Boris Maggioni

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(10)
(10)
(4)
(0)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele nützliche Punkte und sehr gut zu lesen

    Romane schreiben für Anfänger & Fortgeschrittene (German Edition)
    TAndres

    TAndres

    10. February 2017 um 21:03 Rezension zu "Romane schreiben für Anfänger & Fortgeschrittene (German Edition)" von Boris Maggioni

    Wer mit dem Schreiben anfangen möchte oder schon die ersten kleinen Schritte gemacht hat, sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen. Es ist sehr gut zu lesen, da der Autor in einer sehr lockeren Art schreibt. Es beinhaltet viele Themen, die man vor dem Schreiben unbedingt beachten sollte, wie die Charaktere, Wendepunkte, Fallhöhe und Strukturen. Die meisten Themen sind auch mit kurzen, leicht verständlichen Beispielen erklärt. Das Buch motiviert zum Schreiben und regt extrem zum Nachdenken an. Schon beim Lesen sind mir viele ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • tolle Story - aber Ende ....

    Juliana Cass - Der Killer in mir
    dieFlo

    dieFlo

    06. January 2016 um 19:13 Rezension zu "Juliana Cass - Der Killer in mir" von Boris Maggioni

    Eine Scharfschützin  wird gezwungen ein Mädchen zu erschießen - nur so kann sie verhindern, dass eine Bombe hochgeht - während sie leidet, findet sie einen Sympathisanten, der sie bejubelt. Er will sie beeindrucken und als letztes Mittel entführt er ihre Kinder. Was für eine Story - eine Handlungsplot der Gänsehaut besorgt. Sie muss handeln und sie ist sehr emotional .... mehr verrate ich nicht.  Für mich ein spannender Thriller, der 4 Sterne bekommt, wegen der tollen Idee der Geschichte. Er ist spannend geschrieben und es steigt ...

    Mehr
  • "Psycho"-Thriller

    Juliana Cass - Der Killer in mir
    JuergenE

    JuergenE

    30. November 2015 um 08:44 Rezension zu "Juliana Cass - Der Killer in mir" von Boris Maggioni

    Der im Großen und Ganzen recht tadellos, aber nicht immer flüssig geschriebene Thriller wird durchweg vom desaströsen psychischen und physischen Zustand der Protagonistin Cass, eine Scharfschützin beim FBI, beschrieben, der daher rührt, dass Cass gottgleich einen Täter durch ein Kind hindurch erschießt und damit auch das Kind tötet, um das Leben vieler anderer Kinder einer Schule zu retten. Einem Psychopathen imponiert diese Tat derart, dass er weitere grausame Morde begeht und die sich im Schnaps ertränkende Protagonistin darin ...

    Mehr
  • Keine Zeit zum Luft holen

    Juliana Cass - Der Killer in mir
    MeiLingArt

    MeiLingArt

    Rezension zu "Juliana Cass - Der Killer in mir" von Boris Maggioni

    Kurzbeschreibung Juliana Cass ist Scharfschützin beim FBI Los Angeles. Vor fünf Monaten war sie bei einem Einsatz gezwungen, ein junges Mädchen zu erschießen. Nur so ließ sich die Zündung einer Bombe verhindern, die sonst hundert oder mehr Kinder in den Tod gerissen hätte. Trotzdem kann sie sich selbst nicht vergeben. Ein psychopathischer Mörder sieht das ganz anders. Er erhebt Juliana Cass zu seiner persönlichen Heldin und versucht, sie mit grausam-bizarren Inszenierungen zu beeindrucken. Als das nicht fruchtet, entführt er ...

    Mehr
    • 3
    MeiLingArt

    MeiLingArt

    23. November 2015 um 12:30
  • Spannung pur!!!

    Juliana Cass - Der Killer in mir
    Tricksi

    Tricksi

    01. October 2015 um 07:31 Rezension zu "Juliana Cass - Der Killer in mir" von Boris Maggioni

    JULIANA CASS – DER KILLER IN MIR ist ein packender Psychothriller, der unter die Haut geht und dem Leser bis zur letzten Seite kaum einmal Gelegenheit zum Durchatmen gibt; gnadenlos spannend und voller überraschender Wendungen. Juliana Cass ist Scharfschützin beim FBI Los Angeles. Vor fünf Monaten war sie bei einem Einsatz gezwungen, ein junges Mädchen zu erschießen. Nur so ließ sich die Zündung einer Bombe verhindern, die sonst hundert oder mehr Kinder in den Tod gerissen hätte. Trotzdem kann sie sich selbst nicht vergeben. Ein ...

    Mehr
  • Provokant, aber auf ganzer Linie enttäuschend

    Blasses Blut
    BuechermonsterBlog

    BuechermonsterBlog

    13. April 2013 um 16:31 Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Dass das Leben eines Bestatters durchaus interessant sein kann, hat nicht zuletzt die populäre amerikanische Fernsehserie “Six Feet Under” unter Beweis bestellt. Auch die Hauptfigur der Thrillerkomödie “Blasses Blut” von Boris Maggioni verdient sein Geld mit dem Tod anderer Menschen – und einem makabren, aber äußerst lukrativen Nebengeschäft. Paul Neumann ist Bestatter und hat sich in jahrelanger Arbeit sein eigenes Beerdigungsinstitut aufgebaut. Eigentlich ein zukunftssicherer Job, denn gestorben wird schließlich immer, doch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Blasses Blut
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. January 2013 um 13:54 Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Zuerst habe ich gedacht, dass man schon eine ziemlich kranke Phantasie haben muß, um dieses Buch, nein dieses Idee überhaupt zu Papier zu bringen. Auch mit dem Schreibstil und der Art der Dialogführung habe ich anfangs geknausert und war nicht sofort begeistert. Es ist gewöhnungsbedürftig: das Buch, die Schreibe, die Themen. Aber irgendwann lässt es einen nicht mehr los. Irgendetwas zieht mich, die geneigte Leserin, in seinen Bann, trotz aller bizarren, absurden und auch abartigen Gedankenspiele. Nein, ich habe nicht laut ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Blasses Blut
    Arthanis

    Arthanis

    28. October 2012 um 17:48 Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Aberwitzige Geschichte und ein eigenwilliger Schreibstil mit rabenschwarzen Humor - sehr empfehlenswert.

  • Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Blasses Blut
    Kult-Literaten

    Kult-Literaten

    06. October 2012 um 12:40 Rezension zu "Blasses Blut" von Boris Maggioni

    Boris Maggionis E-Book „Blasses Blut” ist nichts für schwache Nerven, aber gehörig etwas für schwarze Lachmuskeln. Mit seiner ausgereiften Schreibe versteht es der Autor, seine Hauptfigur Paul immer weiter in die sprichwörtliche Scheiße zu reiten. Was zunächst frauenfeindlich erscheint, stellt sich schnell als eine köstliche Parodie über männliche List und Schläue heraus. Die Mädels in diesem Roman haben es nämlich faustdick hinter den Ohren und bringen Paul Neumann nicht nur ins Schwitzen, sondern auch dahin, wo weder er noch ...

    Mehr
  • weitere