Boris Pfeiffer , Andre Marx Das wilde Pack in der Falle

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(19)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das wilde Pack in der Falle“ von Boris Pfeiffer

Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen. Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies - das Versteck des Wildes Packs - entdeckt haben. Wolf Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde?

Es ist ein tierisch-spannendes Abenteuer über den Mut seine Ängste zu überwinden und seine Träume zu leben ...

— fuffel
fuffel

zwar nicht ganz so fesselnd und spannend wie erwartet, dennoch durchaus lesenswert

— Engel1974
Engel1974

Schönes Buch mit super witzigen Szenen

— Rolchen
Rolchen

Tolle Fortsetzung mit einigen Überraschungen

— thora01
thora01

Ich finde die Tiere mit ihren verschiedenen Charakteren so toll. Eine modernen Fabel! Einfach FABELhaft.

— Lesefuechse05
Lesefuechse05

wir würden ein Tierregister im Buch begrüßen. Vielleicht mit einem kurzen Steckbrief zu dem jeweiligen Tier.

— Taluzi
Taluzi

Spannend- fesselnd und eine tolle Abenteuergeschichte über eine tolle Tierbande für Kinder

— Buchraettin
Buchraettin

Das fünfte Abenteuer des Wilden Packs ist wie schon seine Vorgänger wieder einmal rundum gelungen und für mich die bislang spannendste Story

— BookHook
BookHook

Spannend und herzerwärmend!

— LinaLiestHalt
LinaLiestHalt

viel Action und noch mehr Spannung

— ciss
ciss

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das wilde Pack in der Falle" von Boris Pfeiffer

    Das wilde Pack in der Falle
    boris_pfeiffer

    boris_pfeiffer

    Nervenkitzel, Spannung und eine ordentliche Portion Sprachwitz verspricht die fantasievolle Reihe für Kinder ab der dritten Klasse und ihre Eltern. Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen. Eltern mit Kindern sind herzlich eingeladen zu dieser Leserunde der gesamten Serie mit Boris Pfeiffer. Der Kosmos Verlag verschenkt dazu über die nächsten Monate 25 Exemplare jeden Buches der Reihe von Band 1 bis 15 . Bewerbung für die Leserunde Band 5: „Es war eine ganz normale Nacht in der Stadt. Die Fenster in den Häusern waren dunkel, die meisten Ampeln ausgeschaltet. Kein Mensch war auf der Straße. Nur ein paar einsame Taxis kreisten umher.  Dafür waren Tiere unterwegs ..." Band 5 - Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies – das Versteck des Wildes Packs – entdeckt haben. Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde? Der Kosmos Verlag stellt für die Leserunde 25 Exemplare zur Verfügung, die unter allen verlost werden, die das Wilde Pack begleiten und anschließend darüber diskutieren und ihre Rezensionen ins Internet stellen möchten. ACHTUNG: Da die Bücher möglichst schnell verschickt werden sollen, ist die Teilnahme an eine Bedingung geknüpft. Berücksichtigt werden ausschließlich Interessenten, die  Boris Pfeiffer ihre Adresse vorab per PN zugesandt haben. [Nach Ablauf des Gewinnspiels werden natürlich alle Angaben gelöscht]. Zum Autor: Boris Pfeiffer erfand 'Unsichtbar und trotzdem da!', 'Die Akademie der Abenteuer' und gemeinsam mit André Marx 'Das Wilde Pack'. Er schrieb über vierzig Bände der Kult-Reihe Die drei ??? Kids. Seine Bücher sind in Deutschland über einer Million mal gedruckt worden und in bislang acht Sprachen übersetzt. Seine neuesten Bücher sind ein großer Band mit 21 Vorlesegeschichten: 'Familie Pullunder sagt Gute Nacht', illustriert von Silke Brix, und 'Die Akademie der Abenteuer, Band 4 - Das Erbe des Rings." Weitere Informationen zum Autor und seinen Werken unter: http://www.borispfeiffer.de/

    Mehr
    • 361
  • Tierisch-spannend ...

    Das wilde Pack in der Falle
    fuffel

    fuffel

    13. August 2015 um 09:14

    Buch: Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen ... Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies – das Versteck des Wildes Packs – entdeckt haben. Wolf Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde? Fazit: Tierischer Lesestoff für junge Abenteuerfans! Im fünften Band rücken die außergewöhnlichen Freunde ihrem großen Traum - in ihrer natürlichen Umgebung frei und glücklich mit ihren Artgenossen zu leben - näher. Aber bis dahin gilt es viele Hürden zu meistern. So muss ein Tier erst herausfinden, welcher Tierart er überhaupt angehört ... Das Autorenduo schuf mit dem Wilden Pack eine Horde an einzigartigen Charakteren, die begeistern und ihre Leser kräftig mitfiebern lassen. An einigen Stellen packt einen die spannende Geschichte so, das man regelrecht den Atem anhält. Neben all dem Nervenkitzel kommt aber auch der Witz nicht zu kurz. Hier wurde genau das richtige Maß gefunden, um die Leser bestens zu unterhalten. Bei der 'Wilden Pack' Reihe werden FREUNDSCHAFT und das Leben seiner eigenen TRÄUME - trotz aller Widrigkeiten - großgeschrieben. Darüber hinaus muss sich jedes Tier auf seine Fähigkeiten besinnen und immer wieder seine Ängste überwinden. Dies gilt sowohl für große als auch kleine Tiere: von Wolf und Gorilla über Puma und Biber bis zu Schnabeltier und Pfeilgiftfrosch. Wunderbare Schwarz-Weiß-Illustrationen helfen der eigenen Vorstellungskraft auf die Sprünge. Sie passen perfekt zum jeweiligen Kapitel und sorgen für Abwechslung. Es ist eine sehr mitreißende Geschichte über Freundschaft, Träume und den Mut sich seinen Ängsten zu stellen!

    Mehr
  • "Das wilde Pack in der Falle"

    Das wilde Pack in der Falle
    Engel1974

    Engel1974

    08. July 2015 um 16:18

    "Das wilde Pack in der Falle" ist der 5. Teil einer inzwischen 15 bändigen Abenteuergeschichte über ungewöhnliche Tierfreundschaften, Zusammenhalt aber auch Angst, Mut und Vertrauen. Das wilde Pack ist eine Bande von Tieren, meist aus dem Zoo ausgerissen, die sioch ihr eigenen kleines "Paradies" in einer stillgelegten U-Bahn-Station und einem unterirdischen See geschaffen hat. Dazu gehören u.a. Roswitha die Schildkröte, Castor der Biber, Kaka und Du zwei Kakadus, Shiva ein Panther, Caramba ein Frosch, Tulpe ein Stinktier, Hamlet ein Wolf. Ampel ein Chamäleon, Ludwig ein Gorilla, die Geschwister Haudinis zwei Ziegen und noch einige andere. Inhalt: In diesem Teil hat das wilde Pack für ziemliche Unordnung im Kaufhaus und auf einigen Baustellen gesorgt und so einiges durcheinander gebracht. Die Menschen gehen von einer Bedrohung aus und sicken Tierfänger mit ihren Spürhunden los die Tier einzufangen. Eine wilde Hetzjagd beginnt und auch der fiese und gemeine Zoodirektor Herr Müller, der so ganz eigenen Pläne zu verfolgen scheint ist mit von der Partie. Einzig der Pfördner einer Tiefgarage scheint um das Wohl der Tiere besorgt zu sein. Kurze Sätze und Kapitel sowie ein Kindgerechter und flüssiger und witziger Schreibstil machen dieses Buch lesenswert. Schön wäre es hier allerdings gewesen die gesamte Bande des wilden Packs am Anfang der Geschichte oder auf den Innenseiten des Covers vorzustellen. Der Inhalt ist zwar nicht so fesselnd und spannend wie erwartet, dennoch haben wir viel Saß beim Lesen gehabt. Fazit: zwar nicht ganz so fesselnd und spannend wie erwartet, dennoch durchaus lesenswert

    Mehr
  • Es wird eng für das wilde Pack!

    Das wilde Pack in der Falle
    elmidi

    elmidi

    02. July 2015 um 17:03

    Das wilde Pack ist eine Bande von Tieren, welche in einer verlassenen U-Bahn-Station unter der Stadt lebt – sein Ziel: Die Freiheit! Auch Band 5 des Wilden Packs lässt in Bezug auf Spannung und Witz für Eltern und junge Leser/innen keine Wünsche offen. Nachdem in den Bänden davor die Tiere des Wilden Packs im städtischen Leben schon öfters arg auffällig geworden sind, soll es ihnen nun an den Kragen gehen – man will sich schließlich nicht von wilden Tieren wie Panthern, Gorillas und Wölfen bedrohen lassen. Und so schickt man ganze Hundestaffeln samt deren Besitzern auf die Jagd, um die Tiere zu finden. Eine wilde Flucht beginnt, bei der auch Zoodirektor Müller wieder seine fiese Seite zeigt. Mein Sohn (noch 9) hat das Buch (wie auch die Bände davor) mit Begeisterung gelesen – als Mutter hatte ich ihm die Geschichte schon vorgelesen, als er in die 1. Klasse kam. Die Buchreihe war eine großartige Lesemotivation und hat ganz sicher mit dazu beigetragen, dass mein Sohn immer noch gerne und viel liest. Die Kapitel enden immer an der spannendsten Stelle, gerade so, dass man nicht aufhören kann, zu lesen – gleichzeitig ist Schrift und Länge der Abschnitte noch gut übersichtlich. Viel Situationskomik und tolle Tiercharaktere machen die Buchreihe zu unseren Lieblings-Kinderbüchern!

    Mehr
  • Es geht spannend weiter

    Das wilde Pack in der Falle
    Rolchen

    Rolchen

    29. June 2015 um 22:49

    Das wilde Pack wird von Tierfängern gejagt, die mit Hunden die Stadt absuchen nach den Tieren. Und auch Zoodirektor Müller macht sich auf die Suche, schließlich möchte seine Tochter immer noch gerne einen Pelz. So geht es spannend weiter. Die Tiere sind auf einer abenteuerlichen Flucht, die sie durch einen Wasserfall treibt und schließlich wieder einige Unruhe im Industriegebiet stiftet. "Das wilde Pack in der Falle" ist wieder sehr unterhaltsam und mit viele witzigen Pointen gespickt. Die liebevollen Charaktere haben alle ihre eigenen Macken, die wir wieder ein bisschen näher kennen lernen. Es war sehr schön, gemeinsam mit meiner Tochter das Buch zu lesen und wir freuen uns schon auf weitere Teile.

    Mehr
  • Neues vom wilden Pack

    Das wilde Pack in der Falle
    hannemie

    hannemie

    24. June 2015 um 22:40

    Das wilde Pack hat es in letzter Zeit mit ihren Parties und Verwüstungen einfach übertrieben und nun bekommen sie die Quittung. Die Stadt lebt in Angst und so muss eine Tierfängergruppe größeren Schaden für die Bevölkerung abwenden. Da die Tierfänger dem wilden Pack auf der Spur sind, müssen sie sich schnell etwas ausdenken. Glücklicherweise hat Hamlet schnell einen Plan. Aber leider ist der in der Ausführung nicht so perfekt wie eigentlich gedacht. Schließlich ist auch der Zoodirektor Müller immer noch hinter dem wilden Pack her. Können sie sich trotzdem aus der Falle befreien? Wieder mal ein tolles Buch. Wir sind mittlerweile große und kleine Fans des wilden Packs und freuen uns über jedes neue Abenteuer. Besonder gut gefallen uns die kurzen Kapitel, die einfache Sprache und die Illustrationen. Zudem ist uns das wilde Pack schon richtig ans Herz gewachsen. Wir sind schon sehr gespannt, was das wilde Pack noch so alles erlebt.

    Mehr
  • Spannende Unterhaltung

    Das wilde Pack in der Falle
    bine_2707

    bine_2707

    18. June 2015 um 16:25

    Mittlerweile ist das wilde Pack Gesprächsthema Nr. 1 und um weitere Aufregung bei der Bevölkerung zu vermeiden, sollen nun die Tiere des wilden Packs gefangen werden. Allen voran hat der Zoodirektor Müller ein reges Interesse die Tiere zu fangen, denn einerseits soll keiner erfahren, dass einige seiner Tiere ausgebrochen sind und zum anderen will er seiner Tochter die versprochene Jacke aus Tierfell nachreichen. Deshalb muss sich das wilde Pack etwas ausdenken, denn die Polizei ist mit ihren Spürhunden schon sehr nah am Versteck des wilden Packs. Also heißt es ablenken und versuchen zu entkommen. Aber ist der Plan wirklich umsetzbar oder stecken sie schneller in der Falle, als sie denken?   Wir sind mittlerweile richtige Fans der Reihe und freuen uns über jedes Abenteuer, dass wir mit Hamlet und seinen Freunden erleben dürfen. Besonders gut gefallen uns die spannenden Kapitel und die Zeichnungen. Leider ist jedes Abenteuer immer viel zu schnell vorbei... Wir sind schon sehr gespannt, ob das wilde Pack mit dem Bau seines Bootes weiter kommt.

    Mehr
  • Das wilde Pack in der Falle

    Das wilde Pack in der Falle
    Hasenschnute

    Hasenschnute

    17. June 2015 um 14:28

    Inhalt: Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen. Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies - das Versteck des Wildes Packs - entdeckt haben. Wolf Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde? Meine Meinung: Da ich erst 10 Jahre alt bin, hilft mir meine Mama beim Schreiben der Rezi. Das war das erste Buch, das ich aus dieser Reihe gelesen habe. Aber es war definitiv nicht der letzte. Obwohl ich die anderen Bände nicht kenne, habe ich mich schnell eingelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte es sehr gut lesen und auch verstehen. Keine komplizierten Satzstellungen oder Fremdwörter. Auch waren die Kapitel nicht zu lang, optimal für mich. Mir hat gut gefallen, dass so viele verschiedene Tiere zusammenleben. Alle sind ganz unterschiedlich, aber trotzdem halten sie zusammen und sind ganz tolle Freunde. Am besten haben mir Kaka und Du gefallen, aber auch Spy ist ein toller Dichter. Die Geschichte um die Tierbande ist spannend, aber auch lustig. Fazit: Absolute Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Ein unfreiwilliger Retter in der Not

    Das wilde Pack in der Falle
    thora01

    thora01

    16. June 2015 um 10:49

    Inhalt/Klappentext: Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen. Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies - das Versteck des Wildes Packs - entdeckt haben. Wolf Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde? Dieser Band der Serie gefällt mir sehr gut. Die Geschichte ist sehr lehrreich und es wird auch aufgezeigt das das Verhalten jedes Einzelnen Auswirkungen auf die Gemeinschaft hat. Die Kapitel sind sehr schön unterteilt und die Bilder lockern das Buch super auf. Ich musste bei einigen Stellen sehr schmunzeln wie sich die Tiere verhalten und sich aus dem Schlamassel ziehen. Der Schreibstil ist locker und altersgerecht. Dabei wird wissenswertes toll in das Buch integriert. Die Charaktere so unterschiedlich sie auch sind, sind sehr detailliert ausgearbeitet. Bei der Rolle die der Zoodirektor in diesem Band spielt hat es mich fast zerkugelt. 

    Mehr
  • Das wilde Pack in der Falle

    Das wilde Pack in der Falle
    laraundluca

    laraundluca

    16. June 2015 um 10:36

    Inhalt: Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen. Tierfänger durchkämmen mit Spürhunden die Stadt. Es kann nicht mehr lange dauern, bis sie das Paradies - das Versteck des Wildes Packs - entdeckt haben. Wolf Hamlet hat einen Plan, doch auf der waghalsigen Flucht geraten die Tiere in eine Falle. Wer hätte gedacht, dass ihnen ausgerechnet Zoodirektor Müller zur Hilfe kommen würde? Meine Meinung: Dies war unser erstes Abenteuer mit dem wilden Pack, die anderen Teile kennen wir noch nicht. Der Schreibstil ist kindgerecht, einfach und leicht zu lesen und zu verstehen. Die Kapitel sind auch sehr angenehm von der Länge her, sowohl zum Vorlesen als auch für die Leseanfänger, die selbst lesen. Die Geschichte über diese ungewöhnliche Tierfreundschaften, Mut, Zusammenhalt, Ängste und Vertrauen hat uns sehr gut gefallen. Was passieren kann, wenn man allzu leichtsinnig agiert, konnten wir hier erfahren. Die spannende und abenteuerliche Reise mit der Tierbande hat uns viel Vergnügen bereitet. Sie ist sehr fesselnd geschrieben, die Spannung ist durchgängig vorhanden, so dass man immer wissen will, wie es weitergeht. Auch die Bilder sind sehr gelungen und unterstreichen das Ganze schön. Mein Sohn hat gleich die anderen Bände dieser Reihe auf seinen Geburtstagswunschzettel geschrieben, so begeistert ist er vom wilden Pack.   Fazit: Eine spannende und fesselnde Abenteuergeschichte. Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Einfach FABELhaft !

    Das wilde Pack in der Falle
    Lesefuechse05

    Lesefuechse05

    13. June 2015 um 19:50

    Das wilde wilde Pack- in der Falle ist ein Kinderbuch von Boris Pfeiffer und André Marx und 2008 im Kosmos Verlag erschienen. Anführer des wilden Packs ist der Wolf Hamlet. Desweiteren gibt es: Chamäleon Ampel, der Pavian Ludwig, die Schildkröte Roswitha, der Gorilla Barnabas, der Panther Shiva, das Stinktier Tulpe, der Biber Castor, die beiden Papageien Kaka und Du usw..... Lustige Tiere, lustige Namen ! Insgesamt gibt es 15 Bände, dies ist das 5. Band. Das wilde Pack ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen von Tieren, die verschiedener nicht sein könnten, aber dennoch verfolgen alle das selbe Ziel: Endlich abseits von ihrem Versteck wieder in Freiheit leben zu dürfen. Bis dahin erleben sie viele Abenteur. Von einem handelt dieser Band: Band 5 Das wilde Pack wird von Tierfängern verfolgt, werden sie es schaffen das Paradis (so nennen die Tiere ihr Versteck) geheim zu halten und zu entkommen? Mit einem Plan wollen sie die Menschen auf eine falsche Fährte locke, um endlich "ganz" frei zu sein! Mir gefallen die verschiedenen Tiere so toll, vor allem der Panther Shiva und der Wolf Hamlet. Super finde ich auch, dass man hier auch weiß, was die Tiere denken oder auch wie sie sich fühlen, sie können ja "sprechen" ! Das Buch ist spannend und  verständlich geschrieben ( ca. ab 7 Jahre), ohne komplizierte Ausdrücke oder Fremdwörter. Aufgelockert hat das Lesen auch die verschiedenen schwarz-weiß Zeichnungen, damit hatte man dazwischen auch etwas zum "ansehen". Die Schriftgröße ist absolut passend: Nicht zu groß nicht zu klein. Wir finden die Beschreibung der einzelnen Tiere und ihre Persönlichkeiten toll ausgedacht und liebevoll umgesetzt. Auszug: (Seite 33) Plötzlich tauchte ein kleiner, smaragdgrüner Fleck neben ihnen auf. Der Fleck hatte einen langen Schnabel und schwirrende Flügel, die so schnell schlugen, dass man sie gar nicht richtig sehen konnte. "Hallo ihr beiden! Mal wieder im Lande? Wo ist denn der Rest der Bande?" (der ewig reimenden Kolibri "Spy"). Die Kapitel sind kurz gehalten ( ca. 7 Seiten), also gut zum vor- und selber lesen. Fazit: Der Preis von 7,95 Eur ist passend. Eine moderne Fabel. Man kann sich sehr schnell "einlesen", auch wenn man nicht mit dem ersten Teil begonnen hat. Das Buch ist nicht nur für Jungs gedacht. Mädchen, die Tiere und Abenteuer gern haben und mal was anderes wie Prinzessinnen lesen wollen, sind damit gut bedient. Das war mein erster Band, habe mir allerdings schon weitere besorgt ! (Verfasst von Michelle 9 Jahre zusammen mit ihrer Mama)

    Mehr
  • Mut, Zusammenhalt und Freundschaft

    Das wilde Pack in der Falle
    Taluzi

    Taluzi

    13. June 2015 um 12:26

    Das wilde Pack hat mittlerweile auf seinen Essen-Besorgungs-Touren so viel Aufmerksamkeit erregt, dass Tierfänger mit Hunden losgeschickte wurden, sie zu finden. Und auch Zoodirektor Müller gibt nicht auf und macht sich auf die Suche nach den Tieren. Das wilde Pack sitzt in der Falle. Nun müssen sie einen Plan finden, wie sie ihren Verfolgern entkommen können. Einen Plan haben sie schnell gefunden, aber werden sie es schaffen ihn umzusetzen und ihren Verfolgern zu entkommen. Eine spannende und gefährliche, aber auch amüsante Flucht erwarten den Leser. Da wir schon einen Band der Reihe „das wilde Pack“ gelesen haben, konnten wir diesmal schnell die Tiere aus einander halten. Trotzdem würden wir ein Namens bzw. Tierregister am Ende des Buches oder auch am Anfang begrüßen. Vielleicht mit einem kurzen Steckbrief zu dem jeweiligen Tier. Gut gefallen hat uns, dass wieder deutlich wird, was man alles erreichen kann, wenn man seine Stärken und Schwächen kennt, mal über seinen Schatten springt und zusammenhält. Der Schreibstil ist kindgerecht und die Kapitel kurz, so dasss die Lesemotivation bei Laune bleibt. Es wechselt sich Spannung mit Humor und ruhigen Phasen ab. Besonders lachen äh ekeln mussten wir uns als der Zoodirektor, das alte Brot isst. Ihhh, schüttel, würg! Das blieb lange in Erinnerung! Die Zeichnungen im Buch untermalten die Geschichte zusätzlich. Das Bild auf Seite 73 hat uns gut gefallen, wie Shiva sich überwindet und mit ihren Freunden Ampel und Tulpe springt. Von uns bekommt das Buch eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Tolle Abenteuergeschichte mit Tieren

    Das wilde Pack in der Falle
    Arwen10

    Arwen10

    12. June 2015 um 16:46

    Bisher kannten wir "Das wilde Pack" noch gar nicht. Wir haben diese Serie also mit dem 5.Band begonnen. Schon nach wenigen Seiten waren die Kinder so begeistert, dass ich jetzt die Bände 1 bis 4 kaufen werde und auch der Rest der Serie noch auf der Wunschliste steht. In diesem 5.Band durchkämmen Tierfänger die Stadt, um die wilden Tiere einzufangen, nachdem sie zuvor ein Kaufhaus und ein Parkdeck verwüstet haben. In ihrem Versteck sind die Tiere auch nicht sicher und so reift ein Plan heran, die Tierfänger auf die falsche Fährte zu locken. Die Geschichte hat uns sehr gut gefallen. Die Kapitel sind nicht zu lang, ideal zum Vorlesen. Die Schrift ist so groß, dass sich auch Erstleser nicht vom Text erschlagen fühlen und gerne lesen, zumal es noch Zeichnungen im Buch gibt. Die Kinder finden es spannend und toll, dass die Tiere füreinander da sind und sich gegenseitig helfen. Als Mama gefällt mir die Serie auch sehr gut und ich unterstütze gerne das Interesse mit weiteren Büchern. Postiv hervorheben möchte ich auch den Preis für eine gebundene Ausgabe von 7,95 Euro. Das finde ich bei dieser Qualität sehr günstig. Mir gefällt bei diesem Buch besonders die kindgerechte Gestaltung und Sprache ohne große Gewalt . Dazu durchgehende Spannung, so dass man wissen möchte, wie es weitergeht. Genauso muss ein Kinderbuch sein, um zu fesseln. Und wenn es Mama auch gefällt als Erwachsener ist das noch ein weiterer Pluspunkt. Volle Leseempfehlung für diese Serie !

    Mehr
  • Boris Pfeiffer & André Marx - "Das wilde Pack 5 in der Falle"

    Das wilde Pack in der Falle
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. June 2015 um 18:05

    "Das wilde Pack in der Falle" ist der 5. Band einer Reihe um eine Bande Tiere, die Abenteuer bestreiten und dabei ganz viel erleben. Die vorhergehenden Bände kenne ich (bisher) noch nicht und ich denke, man kann alle Bände unabhängig voneinander lesen. (auch wenn es vielleicht oft schöner ist, die Entwicklung von Anfang an mitzuverfolgen) Das Buch ist absolut kinderfreundlich gestaltet. Sowohl zum Vorlesen, als auch für Erstleser sehr gut  geeignet. Es ist in kurze Kapitel eingeteilt und die Sprache ist auch angemessen. Man bekommt kannst nebenbei auch noch Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt und Andersartigkeit vermittelt, aber in diesem Band wird auch deutlich herausgestellt, dass leichtsinniges Handeln nicht immer gut ausgeht. Ganz besonders hat es mich gefreut, dass es auch einige Illustrationen ins Buch geschafft haben, die gerade für Kinder doch nochmal etwas Wichtiges sind - sie regen die Fantasie an und unterstützen die Geschichte. Für mich ein gelungenes Kinderbuch!

    Mehr
  • Das wilde Pack 5

    Das wilde Pack in der Falle
    emmah9

    emmah9

    05. June 2015 um 15:04

    Verlag: Kosmos
    127 Seiten
    Gebunden
    ISBN: 9783440115305

    Humorvoll und spannend werden Kinder von diesen wilden Tieren gefesselt. Der flüssige Schreibstil und die kurzen Kapitel sind auch für Erstleser gut geeignet.
    Empfohlenes Lesealter ist 8 - 10 Jahre.

    Die Illustrationen von Sebastian Meyer sind sehr schön und detailreich.



  • weitere