Boris Pfeiffer , Harald Juch Die drei ??? Kids, Der Spinnenmensch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? Kids, Der Spinnenmensch“ von Boris Pfeiffer

Wie eine Spinne klettert ein Einbrecher die Häuserwände hinauf und hinterlässt dabei keinerlei Spuren. „Die drei ??? Kids“ geben alles, um den Spinnenmenschen zu enttarnen.

Ein kleines Buch, mit viel Unterhaltungswert. Mir hat es gefallen, meinen Kindern auch :)

— merlin78
merlin78

Stöbern in Kinderbücher

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Evil Hero

Geniale Idee fantastisch umgesetzt! Ich will mehr davon!

Lieblingsleseplatz

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein kleines Buch, mit viel Unterhaltungswert.

    Die drei ??? Kids, Der Spinnenmensch
    merlin78

    merlin78

    22. June 2014 um 10:45

    Für die drei kleinen Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews wartet ein weiterer, mysteriöser Fall, der nur durch ihr beherztes Eingreifen aufgeklärt werden kann. Während das Polizeiorchester auf dem Frühlingsfest ihr Bestes gibt, ertönt unter ihnen ein schreckliches und störendes Geräusch. Glücklicherweise sind die drei ??? Kids auch vor Ort und untersuchen mit Kommissar Reynolds die Quelle des möglichen Störenfrieds. Als sie schließlich das kleine Gerät finden, ist es bereits zerstört. Wer kann nur der Verursacher gewesen sein? Zeitgleich wird Rocky Beach von einem Einbrecher heimgesucht, der es versteht, an Häuserwänden hinaufzuklettern und sogar die Bewohner von Hochhäusern durch Fenster zu bestehlen. Besteht zwischen diesen beiden Ursachen ein Zusammenhang? Ohne die drei ??? wäre Kommissar Reynolds vermutlich aufgeschmissen. Doch die drei Jungen sind gleich Feuer und Flamme und machen sich auf die Suche nach dem dreisten Fassadenkletterer. Jeder kundige ???-Leser wird gleich zu Beginn spüren, wie lustig und aufregend  dieses Buch aufgemacht ist. Durch das kleine Format des Buches ist es der ideale Begleiter für unterwegs und bietet auf 96 Seiten eine tolle Geschichte, die sofort für das richtige Flair sorgt und den jungen und auch erfahrenen Leser in die Atmosphäre des kalifornischen Kleinstädtchens Rocky Beach versetzt. Durch die vielen schwarz-weißen Illustrationen ist die Geschichte nicht nur schriftlich, sondern auch bildlich sehr unterhaltsam. Die Handlung ist nicht unbedingt logisch, doch das möchte der Leser hier auch nicht. Hier stehen die drei jungen Detektive im Mittelpunkt, die von dem örtlichen Kommissar zu einhundert Prozent unterstützt werden. Ihre Ermittlungsarbeiten sind der Dreh- und Angelpunkt in der Geschichte und gerade Justus schnellen Gedankengängen ist es zu verdanken, dass die Fälle so zügig und zuverlässig aufgeklärt werden. Die Geschichte liest sich leicht und durch kurze Kapitel ist es auch für jüngere Leser möglich, einen guten Bezug zur Handlung und den Charakteren aufzubauen. Dabei greift Autor Boris Pfeiffer immer wieder auf alt bekannte Formulierungen zurück, die für Beständigkeit und Wiedererkennungswert sorgen. Jeder, der die Hörspiele und Bücher kennt, wird auch hier die Justus, Peter und Bob wiederfinden. Fazit: Ein kleines Buch, mit viel Unterhaltungswert. Wer die ??? – Kids kennt, wird auch hier ein tolles Lesehighlight entdecken. Allen anderen ist es unbedingt empfohlen, sich einmal auf den Weg nach Rocky Beach zu machen und sich ganz von den smarten Ermittlungsarbeiten der drei ??? Kids gefangen nehmen zu lassen. Boris Pfeiffer ist es gelungen, trotz der Kürze des Buches, die Atmosphäre authentisch einzufangen und die Detektive lebendig erscheinen zu lassen. Für dieses Werk kann ich gerne 5 von 5 Sternen geben.

    Mehr