Bora Cosić Musils Notizbuch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Musils Notizbuch“ von Bora Cosić

Cosic führt den von nervösen Störungen gequälten Robert Musil nach Triest und lässt ihn dort zwei Jahre vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges ein luzides Tagebuch verfassen. In dieser seelenlosen, bloß von Logik und Psychologie beherrschten Zeit versucht der Schriftsteller zu arbeiten, sieht sich jedoch in ständigen Auseinandersetzungen mit Frau Martha und dem Professor Coprosich zum Thema Nervosität verstrickt. Bewegung kommt in die Geschichte der Ehe und der künstlerischen Krise, als General Stumm auftaucht …

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

Das Mädchen aus Brooklyn

Eine Geschichte mit vielen Unstimmigkeiten

Yolande

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

Der Dichter der Familie

Keine leichte Sommerlektüre. Aber von der Sprache her ein typischer Delacourt!

Isador

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen