Boris Dreyer

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Boris Dreyer

Sortieren:
Buchformat:
Boris DreyerDie Innenpolitik der Römischen Republik 264-133 v.Chr.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Innenpolitik der Römischen Republik 264-133 v.Chr.
Boris DreyerArminius und der Untergang des Varus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Arminius und der Untergang des Varus
Arminius und der Untergang des Varus
 (1)
Erschienen am 01.03.2009
Boris DreyerUntersuchungen Zur Geschichte Spatklassischen Athen (322 - Ca. 230 V. Chr)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Untersuchungen Zur Geschichte Spatklassischen Athen (322 - Ca. 230 V. Chr)
Boris DreyerLokale Eliten Und Hellenistische Konige
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lokale Eliten Und Hellenistische Konige
Lokale Eliten Und Hellenistische Konige
 (0)
Erschienen am 18.04.2011
Boris DreyerOrte der Varuskatastrophe. und der römischen Okkupation in Germanien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Orte der Varuskatastrophe. und der römischen Okkupation in Germanien
Boris DreyerPolybios
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Polybios
Polybios
 (0)
Erschienen am 25.10.2011
Boris DreyerDie Inschriften von Metropolis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Inschriften von Metropolis
Boris DreyerAls die Römer frech geworden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als die Römer frech geworden
Als die Römer frech geworden
 (0)
Erschienen am 01.10.2008

Neue Rezensionen zu Boris Dreyer

Neu
Admirals avatar

Rezension zu "Die Innenpolitik der Römischen Republik 264-133 v.Chr." von Boris Dreyer

Die Innenpolitik der röm. Republik (Dreyer)
Admiralvor 6 Jahren

Überblick
Dreyer versucht die innenpolitischen Ereignisse in der römischen Republik im Zeitalter der exterritorialen Expansion zu erfassen udn darzustellen.

Inhalt
264 beginnt der lange Punische Krieg. So lang (bis 146), dass er manchmal in 3 Teile (1., 2., 3. Pun. Krieg) geteilt wird. Zugleich ist dies auch der erste Krieg, den Rom gegen eine Macht führt, die außerhalb Italiens liegt: Karthago. Seitdem ist Rom in die Weltpolitik involviert. Führt Kriege in Spanien, auf Sizilien, in Afrika, in Gallien (Gallia Cisalpina), Griechenland, Asien, Makedonien etc. Dreyer versucht hier darzulegen, wie sich diese Ereignisse auf Rom selbst auswirkten. Das bisherige Milizsystem war beispielsweise allmählich nicht mehr imstande, sich für jahrelange überseeische Expeditionen zu behaupten, eine Verarmung fand statt, reiche Plebejer vereinten sich mit dem Patriziat zur neuen politische Elite: der Nobilität.
Zuvor gibt Dreyer jedoch auch noch eine recht übersichtliche Analyse der innenpolitische Situation BIS zum Ausbruch des punischen Krieges.

Fazit
Es ist stehts schwierig einen Aspekt der Geschichte zu analysieren (hier die Innenpolitik), dabei allerdings andere zu vernachlässigen. Das liegt daran, dass Geschichte ein Wechselspiel aus ALLEN erdenklichen Begebenheiten ist. Die Außenpolitik hat Auswirkungen auf die Innenpolitk und umgekehrt. Sogar eigentlich nicht existente Dinge können Auswirkungen auf die Innenpolitik haben ("Götter/Gott").
Dreyer hat es mehr oder wneiger geschafft, sich hier auf die Innenpolitik zu fokusieren und dennoch die außenpolitischen Ursachen, beziehungsweise Wirkungen miteinzubeziehen.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Arminius und der Untergang des Varus" von Boris Dreyer

Rezension zu "Arminius und der Untergang des Varus" von Boris Dreyer
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

„Varus, Varus, gib mir meine Legionen wieder!“. Das sind / waren die Worte des römischen Imperators Augustus, nachdem er von der bitteren Niederlage des Varus erfahren hat.
Verständlich, denn ganze 3 Legionen, der Großteil der im germanischen Grenzlande stationierten Legionen, wurde vernichtend geschlagen. Doch wo genau? Im Teutoburger Wald? Oder Vielleicht doch an einem anderen Ort?
In der Vergangenheit haben viele Historiker, aber auch Hobbyarchäologen, versucht, den genauen Schauplatz der Varus Schlacht zu finden und die vielen Rätsel die diese antike Schlacht begleiten, zu lüften.
Der Autor hat einen sehr fesselnden, informativen und ansprechenden Schreibstil. Er versteht es gut den Leser einzubinden und auf die Reise ins alte Rom und Germanien mitzunehmen.
Boris Dreyer schildert am Anfang seines Buches zu Erst die damals herrschende (Außen-)Politik des römischen Imperiums und zeigt, unter anderem an Hand Caesar auf, wie es zum Germanien Feldzug und zur Grenzerweiterung gekommen ist. Mit diesem Buch erhält man ein umfangreiches und umfassendes Bild des damaligen römischen Reiches, der Staatsstrukturen und auch politischen Zielen der Caesaren.
Dieses Werk wird Ihre Abende sprichwörtlich verschlingen und Sie das Buch nicht mehr aus den Händen legen lassen!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks