Boris Bratus Unser letztes Jahr mit Saschenka

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unser letztes Jahr mit Saschenka“ von Boris Bratus

Saschenka ist ein lebenslustiges und ganz normales Moskauer Kind von neun Jahren und der Sonnenschein ihrer Eltern und Freunde. Als sie über Schmerzen klagt, unbedeutende zunächst, nehmen weder sie noch die Eltern diese Schmerzen ernst. Bald tut ihr das rechte Bein weh, dann das linke, dann der Rücken. Doch wie die Schmerzen gekommen sind, so verschwinden sie auch wieder. Wie das bei Kindern eben so ist. Dann wird es eines Tages schlimmer. Schon bald steht die Diagnose fest: Krebs. Die Moskauer Ärzte wissen bald nicht mehr, wie sie ihr helfen können, denn ihre Mittel sind begrenzt. Da kommt überraschend ein Angebot aus dem Krankenhaus Witten-Herdecke. Dort will man Sascha behandeln. Mit ihren Eltern fährt sie nach Deutschland. Aber Sascha ist nicht mehr zu helfen. Doch etwas von dem Sonnenschein, den sie überall verbreitet, strahlt auch auf die deutschen Ärzte, Pfleger und Mitpatienten.

Stöbern in Romane

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen