Boyd Morrison Das Midas-Komplott

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(11)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Midas-Komplott“ von Boyd Morrison

Der legendäre Schatz des Midas. Wer ihn finden will, muss über Leichen gehen Ingenieur Tyler Locke wird zu einer Bombenentschärfung gerufen. Als er den Einsatzort erreicht, stellt sich heraus, dass eine zweite Person denselben Auftrag erhalten hat: Stacey Bennett ist Professorin für antike Sprachen. Um die Bombe zu entschärfen, müssen die beiden ein Rätsel lösen, das auf Archimedes zurückgeht. Doch dies ist nur die erste Prüfung. Schon bald entdecken Tyler und Stacey, dass jemand sie benutzt, um einem viel größeren Geheimnis auf die Spur zu kommen. Seit Menschengedenken harrt der mythenumwobene Schatz des Midas seiner Entdeckung, und die Gier nach dem Gold ist so lebendig wie eh und je …

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Legende von König Midas

    Das Midas-Komplott
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    13. February 2016 um 05:35

    Boyd Morrison hat mit Tyler Locke eine Figur geschaffen, die von Berufs wegen mit allem fertig wird: Promovierter Ingenieur (wie der Autor), sportlich topfit und mit Erfahrungen bei der NASA, mit Freunden, die immer zur Stelle sind, wenn es nötig ist, und immer genügend Kapital für die verrücktesten Ideen. Dazu kommt die Expertin für alte Sprachen, Stacy Benett, diein diesem Fall die Übersetzung aus einem alten griechischen Text besorgen muß. Gemeinsam hetzen sie um die Welt, weil sie gezwungen sind, die gestellte Aufgabe zu lösen. Besonders tiefgehend ist der Roman nicht, aber eine nette Unterhaltung und nie langweilig. Dazu bietet der Stoff um König Midas einige interessante Ansätze. Das Buch hat mir gut gefallen.

    Mehr
  • Ein goldener Schatz

    Das Midas-Komplott
    TraumLilie

    TraumLilie

    12. February 2015 um 14:00

    Meinung Da ich für die Regenbogen Challenge diesen Monat ein gelbes Buch lesen musste, habe ich das „Midas-Komplott“ gewählt. Ich wurde nicht enttäuscht. Nach langem habe ich mal wieder einen Thriller gelesen, welcher sich mit der Sage um den Midas Schatz beschäftig. Tyler und Stacy führt ein unbekannter Anrufer zusammen, der von ihnen verlangt mittels eines Rätsels eine Bombe zu entschärfen. Dies ist allerdings nur der Anfang einer gefährlichen Schatzsuche, denn ihnen stellen sich immer wieder Hindernisse in den Weg. Darunter auch die italienische Mafia, die sich ebenfalls den Schatz aneignen möchte. Die Geschichte ist auf jede Seite packend und fesselt einen regelrecht ans Buch. Den Protagonisten wird kaum Luft zum Atmen geboten, denn schon längst hat ein Wettlauf mit der Zeit begonnen. Die Geschichte beschäftigt sich hier hauptsächlich mit den Rätseln Archimedes, der sie zum Schatz des Midas führen soll. Wer die Sage um den goldenen König kennt, weiß das alles was er berührte zu Gold wurde. Jedoch handhabt der Autor diese Gabe ein wenig anders, er erklärt sie sich durch Wissenschaft und logischen Fakten. Zu den Rätseln und archäologischen Aspekten kommen actionreiche Szenen, wie Schießereien, Verfolgungen aber auch Entführungen. Am Ende nimmt die Handlung dann noch mal rasant an Tempo zu. Man hat beim Lesen selbst schon das Gefühl, man stecke mit in diesem Abenteuer, somit fiebert man mit den Protagonisten und hofft das alle es überleben und heile aus dieser Sache herauskommen. Der Schreibstil trägt hierzu bei, dass man zügig voran kommt und die Seiten wie ein Film vorm Auge vorbei ziehen. Fazit In Kombination mit Wissenschaft und Archäologie wird aus diesem Buch ein actionreicher Thriller, der einem Film in nichts nach steht. Für mich absolut lesenswert und unterhaltsam.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Midas-Komplott" von Boyd Morrison

    Das Midas-Komplott
    cvcoconut

    cvcoconut

    24. December 2011 um 11:14

    Mal wieder ein Buch was ich sehr schnell durch hatte, so hat es mich gefesslt. Ich fand es wahnsinnig interessant über die Gabe des König Midas zu lesen, der alles in Gold verwandeln konnte. Besonders die Theorien die in dem Buch vorgebracht wurden, wie so etwas möglich ist. Außerdem auch die Tatsache das in unseren Meeren eine Menge an Gold vorhanden ist, nur halt in der falschen Form. Das Buch an sich war sehr sehr spannend geschrieben und hat mich von einem Schauplatz zum nächsten gejagt, von England, Deutschland, Griechenland über Neapel. Die Schilderung über die Labyrinthe unter Neapel fand ich auch ganz toll, und die Anmerkung vom Autor die doch zu besuchen. Warum nicht? Den einzigen Sternabzug gibt es wegen der Tatsache, das in dem Buch Menschen verwundet werden, die dann einfach weiter machen, ohne groß beeinträchtigt zu sein.

    Mehr