "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" von Bodo Kirchhoff

    Der Autor möchte der "Einladung zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt in der Karibik mit Balkon bei freier Verpflegung" lieber doch nicht folgen und begründet dies in seinem Büchlein auf 128 Seiten. Er möchte weder neben anderen "Gastkünstlern" wie einem Bauchredner oder dem singenden "Ötztal-Peter" den Literatur-Hanswurst für das zahlende Publikum machen, noch sich den strengen Bedingungen des 18-seitigen Kleingedruckten unterwerfen. Es wäre "außerhalb der Kabine ein Namensschild ständig zu tragen", er dürfte "während der ganzen ...

    Mehr
  • Lustvoll, boshaft und witzig zugleich

    Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

    WinfriedStanzick

    10. July 2017 um 15:35 Rezension zu "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" von Bodo Kirchhoff

    Schon viele Schriftsteller haben sich an dem Sujet der Kreuzfahrt probiert und Handlungen von Romanen auf diese schwimmenden Hotels verlegt. Der Autor des vorliegenden kleinen Bandes, der Träger des Deutschen Buchpreises 2016, Bodo Kirchhoff, hatte für seinen Roman „Die kleine Garbo“ einen Protagonisten sogar zum  Mörder werden lassen um den Fahrpreis für eine solche Reise bezahlen zu können.Doch dieses Mal begibt sich weder der Autor selbst noch irgendein Protagonist tatsächlich auf die Fahrt. Bodo Kirchhoff berichtet in einem ...

    Mehr
  • Buchraettins SuB-Aufbau mit Niveau - Leserunde zu "Gehen, ging, gegangen" von Jenny Erpenbeck

    Gehen, ging, gegangen

    aba

    zu Buchtitel "Gehen, ging, gegangen" von Jenny Erpenbeck

    Und es geht weiter mit Buchraettins Leserunden im Rahmen ihres "SuB-Aufbaus mit Niveau". Leider schon wieder ganz schön verspätet lesen wir im Juni "Gehen, ging, gegangen" von Jenny Erpenbeck. Jede/r, die/der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen! Ich wünsche uns viel Spaß!

    • 124
  • Ein Roman mit viel Frankfurter Kolorit

    Wo das Meer beginnt

    WinfriedStanzick

    28. June 2017 um 10:11 Rezension zu "Wo das Meer beginnt" von Bodo Kirchhoff

    Viktor Haberland, Sohn eines hessischen Landesministers und ehemaliger Schüler des Frankfurter Hölderlin-Gymnasiums, arbeitet, inzwischen Anfang Dreißig, als Referent am Lissaboner Goethe-Insitut. Dort bereitet er einen Abend vor, für dessen Hauptreferat eines Hirnforschers er in den letzten Wochen die gesamten entsprechende Literatur studiert hat. Eingeladen hat er außerdem Tizia Jentzsch, heute eine in Saarbrücken lebenden Schauspielerin, damals Mitschülerin und Mitbeteiligte in einem Drama, das er seither lange verdrängt ...

    Mehr
  • Das beste Buch, das mir widerfahren konnte.

    Widerfahrnis

    Nimmer_Satt

    10. April 2017 um 19:34 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff
  • Widerfahrnis: Roadmovie über Liebe, Schicksal, Vergangenheit und Zukunft

    Widerfahrnis

    Rabenfrau

    28. March 2017 um 16:21 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Bodo Kirchhoff hat schon Novellen, Romane und Erzählungen geschrieben und veröffentlicht, da war ich noch nicht einmal geboren. In meinem Geburtsjahr erschien mit „Ferne Frauen“ ein Erzählband im Suhrkamp Verlag, danach folgten zahlreiche Veröffentlichungen, nicht nur allein in Buchform, sondern auch als Beiträge in diversen Magazinen. Und dennoch, obwohl der Name Kirchhoff bei mir durchaus ein wissendes Nicken verursacht, wenn er an mein Ohr dringt, habe ich noch nie eines seiner Werke gelesen. „Widerfahrnis“ wird als Novelle ...

    Mehr
  • Launiger Schundroman mit zähen Elementen

    Erinnerungen an meinen Porsche.

    rkuehne

    23. March 2017 um 22:12 Rezension zu "Erinnerungen an meinen Porsche." von Bodo Kirchhoff

    Ein launiges Stück Schundroman zur Finanzkrise. Zur Zeit seines Erscheinens sicher nah dran an den Ereignissen um die Lehman Brothers, mit ein wenig Distanz immer noch unterhaltsam, aber stellenweise auch fad und schwierig zu verfolgen. Daniel Deserno, Investmentbanker, sitzt nach dem Crash und nach einem „Unfall“ mit schwer beschädigtem Geschlechtsteil in einer Edel-Klinik und versucht sich mit seinem Schicksal ohne seinen „Porsche“ zu arrangieren. Auf den Aufstieg und die Hochzeit der Hedgefonds kam für ihn in doppeltem Sinn ...

    Mehr
  • Schallmauerbrecher

    Mexikanische Novelle

    jamal_tuschick

    20. March 2017 um 18:54 Rezension zu "Mexikanische Novelle" von Bodo Kirchhoff

    Vor Jahrzehnten bemerkte Bodo Kirchhoff in einer Poetikvorlesung, dass die “Christianisierung” seiner Sexualität im Internat gescheitert sei. Nach dem Abitur ging er zur “Luftwaffe nach Mengen auf der eisigen Alp”. Im Achtundsechzigervollrausch wollte Kirchhoff sich vom Klassenfeind ausbilden lassen und als Ausbilder Rekruten politisieren. In der Oberschwaben Kaserne verkümmerte Kirchhoffs Unterwanderungseifer. Der agitatorische Elan blieb auf der Strecke des Drills und der Sauferei. Kirchhoff kapitulierte vor der “Sturheit ...

    Mehr
  • Ein Road-Movie

    Widerfahrnis

    FrauGoldmann_Buecher

    19. February 2017 um 23:16 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Über Bodo Kirchhoff und sein neues Buch, eine Novelle "Widerfahrnis" wurde schon viel gesagt und geschrieben. Es bleibt wirklich nicht mehr viel hinzuzufügen! Ich will Ihnen das Buch einfach ans Herz und in die Hand geben! Nehmen sie sich Zeit, lesen Sie es sich,oder anderen auch mal laut vor, es ist ein Lese- und Hörgenuss.Der Inhalt ist schnell erzählt: In einem ruhigen Tal, einer Art Seniorenresidenz, lebt nun der Frankfurter Verleger Reither. Er gab seinen Kleinst-Verlag auf "als es mehr Schreibende als Lesende" gab.  In der ...

    Mehr
  • Bodo Kirchoff - Widerfahrnis

    Widerfahrnis

    Jari

    18. February 2017 um 13:55 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Bodo Kirchoff hat mit „Widerfahrnis“ den Deutschen Buchpreis 2016 gewonnen, den wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Zwar hatte ich zuvor noch nie von Kirchoff gehört, aber das tut nichts zur Sache. Auch nicht, dass ich erwartungsgemäss ziemlich lange darauf warten musste, dass das Buch in der Bibliothek frei war. Schon während des Lesens wurde mir klar, weshalb das Buch es auf die Liste zum bedeutendsten Buchpreis im deutschsprachigen Raum geschafft hat. Den Vergleich zu den anderen Nominierten kann ich leider nicht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks