Bov Bjerg

(238)

Lovelybooks Bewertung

  • 331 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 13 Leser
  • 69 Rezensionen
(72)
(95)
(53)
(15)
(3)
Bov Bjerg

Lebenslauf von Bov Bjerg

Der deutsche Autor und Kabarettist Bov Bjerg wurde 1965 geboren. Er studierte Politik- und Literaturwissenschaften und ist Gründer der Literaturzeitschrift Salbader.

Bekannteste Bücher

Auerhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Modernisierung meiner Mutter

Bei diesen Partnern bestellen:

Auerhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Deadline

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Bov Bjerg
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 578
  • Für Fans

    Die Modernisierung meiner Mutter: Geschichten

    ForeverAngel

    03. December 2017 um 13:07 Rezension zu "Die Modernisierung meiner Mutter: Geschichten" von Bov Bjerg

    Eigentlich bin ich kein Fan von Kurzgeschichten, aber nachdem mir Auerhaus so gut gefallen hat, war ich neugierig, was Bov Bjerg noch alles geschrieben hat. Die Modernisierung meiner Mutter ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus den letzten 20 Jahren. Eine Sammlung, die zeigt, dass ein Autor seine Zeit braucht, um seine Stimme zu finden. Wäre Auerhaus so geschrieben gewesen wie manch eine Geschichte hier drin, hätte ich den Roman vermutlich nie gelesen. Dennoch, dieses Büchlein überzeugt durch seine Vielfalt. Denn so ...

    Mehr
  • Abwechslungsreiche Kurzgeschichten

    Die Modernisierung meiner Mutter

    vielleser18

    29. November 2017 um 09:38 Rezension zu "Die Modernisierung meiner Mutter" von Bov Bjerg

    Anektoten, humorvolle Kurzgeschichten, Randnotizen - eine kleine, aber abwechslungsreiche Sammlung.Bov Bjerg kann launig unterhalten und gut erzählen. Die einzelnen Episoden sind Streiflichter aus dem Leben, aus verschiedenen Situationen erzählt.Der Autor schafft es dabei, dass auch traurige und ernste Erlebnisse mit einem Augenzwinkern erzählte werden. Manchmal übertrieben, manchmal skuril anmutende Szenen, aus dem Leben gegriffen oder ganz banale Ereignisse - Bjerg schafft es bei allen, sie in Szene zu setzen. Die ein oder ...

    Mehr
  • Kurzweilige Geschichtensammlung für zwischendurch

    Die Modernisierung meiner Mutter

    Lilith79

    13. November 2017 um 11:28 Rezension zu "Die Modernisierung meiner Mutter" von Bov Bjerg

    Von Bov Bjerg habe ich dieses Jahr schon den Roman "Auerhaus" gelesen, der mir ausnehmend gut gefallen hat. Da mir der ironisch lustige und trotzdem immer ernsthafte Stil des Autors gut gefallen hatte, hatte ich auch große Lust die Kurzgeschichtensammlung "Die Modernisierung meiner Mutter" zu lesen. Das Buch (oder vom Umfang her eher Büchlein) erhält Kurzgeschichten aus den letzten 20 Jahren des Autors. Das Buch enthält einige längere Geschichten, die teilweise skurril unterhaltsam sind, teilweise aber trotz des immer vorhandenen ...

    Mehr
  • Auerhaus

    Auerhaus

    MarySophie

    22. October 2017 um 17:50 Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    Frieder will Selbstmord begehen. Jedoch wird er noch gerettet und in eine Psychatrie eingewiesen. Vor seiner Entlassung hat er die Wahl: wieder zurück zu seiner Familie oder er gründet eine WG mit seinem besten Freund, dem Hauptprotagonisten des Buches. Frieder entscheidet sich für die WG und zieht mit dem Freund in das ehemalige Haus seines Großvaters, später auch bekannt als das Auerhaus, ein. Mit der Zeit vergrößert sich die WG und es kommen auch immer mehr Probleme an die Oberfläche. Die Jugendlichen müssen sich nun selbst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Auerhaus"

    Auerhaus

    Traubenbaer

    02. October 2017 um 21:34 Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    "Auerhaus" von Bov Bjerg (erschienen bei atb) befasst sich mit dem steinigen Weg des Erwachsenwerdens und dem Prozess der Selbstfindung.Frieder, der beste Freund des Hauptprotagonisten, wollte Selbstmord begehen. Zwar wurde er noch rechtzeitig gefunden, musste aber zur Psychotherapie. Dort wurde ihm nahegelegt, dass er von Zuhause ausziehen soll. Zusammen mit seinem Freund richtet er sich das alte Bauernhaus seines Großvaters her und sie gründen eine Wohngemeinschaft. Nach und nach kommen immer mehr Mitbewohner dazu.Der Roman ist ...

    Mehr
  • Bov Bjerg | AUERHAUS

    Auerhaus

    Bookster_HRO

    26. September 2017 um 15:22 Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    INHALT:  Irgendein Dorf im Schwäbischen in den 80er Jahren. Hier ist nicht viel los, doch als Höppner erfährt, dass sich sein Schulfreund Frieder das Leben nehmen wollte, ist nichts mehr wie es mal war. Was waren die Gründe? Gab es vorher schon Zeichen für einen Selbstmord? Nach Frieders obligatorischem Aufenthalt in der psychiatrischen Anstalt beginnt »Projekt Auerhaus« (benannt nach dem Madness-Hit Our House): Ein leerstehendes Bauernhaus wird zur Jugend-WG. Zusammen mit ihren Klassenkameradinnen Vera und Cäcilie bestreiten sie ...

    Mehr
  • Freundschaft und Leid

    Auerhaus

    Buchperlenblog

    29. August 2017 um 08:19 Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    "Frieder hatte mal gesagt: Wenn einer, der dauernd an Suizid gedacht hat, plötzlich gute Laune hat, ohne Grund, dann hat er sich entschieden." (S.79) Inhalt Nach einem gescheiterten Selbstmordversuch kommt Frieder ins Schwarze Holz, die Nervenklinik des Ortes. Höppner, ein Mitschüler, nimmt sich seiner an, besucht ihn dort regelmäßig und als Frieder schließlich entlassen werden kann, ziehen sie gemeinsam in den verlassenen Bauernhof seines Onkels, ins Auerhaus. Zusammen mit Höppners Freundin Vera, Cäcilia und später auch Pauline ...

    Mehr
  • Geschichten, Geschichten, Geschichten

    Die Modernisierung meiner Mutter

    SenfKorn1993

    28. August 2017 um 14:55 Rezension zu "Die Modernisierung meiner Mutter" von Bov Bjerg

    Es ist das zweite Buch von Bov Bjerg, das ich gelesen habe. Die Geschichten sind teils lustig, teils nachdenklich und zwei habe ich irgendwie nicht verstanden. Trotz alledem kann ich das Buch nur empfehlen um schnell in eine andere Welt abtauchen zu können.

  • Sinnsuche und Melancholie

    Auerhaus

    Gwendolyn22

    23. August 2017 um 10:09 Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    In einigen Rezensionen über "Auerhaus" werden die Bücher „tschick“ und „Auerhaus“ miteinander verglichen und es wird darüber diskutiert, welchen Roman man zuerst lesen sollte. Zweifelsohne sind beide „coming of Age-Romane“, behandeln die Adoleszenz, aber doch in einer unterschiedlichen Art und Weise. Sprache und Stil sowie die Gedanken, die vermittelt werden, könnten für mein Empfinden fast unterschiedlicher nicht sein. Auerhaus wirkt für mich viel melancholischer, depressiver, nicht so humorvoll und getragener in allem, was ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks