Brandon Sanderson

 4.5 Sterne bei 2,552 Bewertungen
Autor von Kinder des Nebels, Elantris und weiteren Büchern.
Brandon Sanderson

Lebenslauf von Brandon Sanderson

Fantastische Geschichten in einer vergänglichen Welt: Brandon Sanderson wurde 1975 im US-Bundesstaat Nebraska in Lincoln geboren. Der religiöse Sanderson war schon früh begeistert von Literatur und vom Schreiben – dennoch nahm er 1994 zunächst ein Studium der Biochemie in Utah auf. Als er 1997 von einem längeren Auslandsaufenthalt als Missionar für seine Glaubenseinrichtung aus Seoul, Südkorea zurückkehrte, traf er eine folgenreiche Entscheidung: Er wechselte das Studienfach von Biochemie zu Englisch. 2004 erlangte er den Master in kreativem Schreiben – seiner wahren Leidenschaft. Bereits zu Studienzeiten arbeitete er an einem universitären Projekt in Form eines Science-Fiction-Journals. Da er sich das Studium als Nachtportier finanzierte, hatte er während seiner Schichten ausreichend Gelegenheit zu schreiben – in dieser Zeit stellte er gleich mehrere Romane fertig. Der große Durchbruch als Autor gelang Sanderson 2005 mit seinem Roman „Elantris“. Dieser avancierte prompt zum Bestseller. Unter den Autoren von Fantasy-Romanen ist Sanderson heute eine bekannte Größe. Seit 2009 führt Sanderson den Fantasy-Romanzyklus „Das Rad der Zeit“ des 2007 verstorbenen Robert Jordan erfolgreich fort, an dem er noch immer arbeitet. Privat ist Brandon Sanderson in Utah sesshaft geworden. Hier lebt er gemeinsam mit seiner Ehefrau und mittlerweile drei Söhnen.

Neue Bücher

Der Ruf der Klingen

 (6)
Neu erschienen am 29.10.2018 als Hardcover bei Heyne. Es ist der 5. Band der Reihe "Die Sturmlicht-Chroniken".

Der Ruf der Klingen: Roman (Die Sturmlicht-Chroniken 5)

 (1)
Neu erschienen am 29.10.2018 als E-Book bei Heyne Verlag.

Die Splitter der Macht

Erscheint am 11.03.2019 als Hardcover bei Heyne.

Alle Bücher von Brandon Sanderson

Sortieren:
Buchformat:
Kinder des Nebels

Kinder des Nebels

 (297)
Erschienen am 01.03.2018
Elantris

Elantris

 (279)
Erschienen am 01.02.2018
Krieger des Feuers

Krieger des Feuers

 (184)
Erschienen am 04.01.2010
Steelheart

Steelheart

 (176)
Erschienen am 08.02.2016
Der Weg der Könige

Der Weg der Könige

 (173)
Erschienen am 09.11.2015
Herrscher des Lichts

Herrscher des Lichts

 (158)
Erschienen am 06.04.2010
Der Pfad der Winde

Der Pfad der Winde

 (130)
Erschienen am 13.06.2016
Der Rithmatist

Der Rithmatist

 (124)
Erschienen am 13.07.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Brandon Sanderson

Neu
Felicitas_Brandts avatar

Rezension zu "Der Ruf der Klingen" von Brandon Sanderson

Eine gelungene Fortsetzung ♥
Felicitas_Brandtvor 13 Tagen

„Machst du sowas nicht andauernd? Felsen erwürgen, auf dem Kopf stehen, Steine durch die Gegend werfen?“

„Ja, ich hab eine ganze Menge gemordeter Felsen unter meinem Bett versteckt.“

Seite 232

 

Ich finde es ganz ganz schwierig Bücher zu rezensieren, die schon so viele Vorgänger haben, möchte aber trotzdem kurz dieses Buch loben ♥

Das Buch ist ein absoluter Wälzer und ich bin sehr froh, seit einigen Jahren zum Rucksackträger konvertiert zu haben =D

Die Geschichte geht spannend weiter und Schallan, mein Lieblingscharakter hat viele Szenen aus ihrer Sicht ♥ Ich lieb ihre sarkastischen Dialoge, wenn sie mit Aodlin spricht! Die zwei sind einfach perfekt zusammen. Kaladin muss leider etwas zurückstecken und irgendwie kommt das Buch gefühlt nicht wirklich vorwärts, dabei passiert schon recht viel. Und auch die „Gott ist tot“- Thematik, die ich schon in meinen letzten Rezensionen kritisiert habe, hat wieder ihre Momente...

Gefühlt passiert gar nicht so unendlich viel, der Krieg kommt nicht so ganz voran, aber im Inneren entwickelt sich schon einiges. Außerdem sind die neuen Ansichten über die Parscher total interessant und ich bin sehr gespannt, wie sich das auflösen wird.

Ich fürchte mich jetzt schon vor dem Ende, denn der sechste Band wird erst im März nächsten Jahres erscheinen. Es ist einfach eine riesen große Welt, die Brandon Sanderson hier erschafft und er gibt jedem Charakter seine eigene Geschichte. Eine wirklich gute High Fantasy Reihe, die ich allen Fans dieses Genres total empfehlen kann! (:

Kommentieren0
2
Teilen
buchverliebts avatar

Rezension zu "Der Ruf der Klingen" von Brandon Sanderson

Unglaublich gut!
buchverliebtvor 16 Tagen

Ich finde ja jedes Mal, dass der Inhalt der Sanderson Bücher nicht an das heran kommt, was wirklich darin steckt! Aber ich wüsste auch nicht wie man sonst diese epischen Welten beschreiben könnte, die der Autor Mal für Mal erschafft. Ich bin auch jetzt wieder über die Maßen gefesselt von dieser neuen Geschichte und fiebere wahnsinnig dem sechsten Band entgegen, welcher in Deutschland im März 2019 erscheint.

Wir befinden uns mit der Geschichte nun weiterhin auf der zerbrochenen Ebene und noch ein weniger weiter und setzten nahtlos zum Ende des letzten Buches an - was mir persönlich so am allerbesten gefällt. Wir begleiten Dalinar weiterhin in seinem Bestreben die Völker zu vereinigen, lernen mehr über die Orden der Strahlenden Ritter und streifen durch die Gänge Uritirus.

Aber was wäre diese Geschichte ohne diverse Zwischenspiele: Endlich lernen wir hier den jugen, bestrebten Dalinar kennen, in seinem Drang Blut zu vergießen und wie er zu seinem Namen "Der Schwarzdorn" kam. Wie er seinen Bruder unterstützte, wer seine Freunde waren und wie er eine Familie Gründete. Diese Passagen haben mir besonders gut gefallen, denn wir haben ihn als gestandenen Mann kennengelernt, der zu seinen Überzeugungen steht und nun lernen wir den heißblütigen Jungspund kennen. Es ist manches Mal schwer zu verstehen wie aus einem solchen jungen Mann ein solcher älterer Mann werden konnte, aber es hilft ihn als sehr fesselnden und vielschichtigen Charakter zu verstehen.

Daneben stehen diverse Zwischenspiele mit unterschiedlichsten Strahlenden, welche überall auf der Welt mit ihren Sprengseln verbunden wurden und nun mit ihren neuen Gaben ausgestattet die unterschiedlichsten Dinge erleben. So werden auch die verschiedensten Orden angerissen und gezeigt, wie unterschiedlich die Ritter ihr Sturmlicht einsetzen können. Interessant an dieser Sache ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass sowohl Männer und Frauen, als auch Kinder mit einem Sprengsel verbunden sind. Umso vielfältiger sind die Erlebnisse und Wahrnehmungen. Mir gefällt das alles unglaublich gut.

Natürlich hat Brandon Sanderson auch noch einige Überraschungen im Petto und wir feiern ein Wiedersehen alten Bekannten. Zwar rückt Kaladin nun ein bisschen mehr in den Hintergrund, allerdings beschäftigen wir uns dieses Mal mehr mit Shallan. Sie ist ebenfalls eine wahnsinnig vielschichtige Person mit einer düsteren Vergangenheit. Ich bin sehr gespannt wie sie sich künftig entwickeln wird, da sie nun auf einem Scheideweg steht und ihre Entwicklung durchaus in die Düsternis gehen kann.

Insgesamt ist dies wieder ein Wahnsinnig gutes Buch, mit fantastischen Charakteren und eine wundervollen Aufmachung vom Verlag. Ich bin bezaubert und fiebere der Fortsetzung entgegen!

Kommentieren0
0
Teilen
emilayanas avatar

Rezension zu "Der Pfad der Winde" von Brandon Sanderson

Minimal schwächer, aber immer noch eines der besten Fantasybücher!
emilayanavor einem Monat

1.     Handlung: Die Geschichten von Dalinar, Kaladin, Shallan und Jashna und dien anderen Charakteren geht weiter. Dalinar steht vor neuen Herausforderungen, er ergründet weiter, was seine rätselhaften Visionen bedeuten könnten. Zudem werden am Hof politische Intrigen gesponnen und Freunde und Feinde zu unterscheiden wird immer schwerer. Auch Shallan und Jashna forschen immer weiter und langsam wird Shallan immer klarer nach was Jashna forscht und ihre eigenen Interessen scheinen immer unwichtiger zu werden. Kaladins Talente kommen immer deutlicher hervor und auch die Brückenmannschaft wird vor neue Herausforderungen gestellt.

Im zweiten Band von Brandon Sandersons Sturmlicht-Chroniken wird die Geschichte der Charaktere weitergesponnen. Im englischen ist noch der erste Band, der im deutschen in zwei Teile aufgeteilt wurde.

2.     Schreibstil: Schon im ersten Band der Reihe habe ich den Schreibstil sehr gerne gemocht. Da man sich nun besser in der Welt auskennt, sind einem die buchtypischen Begriffe geläufig und man versteht die Handlung auf Anhieb. Man ist sofort wieder in der Welt und Geschichte drin und die Handlung schließt nahtlos an das Ende des ersten Buches an. Brandon Sanderson schreibt meiner Meinung nach besonders gut Dialoge und die verschiedenen Stände und Sprachen, genauso wie Eigenschaften werden vor allem in den Dialogen sehr deutlich.

3.     Charaktere: Vor allem die Charaktere machen meiner Meinung nach den Roman zu so etwas Besonderem. Kaladin ist noch immer mein Lieblingscharakter, allerdings ist es nicht nur so, dass ich seine Kapitel lesen möchte. Die Charaktere sind auf interessante Art und Weise sehr ausgeglichen. Ja, manchmal möchte man dann unbedingt den gerade spannenden Handlungsstrang verfolgen, doch man merkt, dass alle Stränge auf ein Ende hinstreben und alle gleich wichtig sind. Da man die Charaktere nun ein wenig besser kennenlernt, werden sie einem auch immer wichtiger und man leidet mit ihnen mit. Zudem sind noch lange nicht alle der Charaktere aufeinandergetroffen, aber trotzdem gibt es schon Parallelen zwischen den Personen.

4.     Umsetzung: Vor allem dadurch wird das Buch auch sehr interessant, da die Handlungsstränge immer wieder miteinander verwoben werden. Man denkt immer, dass die Handlung in eine bestimmte Richtung geht und dann wird man immer wieder überrascht und geschockt. Zwischendurch gibt es wie im ersten Band Zwischenkapitel, in denen man ganz andere Charaktere kennenlernt und auch ganz andere Teile des Landes und der Welt. Zudem ist der Spannungsaufbau beeindruckend. Man muss immer sofort weiterlesen, da immer in einem der Handlungsstränge wichtige Dinge vor sich gehen. Außerdem waren die Schlachtszenen und da denke ich besonders an eine, sehr beeindruckend und man kann Gänsehaut bekommen, wenn man die Szene liest.

5.     Cover: Ich mag die Cover gerne, da sie wirklich auf ein großer Fantasie-Epos schließen lassen und den Stil der Zeichnung mag ich auch sehr gerne.

6.     Ende: Das Ende ist toll und man muss danach sofort den nächsten Teil lesen. Mehr möchte ich eigentlich gar nicht verraten. Lest diese Reihe! Das ist meine Nachricht an euch. Bis jetzt ist sie wirklich fantastisch. Eine der besten Reihen, die ich seit langem gelesen habe, bzw. überhaupt je gelesen habe und ich bin im Moment schon fast durch den dritten halb durch.

7.     Bewertung:

 

1.     Handlung:           32 / 40

2.     Schreibstil:         13 / 15

3.     Charaktere:        18 / 20

4.     Umsetzung:        8 / 10

5.     Cover:                  5 / 5

6.     Ende                    8 / 10

 

                                                    84 / 100

 

Gesamtwertung:   8.4 P

Genrewertung:      8.5 P

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TanjaMaFis avatar

What if you weren't real?

Brandon Sanderson, usually a master of fantastic tales, now excels in creating a detective thriller which takes us to a world that seems just like ours but is yet absolutely different ...

David and Chaz are two seemingly ordinary detectives but for one little detail. They are the only real people in their town. But the crimes they attempt to solve are all the more real. Discover Brandon Sanderson's crime story Snapshot and find out that everything is not what it seems!

Join our  Let's Read in English book club and discuss great novels each month. Usually, there won't be any free books but you are welcome to discuss every book at your own convenience. If you participate actively (around 5 substantial posts), you can also earn a lottery ticket for the raffle at the end of the year! 

More about the book 
If you could re-create a day, what dark secrets would you uncover? From New York Times #1 bestselling author Brandon Sanderson comes a detective thriller in a police beat like no other. Anthony Davis and his partner Chaz are the only real people in a city of 20 million, sent there by court order to find out what happened in the real world 10 days ago so that hidden evidence can be brought to light and located in the real city today. Within the re-created Snapshot of May 1st, Davis and Chaz are the ultimate authorities. Flashing their badges will get them past any obstruction and overrule any civil right of the dupes around them. But the crimes the detectives are sent to investigate seem like drudgery—until they stumble upon the grisly results of a mass killing that the precinct headquarters orders them not to investigate. That’s one order they have to refuse. The hunt is on. And though the dupes in the replica city have no future once the Snapshot is turned off, that doesn’t mean that both Davis and Chaz will walk out of it alive tonight.

More about the author
Brandon Sanderson was born in Lincoln, Nebraska, in 1975. From very early on he was fascinated by fantastic stories and proceeded to study English Literature and to teach Creative Writing. His debut novel Elantris became a bestseller. Sanderson has become one of the most well known authors and has been finishing the Wheel of Time Saga after Robert Jordan's death in 2009.

That sounds like a novel you'd enjoy? Great, come and join our book discussion. I'm looking forward to a great book club in September with you! 

You are welcome to discuss the book in English. If you feel more comfortable doing it in German - no problem! Please feel free to use whatever language you are most comfortable with. 

You love to read in English? Perfect! You can now join the Let's Read in English Challenge 2017 to read and discuss books with other readers.
Zur Leserunde
Der-Lesefuchss avatar
Hallo Ihr Lieben,
ich bin so glücklich! Gestern habe ich die für mich magische Zahl von

500 Facebook-Followern

erreicht!! Dafür danke ich euch allen für eure Zeit, Eure tolle Untersützung und Euer "Dabei bleiben"!

Wie angekündigt startet deshalb heute nun mein Gewinnspiel um den neuen Roman von Brandon Sanderson "Der Rithmatist".



Schaut einfach auf www.der-lesefuchs.blogspot.de (mein Blog) vorbei oder auf meiner Facebook-Seite (https://www.facebook.com/derLesefuchs) vorbei uns hinterlasst einen Kommentar, was ihr tun würdet, hättet ihr magische Fähigkeiten (die originellste Antwort gewinnt!). Natürlich könnt ihr die Antwort auch unter diesen Post setzen. :-)

Ich bin auf Eure Antworten gespannt!!

Euer Lesefuchs.
Zur Buchverlosung
Der-Lesefuchss avatar

Hallo Ihr Lieben,
ich bin so glücklich! Gestern habe ich die für mich magische Zahl von

500 Facebook-Followern 

erreicht!! Dafür danke ich euch allen für eure Zeit, Eure tolle Untersützung und Euer "Dabei bleiben"!

Wie angekündigt startet deshalb heute nun mein Gewinnspiel um den neuen Roman von Brandon Sanderson "Der Rithmatist".

 

Schaut einfach auf www.der-lesefuchs.blogspot.de (mein Blog) vorbei oder auf meiner Facebook-Seite (https://www.facebook.com/derLesefuchs) vorbei uns hinterlasst einen Kommentar, was ihr tun würdet, hättet ihr magische Fähigkeiten (die originellste Antwort gewinnt!). Natürlich könnt ihr die Antwort auch unter diesen Post setzen.  :-)

Ich bin auf Eure Antworten gespannt!!

Euer Lesefuchs.

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Brandon Sanderson wurde am 19. Dezember 1975 in Lincoln, Nebraska (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Brandon Sanderson im Netz:

Community-Statistik

in 1,789 Bibliotheken

auf 788 Wunschlisten

von 97 Lesern aktuell gelesen

von 83 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks