Brandy Colbert

 3.6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autor von My Life in Circles und Pointe.

Alle Bücher von Brandy Colbert

My Life in Circles

My Life in Circles

 (27)
Erschienen am 11.11.2016
Pointe

Pointe

 (0)
Erschienen am 05.05.2015

Neue Rezensionen zu Brandy Colbert

Neu
rainybookss avatar

Rezension zu "My Life in Circles" von Brandy Colbert

bedrückende Geschichte
rainybooksvor 2 Jahren

Ihr bester Freund wurde vor vier Jahren entführt. Daraufhin bricht für Theo eine Welt zusammen. Nach einer schwierigen Zeit geht es ihr langsam wieder besser, sie isst wieder, trifft sich mit Freunden, sucht eine neue Liebe und jagt ihren Traum eine Ballerina in einem großen Ensemble zu sein, hinterher. Bis plötzlich Donovan wieder da ist. Sein Entführer gefasst und er befreit. Doch für Theo steht viel auf dem Spiel denn sie und der Entführer verbindet etwas. Ein bedrohlicher Schatten legt sich über sie. Denn die Frage ist wann ihr dunkelstes Gehemnis ans Licht kommen wird. ( s. Klappentext)

Meine Meinung:

Auf dem Klappentext stand nicht viel und so wusste ich nur oberflächlich worum es geht und was mich erwartet. Umso überraschter war ich über den Inhalt.

Die Geschichte wird aus Theos Sicht erzählt. Wir begleiten sie wie sie iren Alltag aus Schule, Ballett und Freizeit besteht. Nach und nach lernt man sie besser kennen. Sie ist eine sehr sensible und verletzliche junge Frau, Nach der Zeit wird offentsichlich das sie in ihrem Leben schon einiges erleiden und durchmachen musste. Umso mehr man in die Geschichte eintaucht umso bedrückender und dramatischer wird es. Ich litt mit ihr. Nachdem ihr bester Freund verschwunden war und auch im Zusammenhang mit anderen Ereignissen ging es ihr eine Zeitlang sehr schlecht. Was sich darin hin auswirkte das sie nichts mehr ass und auch sich mit falschen Menschen einließ. Nachdem sie Hilfe bekam ging es ihr wieder besser. Langsam kehrt sie in ihr altes Leben zurück. Doch dann taucht auf einmal ihr bester Freund Donovan wieder auf. Nach vier Jahren ist er wieder da. Doch Grund zur Freude gibt es nicht. Denn Donovan ist so traumatisiert das er stumm bleibt.

Doch Theo fragt sich wie lange dies Sein wird. Den mit dem Entführer verbindet sie etwas. Sie ist hin und hergerissen. Denn was ist wenn alles an was du geglaubt hast gelogen war? Du manupuliert wurdest.
Was wird mit ihr passieren, wenn ihr dunkelstes Geheimnis ans Tageslicht kommt?

Um das zu erfahren muss man es selbst lesen.

Ein sehr gutes Jugendbuch mit einer sehr ernsten Thematik.
Es wird hier viel auf Dinge eingegangen, die in der Jugendzeit passieren können. Wie schnell Kinder und Jugendliche manipulierbar sind. Durch freundliche Worte, ein nettes Lächeln und Beteuerungen von Liebe.  Wie behütete und sehr unschuldige Kinder durch gezielte Manupilationen in sehr schlimme Dinge geraten können. In dem Buch wurde sehr sensible mit den verschiedenen Themen wie Essstörung, Missbrauch usw. umgegangen. Ich fand Theo einen sehr interessanten Charakter auch wenn ihre Handlungsweise nicht immer vielleicht für jeden verständlcih ist, doch nachdem man ihre Hintergrundgeschichte erfährt wird alles klarer und verständlicher.

Fazit:

Ganz hat es für 5 Sterne nicht gereicht, da so ganz der Funke nicht überspringen woltte. Trotz allem ist es ein sehr gutes Jugendbuch und eine Leseempfehlung.

Kommentieren0
70
Teilen
bibliophilehermines avatar

Rezension zu "My Life in Circles" von Brandy Colbert

Zeitweise eingängig und emotional , zeitweise sehr langatmig.
bibliophileherminevor 2 Jahren

Der Klappentext hat mich sofort Neugierig gemacht und auch das Cover fand ich total ansprechend. Leider hat mich der Inhalt nicht ganz so überzeugen können.

Der Schreibstil ist leicht, trotz der recht schweren Themen die behandelt werden. Und oftmals ist es auch sehr spannend, so dass man das Buch etwas fester greift und die Augen nur so über die Zeilen fliegen. Aber die Momente sind kurz. Dagegen hat das Buch so einige Langen und denen ich auch mal die ein oder andere Zeile überflogen habe.

Meine Sympathie mit den Charakteren schwand auch immer mal wieder. Am Anfang empfand ich Theo wirklich stark aber sie schwachte total ab und erst zum Ende hin war ich denn doch ein bisschen beeindruckt. Hosea dagegen mochte ich von Anfang bis Ende nicht. Und Donovan war zu wenig präsent., was ich persönlich sehr schade fand. Ich hatte mir mehr erhofft. Von der Story und den Charakteren.

Das Buch hat so seine stärken aber eben auch ne Menge schwächen. Trotz des wirklich starken Endes und eingehender Thematik ist es kein Buch was mich wirklich nachhaltig beeindruckt hat, obwohl es das Potential gehabt hätte. Zeitweise eingängig und emotional , zeitweise sehr langatmig.

Kommentieren0
2
Teilen
Tintenklexs avatar

Rezension zu "My Life in Circles" von Brandy Colbert

Erwartete Spannung blieb aus
Tintenklexvor 2 Jahren

"My life in Circles" behandelt gleich mehrere schwierige Themen (Kindesentführungen, Essstörungen, Missbrauch Minderjähriger...) auf eine sehr einfühlsame Weise. Es fällt einem dadurch leicht, sich in die Protagonistin hinein zu versetzen. Der Schreibstil ist flüssig und locker, sodass man wirklich durch die Seiten fliegt.

Leider zieht sich die Story extrem hin. Der Klappentext klang sehr spannend und ich habe die ganze Zeit auf den großen Knall gewartet, wenn sich "das Geheimnis" endlich lüftet. Der erhoffte Knall blieb aus und die Story plätscherte so dahin.

Was mir gut gefallen hat, ist die Verwandlung, die Theo nach und nach durchmacht. Es ist ein sehr schleichender Prozess, der einem erst gar nicht wirklich auffällt, doch am Ende erkennt man, wie weit sie sich entwickelt hat und wie stark sie wirklich ist. Ein großes Plus für diese Entwicklung!

Auch wenn alle Handlungsstränge am Ende gut verknüpft werden und sich alles zu einem schönen Ende auflöst, bleibt der Leser irgendwie unbefriedigt zurück. (Ich muss aber sagen, dass mir besonders die Idee, wie es mit ihrem entführten Freund ausgeht, sehr gut gefallen hat. Es beweist Theos neue Charakterstärke und gibt einen Hinweis darauf, dass er sich an ihrem Vorbild orientieren könnte).

Aus meiner Sicht ist dies ein Buch mit einer großartigen Grundidee, deren Potenzial leider nicht voll ausgeschöpft wurde.

 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks