Brüder Grimm , Bernadette Frau Holle

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frau Holle“ von Brüder Grimm

Eine Witwe hat zwei Töchter. Die eine ist schön und fleißig, die andere hässlich und faul. Eines Tages fällt die fleißige Tochter durch einen Brunnen in eine andere Welt. Dort muss sie für die alte Frau Holle die Hausarbeit verrichten und insbesondere ihr Bett aufschütteln. Und wenn die Federn fliegen, schneit es auf der Erde. Für ihr gutes Tun wird das Mädchen vor seiner Heimkehr mit einem Goldregen belohnt. Jetzt macht sich auch die zweite Tochter auf den Weg. Die Geschichte von Frau Holle und den zwei ungleichen Mädchen hat die Künstlerin Bernadette nie losgelassen. So hat sie sich nach über 40 Jahren ein Herz gefasst und eines ihrer liebsten Grimm-Märchen nochmals neu illustriert. Das Resultat ist verblüffend.

Eine wundervolle und fantastische Bilderbuchausgabe der Frau Holle!

— Fantasia08
Fantasia08

Stöbern in Kinderbücher

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Phantasie und Ausdruckskraft

    Frau Holle
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    04. November 2016 um 12:44

    Es ist immer wieder wie ein Geschenk, wenn der NordSüd Verlag in Zürich die 1940 geborene und in Kent lebende freie Illustratorin Bernadette Watts um die künstlerische Umsetzung eines Märchens der Gebrüder Grimm bittet.Schon vor vierzig Jahren hatte Bernadette schon einmal das Märchen „Frau Holle“ illustriert und das Bilderbuch ist in  vielen Auflagen bei Nord Süd erschienen und hat Generationen von Kindern begleitet. Das Märchen von den beiden so ungleichen Schwestern hat Bernadette nie losgelassen und so hat sie sich (wer hat sie ermuntert?) in diesem Jahr noch einmal daran gewagt und es neu gezeichnet.Es zeigt die ganze Phantasie und Ausdruckskraft einer Künstlerin, die schon seit langem zu den Besten ihres Faches gehört.Wer möchte, kann seinen Kindern beide Fassungen vorlesen und sie mit ihnen betrachten. Es gibt viel Stoff für Fragen und Antworten.

    Mehr