Bradley Buxbaum

 4.8 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Bradley Buxbaum

Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche

Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche

 (11)
Erschienen am 06.03.2014

Neue Rezensionen zu Bradley Buxbaum

Neu

Rezension zu "Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche" von Bradley Buxbaum

Ein tolles Westernabendteuer, das für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet ist
Kriminevor 4 Jahren

Ein Detektivbüro im Wilden Westen ist Billy Blaubeers größter Traum. Schließlich gibt es auch in der Prärie eine Menge Ganoven, denen der Lausbub mit schwingendem Lasso und auf einem pfeilschnellen Pferd beikommen will. Doch zunächst hat seine Tante Barbetta etwas ganz anderes für ihren Schützling vorgesehen. Denn während sie die mit dem Beulenfieber darniederliegende Oma versorgen will, soll er in einem Waisenhaus bei den strengen Nonnen sein Dasein fristen. Ein Plan, der den abenteuerlustigen Billy ganz und gar nicht gefällt und so nutzt er eine passende Gelegenheit, um aus der Kutsche der Nonnen zu entfliehen und macht sich stattdessen mit einem Zirkuspferd, einem plappernden Papagei und der wilden Tochter des Sheriffs daran, dem Geheimnis der brennenden Geisterkutsche auf den Grund zu gehen.

„Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche“ ist das Debüt des Kleindarstellers Bradley Buxbaum, der gerne lustige Geschichten für Kinder schreibt und der erste Fall für den Cowboy-Detektiv Kaktus Kid, den dieser mit Bravour meistert. Dabei sieht die Situation für ihn und der ebenfalls heimlich auf die Jagd nach der brennenden Geisterkutsche reitende Gloria Goldstern zunächst ziemlich brenzlig aus. Doch mithilfe seiner Freunde gelingt ihm der Coup und so darf sich der Leser der geisterhaften Westerngeschichte auf ein spannendes Abenteuer freuen. Aber auch der Humor kommt in der Prärie nicht zu kurz, und während Kakteen in alten Stiefeln auf der Fensterbank stehen, darf Billy Blaubeer in einer Sattelschaukel reiten. Bilder, die nicht nur im Kopf des Lesers entstehen, sondern auch von der Illustratorin Iris Wolfermann wunderbar aufs Papier gebannt wurden.

Fazit:
Ein wirklich gelungenes Kinderbuch, das mit einer kindgerechten Sprache, lustigen Dialogen und sympathischen Helden überzeugt und für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet ist.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche" von Bradley Buxbaum

Alles nur Betrug
SchwarzeRosevor 5 Jahren

Einfach nur klasse. Wir fanden es super toll, an manchen Stellen kam man nicht mehr aus dem Lachen raus. Vor allem fanden wir einige Namen ziemlich lustig. Gerne mehr davon.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche" von Bradley Buxbaum

Stiefelschlotterndes Westernabenteuer
Gela_HKvor 5 Jahren

Kaktus Kid, der eigentlich Billy heißt, soll ins Waisenhaus. Das kommt für einen echten Cowboyjungen, der ein Detektivbüro eröffnen will, natürlich nicht in Frage. Kurzerhand rettet er ein trickreiches Zirkuspferd vor dem fiesen Direktor und reitet mit ihm in sein erster Abenteuer. Er will den Fall der brennenden unheimlichen Geisterkutsche lösen. Unterstützung bekommt er vom taffen Sheriffmädchen Gloria Goldstern. Da kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Bradley Buxbaum
hat eine tolle Westerngeschichte für Kinder geschrieben. Der gute alte Western wird hier aus seiner Mottenkiste befreit und mit lustigen Gestalten wie Rancher Rudi Rinderreich oder Kutscher Kurt Knatterrad belebt.
Den blaubeerblauäugigen Kaktus Kid schließt man sofort ins Herz. Mutig und gut gelaunt stellt er sich allen Gefahren.

Anhand von Steckbriefen zu Beginn des Buches werden die Hauptdarsteller Billy, Trix, PengPeng und Gloria vorgestellt. Lustige Illustrationen unterstreichen die Handlung.
Das Buch hat eine Leseempfehlung für Kinder von 6 - 8 Jahren. Wobei es sich auch gut als Vorlesebuch eignet. Kurze, markante Sätze und eine große Schrift werden auch Leseanfängern Spaß bereiten.

Es lebe der Wilde Westen - tolles Kinderbuch!

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Spuk-Spaß im Wilden Westen

Der Cowboyjunge Billy, Kaktus Kid genannt, und sein treues Pferd Trix sind die besten Freunde. Zusammen mit dem verrückten Papagei PengPeng wollen sie ein Detektivbüro im Wilden Westen eröffnen und knifflige Fälle knacken. Schon bald steckt Billy bis zu den Stiefeln in seinem ersten Fall: Ein Schurke namens Feuerhut braust nachts auf seiner brennenden Geisterkutsche durch die Prärie und sorgt in ganz Texas für Angst und Stiefelschlottern. Aber die Geisterkutsche ist doch nur eine alte Wild-West-Lagerfeuer-Legende, oder nicht? Gemeinsam mit dem Sheriffmädchen Gloria Goldstern beschließen sie, dem Grusel auf den Grund zu gehen …

 

Heyho, liebe Leser!

Wie ihr wisst, sind Billy und sein Pferd Trix zwei tollkühne Freunde. Doch bei einem Bösewicht wie Feuerhut können einem Pferd schon mal die Hufen zittern. Habt ihr selbst auch ein spannendes Abenteuer mit einem Freund erlebt? Im Wald, in der Schule, oder an einem anderen Ort?

 

Scheibt mir bis zum 16. März in einem Kommentar von eurem Abenteuer. Ich freue mich schon und bin gespannt wie ein Lasso. Unter allen Einsendungen verlost der Ueberreuter Verlag 5 Bücher von Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche, dem ersten Band meiner neuen Buchreihe. Ich wünsche euch viel Glück und Guthut. Und natürlich große Lesefreude mit Kaktus Kid und seinem Spuk-Spaß im Wilden Westen.

 

Euer Bux (Bradley Buxbaum)

 

Zur Leseprobe von Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche geht’s hier.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks