Bodo Kirchhoff

(257)

Lovelybooks Bewertung

  • 351 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 11 Leser
  • 66 Rezensionen
(81)
(97)
(50)
(22)
(7)
Bodo Kirchhoff

Lebenslauf von Bodo Kirchhoff

Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff wurde in Hamburg geboren wuchs aber in Süddeutschland auf. Er hat Pädagogik studiert und promovierte in Frankfurt über Jacques Lacan. Er veröffentlicht Erzählungen, Romane aber auch Drehbücher. Sein Debütroman "Zwiefalten" erschien 1983, sein bekanntestes Werk ist "Der Sandmann" aus dem Jahr 1992, das er seiner Tochter widmete. Er lebt und arbeitet in Deutschland und am Gardasee in Italien, wo er Workshops zu Kreativem Schreiben gibt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Für sein Werk erhielt er unter anderem die „Carl-Zuckmayer-Medaille“ für Verdienste um die deutsche Sprache. 2012 schaffte es sein Roman "Die Liebe in groben Zügen" auf die Longlist des deutschen Buchpreises. Im Jahr 2016 schließlich war es soweit - Bodo Kirchhoff erhielt den Deutschen Buchpreis für "Widerfahrnis".

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe der Eltern

    Dämmer und Aufruhr

    Aliknecht

    13. September 2018 um 23:22 Rezension zu "Dämmer und Aufruhr" von Bodo Kirchhoff

    Auf dem Balkon eines kleinen Hotels in Alassio an der ligurischen  Küste versucht sich Bodo Kirchoff in die Liebe und in die Ehe seiner Eltern einzufühlen und erinnert sich an seine Kindheit und Jugend.  Die frühen Jahre  verbrachte er bei Kirchzarten im Schwarzwald. Als sprachgewandtes Kind saugte er den alemannischen Dialekt in sich auf, von dem er köstliche Proben liefert, am besten vielleicht "Vudemhäär" ("Von da her" oder "deshalb") als regelmäßiger Abschluss der Rede eines alten Schwarzwaldbauern. Vater und Mutter, ein ...

    Mehr
  • Intensiv

    Dämmer und Aufruhr

    Skrutten

    11. September 2018 um 18:22 Rezension zu "Dämmer und Aufruhr" von Bodo Kirchhoff

    Je mehr ich mich an die Sprache Kirchhoffs gewöhne, desto mehr genieße ich die Intensität der Wortwahl und der Satzkonstruktionen. Der Autor nutzt beides, um den Leser Gefühle und Spannung zu vermitteln - wie es ja eigentlich jeder Autor tun sollte. Zusätzlich wird auch der zeitgeschichtliche Hintergrund sehr gut beleuchtet - quasi beinahe meine eigene Kindheit und Jugend. Sehr schön!

  • Der deutsche Buchpreis war mehr als verdient..

    Widerfahrnis

    WinfriedStanzick

    03. September 2018 um 09:56 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Bodo Kirchhoff ist ein Sprachkünstler und gehört seit vielen Jahren nicht nur zu den hervorragendsten Schriftstellern deutscher Sprache, sondern spätestens seit seinem Freundschaftsroman „Eros und Asche“ auch zu meinen Lieblingsautoren.Seine sprachmächtige und doch bescheidene Schreibkunst stellt er auch in seinem neuen Buch „Widerfahrnis“ mit viel Poesie überzeugend unter Beweis. Nicht ohne Grund wurde es für den Deutschen Buchpreis 2016 nominiert.Bodo Kirchhoff hat die Gattung der Novelle gewählt um eine Geschichte zu erzählen, ...

    Mehr
  • Deutscher Buchpreis 2018 bei LovelyBooks

    Deutscher Buchpreis 2018

    JohannaLuisa

    zu Buchtitel "Deutscher Buchpreis 2018" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen, ihr Lesebegeisterten und Literaturkritiker!  Der Deutsche Buchpreis wird dieses Jahr am 8. Oktober verliehen. Im August erscheint die Longlist mit den 20 Nominierten aus den 165 eingereichten Romanen. Die jährlich wechselnde Jury aus Literaturkritikern und Journalisten wählt daraus dann die sechs Titel für die Shortlist. Wir von LovelyBooks verlosen zusammen mit dem Deutschen Buchpreis bis zum 15. August 30 Exemplare der heiß begehrten Longlist-Leseproben. Das heißt für euch, dass ihr mit diesem Gewinn in ...

    Mehr
    • 791
  • Der Wow-Effekt des Lebens

    Dämmer und Aufruhr

    aus-erlesen

    15. July 2018 um 18:20 Rezension zu "Dämmer und Aufruhr" von Bodo Kirchhoff

    Wow, was ein Titel! „Dämmer und Aufruhr“, Roman der frühen Jahre. Schaut man in so manche Hinterhöfe, sieht man sie noch oft, die Dämmer. Von Aufruhr keine Spur. Wow, was ein Buch! Autobiographisch. Bodo Kirchhoff feierte im Sommer seinen 70. Geburtstag. Zeit Bilanz zu ziehen? Nicht unbedingt. Aber einen Blick in die Geschichte dieses (zu Recht!) mehrfach ausgezeichneten Schriftstellers werfen zu können, ist ein Privileg und eine Freude zu gleichen Teilen.  Ein Privileg, weil man das Gefühl hat heutzutage mit allem hinter dem ...

    Mehr
  • Ein totes Pferd und der Mieter

    Die Liebe in groben Zügen

    Aliknecht

    22. May 2018 um 01:42 Rezension zu "Die Liebe in groben Zügen" von Bodo Kirchhoff

    Villa und Renz. Attraktive Wohnung in Sachsenhausen. Feriendomizil am Gardasee. Boot im Hafen. Jaguar V8. Eine studierende Tochter und ein abgetriebener Sohn. Beruflich rühren beide Fernseh-Sirup. Medienschaffende. Etwas älter. Er ergraut. Bei ihr wird der Visagist noch mit allem fertig. Gutes Einkommen. Gute Freunde. Alle Freunde paarweise. Alle bewandert in der italienischen Küche. Alle bewandert in Lagen und Jahrgängen. Alle Freunde sind Freunde regionaler Produkte vom Wochenmarkt. Karriereknick könnte bei Villa und Renz ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Lichter unter uns" von Verena Carl

    Die Lichter unter uns

    aba

    zu Buchtitel "Die Lichter unter uns" von Verena Carl

    Wovon träume ich? Was macht ein gelungenes Leben aus? Und – sind die anderen glücklicher als ich? Es gibt einen Moment im Leben eines jeden Menschen, in dem man sich fragt, ob alles so läuft, wie man es sich vorgestellt hat, ob die Entscheidungen, die man getroffen hat, die richtigen sind. Vor allem aber fragt man sich irgendwann, ob man wirklich glücklich ist.Wie aus dem Nichts ist plötzlich dieser Moment da. Als Anna, die Protagonistin aus Verena Carls neuestem Roman "Die Lichter unter uns", dann auch noch Alexander begegnet, ...

    Mehr
    • 822

    StefanieFreigericht

    24. April 2018 um 10:11
    TanyBee schreibt das hat mir auch nicht gefallen, dass dieses Bild da aufgegriffen wurde. Das ganze Buch hat nicht mit der Flüchtlingsproblematik zu tun, da war das doch sehr an den Haaren herbei gezogen.

    Ich musste hier sehr an den letzten Buchpreisträger denken. Gleiche Insel, wenn ich mich korrekt erinnere, und irgendwie war das Flüchtlingsthema auch mit reingestopft. Störte mich auch, da wie ...

  • Nur schöne Sprache macht noch keinen guten Roman

    Widerfahrnis

    Xirxe

    Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Julius Reither, Ende 60, alleinstehend, hat seinen kleinen, eher erfolglosen Verlag und die dazugehörende Buchhandlung verkauft und sich in ein ruhiges schönes Tal nahe Österreich zurückgezogen. Eines Abends klopft es an seiner Tür - Leonie Palm steht davor, die ebenfalls in der Appartementanlage wohnt und um seine Mithilfe bei einem Literaturkreis bittet. Spontan aus dem Gespräch heraus entschließen sie sich mitten in der Nacht zu einem Ausflug, der sich zu einer Reise nach Sizilien entwickelt. Und zu einer Liebesgeschichte.Doch ...

    Mehr
    • 3
  • Von apulischem Rotwein beflügelt

    Widerfahrnis

    Aliknecht

    26. October 2017 um 00:28 Rezension zu "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Die frühere Hutladenbesitzerin Leonie Palm kommt auf einen Sprung  zu Julius Reither herein. Er hat vorigen Herbst den Reither-Verlag samt angeschlossener Miniaturbuchhandlung liquidiert und sich mit dem Erlös in einem Ort mit Blick auf Wiesen und Berge zur Ruhe gesetzt. Reither öffnet einen apulischen Rotwein und sie reden über Literatur und über den Lesekreis. Leonie trägt ein dünnes Kleid, dazu Libellenschuhe und erotischer Zauber entsteht. Vom Rotwein  beflügelt beschliessen die beiden einen spontanen nächtlichen Ausflug mit ...

    Mehr
    • 3
  • Als Gastkünstler in der Karibik

    Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

    Aliknecht

    24. September 2017 um 00:36 Rezension zu "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" von Bodo Kirchhoff

    Der Autor möchte der "Einladung zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt in der Karibik mit Balkon bei freier Verpflegung" lieber doch nicht folgen und begründet dies in seinem Büchlein auf 128 Seiten. Er möchte weder neben anderen "Gastkünstlern" wie einem Bauchredner oder dem singenden "Ötztal-Peter" den Literatur-Hanswurst für das zahlende Publikum machen, noch sich den strengen Bedingungen des 18-seitigen Kleingedruckten unterwerfen. Es wäre "außerhalb der Kabine ein Namensschild ständig zu tragen", er dürfte "während der ganzen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.