Boris Dreyer Arminius und der Untergang des Varus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arminius und der Untergang des Varus“ von Boris Dreyer

Mit der Varusschlacht im Jahre 9 n. Chr. ist ein Ereignis von welthistorischer Bedeutung bezeichnet. Langfristig bedeutete der Sieg des Arminius über die Legionen Roms, dass das Gebiet zwischen Rhein und Elbe sich dem Zugriff des römischen Kaiserreichs entzog. Aber nicht nur das: Die Folge der Schlacht war eine radikale Umorientierung der imperialen Politik Roms, Britannien geriet in den Blick des römischen Adlers ...§Mit dem detektivischen Spürsinn des Archäologen rekonstruiert Boris Dreyer die wahren Begebenheiten der Schlacht und erzählt sie plastisch nach. Sein Buch zeichnet ein vollkommen neues Bild der römischen Germanienpolitik und gibt klare Antworten auf zahlreiche Fragen, die bis heute vielen Historikern rätselhaft blieben: Warum scheiterte der Prozess der Romanisierung zu einem Zeitpunkt, an dem niemand mehr damit gerechnet hatte, am wenigsten die Römer selbst? Und vor allem: Welche Bedeutung hatte die Partisanenstrategie des Arminius für den weiteren Verlauf der Geschichte?

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Arminius und der Untergang des Varus" von Boris Dreyer

    Arminius und der Untergang des Varus

    affler

    26. February 2011 um 11:13

    „Varus, Varus, gib mir meine Legionen wieder!“. Das sind / waren die Worte des römischen Imperators Augustus, nachdem er von der bitteren Niederlage des Varus erfahren hat. Verständlich, denn ganze 3 Legionen, der Großteil der im germanischen Grenzlande stationierten Legionen, wurde vernichtend geschlagen. Doch wo genau? Im Teutoburger Wald? Oder Vielleicht doch an einem anderen Ort? In der Vergangenheit haben viele Historiker, aber auch Hobbyarchäologen, versucht, den genauen Schauplatz der Varus Schlacht zu finden und die vielen Rätsel die diese antike Schlacht begleiten, zu lüften. Der Autor hat einen sehr fesselnden, informativen und ansprechenden Schreibstil. Er versteht es gut den Leser einzubinden und auf die Reise ins alte Rom und Germanien mitzunehmen. Boris Dreyer schildert am Anfang seines Buches zu Erst die damals herrschende (Außen-)Politik des römischen Imperiums und zeigt, unter anderem an Hand Caesar auf, wie es zum Germanien Feldzug und zur Grenzerweiterung gekommen ist. Mit diesem Buch erhält man ein umfangreiches und umfassendes Bild des damaligen römischen Reiches, der Staatsstrukturen und auch politischen Zielen der Caesaren. Dieses Werk wird Ihre Abende sprichwörtlich verschlingen und Sie das Buch nicht mehr aus den Händen legen lassen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks