Boyd Rice Standing in Two Circles

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Standing in Two Circles“ von Boyd Rice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Standing in Two Circles" von Boyd Rice

    Standing in Two Circles
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. July 2009 um 23:03

    Charles Manson war der Namensgeber dieser Veröffentlichung und er trifft den Nagel auf den Kopf. Satanist, Sozialdarwinist, Misanthrop, Industrialpionier und Anti-Künstler. Rice ist ein kontroverser, aber auch einflußreicher Künstler auf mehreren Gebieten und "Standing in two circles" bietet einen soliden Überblick über Rice's Leben und Schaffen. Das Buch ist unterteilt in einen biographischen Teil, seine Essays zu diversen Themen (Gesellschaft, Kunst, Tikki,..) und eine umfassende Diskografie mit Texten. Der biographische Teil ist meiner Meinung nach ein wenig zu kurz geraten bzw wird vom Autor zu oft erwähnt, welch außergewöhnlicher Künstler er doch ist. Er hat mit seiner Aussage recht, nur alle paar Seiten es immer wieder zu lesen ist doch ein wenig mühsam. Der Informationsgehalt ist trotzdem sehr hoch, nur hätte ich mir ein wenig mehr im Bereich seiner Kollaborationen gewünscht. Zahlreiche Fotos, darunter Ablichtungen seiner Kunstprojekte und private Aufnahmen runden diese Veröffentlichung ab. Freund und Feind würd ich dieses Werk sehr ans Herz legen, vor allem wegen der kompletten Sammlung seiner Essays. "There are a lot of people out there who think that I am their worst enemy, and I don't even care if these people exist." - Boyd Rice

    Mehr