Nekropolis

Nekropolis
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Nekropolis"

Wie das Unfassbare darstellen? "Selbstverständlich könnte jemand die Augen mit jenem besonders starren Blick abbilden, der vom Hunger hervorgerufen wird; er könnte aber weder die Unrast der Mundhöhle, noch die unwillkürlichen Regungen der Speiseröhre aufleben lassen." Fotografischer Realismus ist nicht imstande, diese unsichtbaren, ja unvorstellbaren Erfahrungen mitzuteilen. Vielmehr bedarf es der literarischen Kunst eines Erzählers, der sich ganz in die Tiefe des Erlebten versinken lässt, zugleich aber die Distanz des Entronnenen mitbedenkt. Nekropolis erzählt beides zugleich: die Irrfahrt eines slowenischen Widerstandskämpfers durch die deutschen Konzentrationslager und die Erinnerungsversuche des Überlebenden, der in den frühen sechziger Jahren die Lager-Gedenkstätten auf Reisen besucht - von Dachau und Natzweiler bis Bergen-Belsen.§Es ist der Waschraum, der Galgen, der Ofen, der bei Pahor das Reich der Vergangenheit wiederauferstehen lässt - nicht wie bei Proust eine in Tee getunk te Madeleine. Aber in der Schärfe seiner Wahrnehmung, in seiner untrüglichen Psychologie, in seiner nie nachlassenden Fähigkeit, das Erlebte ins Blitzlicht einer Metapher zu tauchen, rückt dieser Autor an die Seite der großen Erzähler des 20. Jahrhunderts. Nicht nur thematisch berührt Nekropolis die Werke Primo Levis und Imre Kertesz'. Wie diese musste Pahor jahrzehntelang auf die Anerkennung seiner Kunst und jener Haltung warten, die man kaum mehr Humanität zu nennen wagt: die Bewahrung von Geist und Gefühl angesichts der äußersten Erniedrigung in Nekropolis, dem deutschen Todesreich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833302565
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:279 Seiten
Verlag:bloomsbury taschenbuch
Erscheinungsdatum:31.12.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Biografien

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks