Boris Starling Messias

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(18)
(19)
(5)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Messias“ von Boris Starling

Ganz London ist wie gelähmt: Während eine Hitzewelle brütend auf der Stadt lastet, verbreitet ein psychopathischer Killer Angst und Schrecken. All seine Opfer sind grauenvoll zugerichtet. Detective Red Metcalfe beginnt in fieberhafter Eile die Ermittlungen. Doch bald schlägt der Killer wieder zu. Sein Handlungsmuster scheint eng mit der Apostelsymbolik verwoben zu sein.

Harte Kost. Gut so.

— TheSilencer
TheSilencer

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blutreich

    Messias
    TheSilencer

    TheSilencer

    07. September 2016 um 13:31

    Ist man auf der Suche nach einem etwas härteren Thriller, wird man immer wieder diesem Buch begegnen:In London geht ein Mörder um, der mit Bibelbezügen seine Opfer abschlachtet und ihnen die Zunge herausschneidet, um diese durch einen silbernen Löffel zu ersetzen. Der Mörder hinterläßt keine Spuren und auch die Ermittlungsarbeiten scheinen ihn nicht weiter zu kümmern - denn die ermittelnde Sonderkommission tritt auf der Stelle.Starling schickt keine 0815-Helden auf die Jagd, die mit jeder genialen Tat strahlen. Er läßt menschliche Charaktere an den bestialischen Taten teilhaben und zeigt auch mal die Auswirkungen, die Helden anderer Romane einfach wegstecken können.Bis auf jene menschliche Variante schreibt Starling so wie Cody McFadyen. Empfehlenswert für Thriller-Liebhaber der härteren Gangart.

    Mehr
  • Spannend, aber nicht unbedingt bis zuletzt

    Messias
    ChiefC

    ChiefC

    Spannend, auch wenn ich schwören könnte, dass ich schon mal einen Krimi gelesen habe, in dem die Opfer nach der Manier der Apostelsymbolik gemeuchelt werden. Packend geschrieben, deshalb auch vier Sterne. Starling war ja auch mal Boulevard-Reporter. Allerdings war mir schon rund 100 Seiten vor Schluss klar, wer der Mörder und warum er hinter seinem letzten Opfer her ist...

    • 2
    Arun

    Arun

    29. March 2014 um 07:54
  • Rezension zu "Messias" von Boris Starling

    Messias
    Gimagemelli

    Gimagemelli

    23. February 2011 um 16:51

    von Anfang bis zum Schluss spannend aber nichts für zarte Gemüter ;)
    ist schon ziemlich heavy teilweise
    der Buchtitel sagt ja schon einiges, so wäre man am Anfang nicht dahinter gestiegen
    das Ende war sehr überraschend und nicht 0 8/15

  • Rezension zu "Messias" von Boris Starling

    Messias
    littlesony

    littlesony

    01. July 2008 um 12:57

    Amazo schreibt: "Messias ist eines der Bücher, die im Kopf einen Film ablaufen lassen und den Leser bis zum Schluss fesselt." - DAS kann ich nur bestätigen. Der härteste Thriller, den ich je gelesen habe und eine Verfilmung würde ich mir vermutlich nicht anschauen wollen... Erinnert an "Sieben", ist meiner Meinung nach jedoch noch besser, da man bis zum Schluss nicht weiß, wer der Serienmörder ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Messias" von Boris Starling

    Messias
    gumble

    gumble

    11. January 2008 um 16:06

    Packend von der ersten bis zur letzten Seite - ein Thriller für Nervenstarke.