Boris Johnson

 3,3 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von 72 Jungfrauen, The Spirit of London und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Boris Johnson

Boris Johnson, geboren 1964, ist eine der schillerndsten Gestalten im Vereinigten Königreich. In Eton erzogen, studierte er Alte Sprachen in Oxford, arbeitete als Journalist in Brüssel, ist sehr erfolgreicher Sachbuchautor und seit Juli 2019 Premierminister des Vereinigten Königreichs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Boris Johnson

Cover des Buches 72 Jungfrauen (ISBN: 9783942989138)

72 Jungfrauen

 (7)
Erschienen am 31.05.2012
Cover des Buches The Spirit of London (ISBN: 9780007511174)

The Spirit of London

 (1)
Erschienen am 01.12.2012

Neue Rezensionen zu Boris Johnson

Cover des Buches 72 Jungfrauen (ISBN: 9783942989138)A

Rezension zu "72 Jungfrauen" von Boris Johnson

Attentats-Drehbuch, geschrieben vom Britischen Premierminister
ArsAstrologicavor 3 Monaten

Ob Boris Johnson den Spagat zwischen Literatur und Politik gelingt, wie manchen Rezensenten es hier schreiben, darf bezweifelt werden. 

Was letzteres betrifft, so wird er vielfach als Trottel angesehen, der mit Fake-News das Vereinigte Königreich ruiniert und nebenbei fast die gesamte Europäische Gemeinschaft. 

Das Erstere stimmt auf jeden Fall: Mit "72 Jungfrauen" hat der in New York mit türkischem Urgroßvater geborenen Brite Alexander Boris de Pfeffel Johnson ein Meisterwerk der Literatur hingelegt, spannend und unterhaltsam, ein mit großartigem Sinn für Humor und Satire geschriebener Thriller.

Manche sagen, mit diesem Roman hätte er insgeheim das Drehbuch für seinen eigenen Aufstieg ins höchste Amt des United Kingdom geschrieben. Dies mag bezweifelt werden. 

Doch eines spürt man bei der Lektüre dieses Thriller deutlich: Der Mann hat ein Gespür für das Menschlich-Allzumenschliche der ganz normalen Leute, seien sie nun Polizisten oder Geheimdienstmitarbeiter seines eigenen Landes oder Islamisten aus Fernost, die gekommen sind, um als Selbstmordattentäter einerseits möglichst viel Ungläubige in den Tod zu reißen. und andererseits durch ihren "Heldentod" das zu erreichen, was im Grunde ihr Herzenswunsch ist: mit 72 Jungfrauen an der Seite ins jenseitige Sexparadies einzutauchen. 

(Der Rezensent verzichtet, auf die in der Presse skandalisierten Ausschweifungen des Thrillerautors in dessen Etablissement Downing Street No. 10 einzugehen.)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 72 Jungfrauen (ISBN: 9783942989138)T

Rezension zu "72 Jungfrauen" von Boris Johnson

"72 Jungfrauen"- Boris John - Literarisches 5 Sterne Menu für Humor Gourmets
thursdaynextvor 8 Jahren

Eine rasante, abwechslungsreiche politisch teils herrlich unkorrekte politische Satire

in Roman Form ist dieses Debüt von Brian Johnson. „72 Jungfrauen“ enthält

411 Seiten Wahnsinn, Chaos, skurrile Dialoge und eine Handlung die so , oder zumindest sehr ähnlich auch im realen Leben denkbar wäre. Detailierte ausgefeilte, eigenwillige Charaktere, und ein Einblick in den Polit und Medien  Zirkus. Überraschenderweise wurden alle im Klappentext erwähnten Superlative wie z. B. „ temporeich; wundervolle Dialoge; erfrischend unprätentiös und sehr witzig ; überbordender eigenwilliger Schreibstil"; abgeliefert.

72 Jungfrauen wird auf dem Cover als „Post- 9/11 – Farce und eigenes Genre bezeichnet, das trifft es.

Irrwitzig komisch, permanent die Lachmuskeln reizend und glorioses Kopfkino mit Gekicher auslösend war dieser Roman für mich. Moderner englischer Humor vom Feinsten vom jetzigen Londoner Bürgermeister, einer ebenso schillernden Persönlichkeit wie etliche in diesem Roman geschilderte. Hier bekommt jede Interessengruppe ihr Fett ab und das charmant, geistreich und zum kringeln, Meine Stimme wäre ihm sicher , dürfte ich wählen.

Eine außergewöhnlich kurzweilige Thrillergroteske. Chapeau !

 

5 Dodos von mir.

Unbedingt lesen !

 

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches 72 Jungfrauen (ISBN: 9783942989138)V

Rezension zu "72 Jungfrauen" von Boris Johnson

Rezension zu "72 Jungfrauen" von Boris Johnson
varietyvor 10 Jahren

Boris Johnson mag als Bürgermeister von London seine Anhänger haben und durch sein Verhalten anecken - was er hier als Schriftsteller präsentiert, ist allerdings nicht nach meinem Geschmack. Die Geschichte kommt nicht richtig in Fahrt und der Humor ist Geschmacksache, aber nicht meine. So brach ich die Lektüre nach einem Drittel enttäuscht ab.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Boris Johnson?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks