Boris Cyrulnik Mein Lebensglück bestimme ich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Lebensglück bestimme ich“ von Boris Cyrulnik

§B§Ein renommierter Verhaltenspsychologe über das Glück, das im Unglück liegt§§S§Ein Psychologieprofessor wird zum Bestsellerautor, ein gequältes Kind wird zum Hoffnungsträger - das ist die Geschichte von Boris Cyrulnik, Psychiater und Verhaltensforscher aus Frankreich. Ein halbes Jahrhundert, nachdem seine Eltern in Konzentrationslagern starben und er selbst nur knapp dem Tod entronnen ist, verbreitet Boris Cyrulnik seine positive Botschaft vom Glück im Unglück. Vehement widerspricht er auch in seinem neuen Buch der Vorstellung, dass Menschen mit traumatischen Kindheitserlebnissen ein Leben lang zum Leiden verdammt sind. Seine eigene Erfahrung und die Erfahrungen bekannter und unbekannter Menschen beweisen, dass am Ende die Peiniger die Verlierer sind. Denn Menschen können an ihrem Leid wachsen, können mit der Kraft ihrer Fantasie ein neues Leben schaffen. Der unbedingte Überlebenswille eines Menschen schärft den Intellekt, belebt die Fant asie und sensibilisiert für die Chancen eines glücklichen Daseins. Seine These von der Kraft, die im Unglück liegt, bündelt Cyrulnik in dem Begriff der Resilienz, der seelischen Stabilität, die Basis für ein Leben in Gelassenheit ist. Er belegt dies anhand zahlreicher prominenter Biografien - von Maria Callas über George Sand bis zu Tolstoi und Georges Brassens. Sie alle haben mit ihrer Kunst den erlittenen Schmerz überwunden und als Teil ihrer Persönlichkeit akzeptiert. Doch Cyrulnik macht nicht nur jenen Menschen Mut, die durch extreme Leiderfahrung traumatisiert wurden. In jedem von uns, so führt er überzeugend aus, schlummert die Kraft, sich trotz aller Widrigkeiten des Lebens für das Glück zu entscheiden. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen