Braun Thorsten

 4,3 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Braun Thorsten

Cover des Buches Der Mörder ist immer der BÄCKER! (ISBN: 9783956317804)

Der Mörder ist immer der BÄCKER!

 (4)
Erschienen am 03.11.2020

Neue Rezensionen zu Braun Thorsten

Cover des Buches Der Mörder ist immer der BÄCKER! (ISBN: 9783956317804)MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Der Mörder ist immer der BÄCKER!" von Braun Thorsten

„Ohne Brot und Weck, hat das Leben keinen Zweck!“
MissStrawberryvor 9 Monaten

Ein Bäcker der schriftstellert? Oder ein Schriftsteller der backt? Kann man so oder so sehen! Humor hat Thorsten Braun jedenfalls und Ahnung vom Backen ebenfalls. Er selbst kann das wohl mit diesen Worten am besten sagen:

 

„Zu meiner Verteidigung … Liebe Freunde leckeren, knusprigen Brotes, Anhänger feinster, süßer Stückchen und Liebhaber erlesener Kuchen! Kurz, hochverehrte Genießer, die für ein wirklich leckeres Gebäck töten könnten! Dieses Werk habe ich für Sie verfasst! Erlauben Sie mir einige Worte zu meiner Person. Seit über dreißig Jahren bin ich Bäcker aus Leidenschaft. In dieser peinlich langen Zeit habe ich einige Rezepte zusammengetragen, die ich Ihnen nun gerne offerieren möchte. Aber, da ein Brot ohne eine wirklich gute Geschichte eben nur eine Mischung aus Mehl, Wasser, Hefe und Salz ist, liefere ich Ihnen die gerne dazu. Moritaten von finsteren Mordbuben, gebrochenen Ermittlern, gierigen Protagonisten und sinisteren Gesellen. Ich hoffe, keinen vergessen zu haben, auf meinem Weg durch die Weltliteratur. Doch genug der Vorrede. Lassen Sie uns den Vorhang beiseiteschieben und die Scheinwerfer auf die Bühne richten! Und bei Allem, was Ihnen auf den nächsten Seiten begegnet: Lassen Sie sich nicht erwischen! Herzlich Ihr Thorsten Braun Bäckermeister & Autor“ (Quelle: Amazon)

 

Gleich die erste Story „Eine Frage des Brötchens“ ist umwerfend witzig und humorvoll, wenn auch politisch völlig unkorrekt. Oder gerade deshalb? Eine Wilde Vendetta zerstört halb Bochum – und alles nur wegen eines leckeren Brötchens! Das anschließende passende Rezept ist für 20 Panini (Brötchen) und dürfte damit eine Partygesellschaft verköstigen. Ansonsten muss man eben herunterrechnen, damit es passt.

 

Ich mag die kurzen, knackigen Geschichten dieses Bäckers über mordende Bäcker sehr! Vielleicht sind nicht alle Meisterwerke, doch sehr gelungen sind sie auf alle Fälle. Sie sind alle komplett unterschiedlich, keine ähnelt auch nur ansatzweise der anderen. Der Aufbau jeder Geschichte ist erfrischend gestaltet, es gibt die unterschiedlichsten Protagonisten und mit ihnen ebenso unterschiedliche Kriminalfälle, wobei es kurze und längere Geschichten gibt. Die Wendungen sind überraschend und sehr gut erdacht. Quer durch alle Ethnien und die Zeitgeschichte ist Thorsten Braun zu jedem Backwerk eine Story eingefallen. Die Idee, ein Backbuch mit Kurzgeschichten zu „würzen“, ist außergewöhnlich und macht das Buch zu einem echten Highlight in jeder Rezeptsammlung. Die Rezepte sind gut beschrieben und auch toll bebildert. In den Texten sind schwarz-weiß Bilder der fertigen Backwaren verteilt, sodass man beim Lesen schon Appetit bekommt. Von Brötchen über Brot, vorbei an Kuchen und Törtchen, bis zu Pizza und Kleingebäck, es ist einfach alles querbeet vertreten. Wunderbar! Sogar eine Anleitung für Sauerteig ist im Buch. Dieser ist anders, als ich ihn kenne und wird nach einiger Zeit neu angesetzt, statt ewig weitergepflegt. Das kommt mir dann doch echt sehr entgegen! Bei einigen Rezepten (gerade jenen mit Hefeteigen) ist Geduld und viel Zeit erforderlich. Hier darf man es nicht eilig haben, wird aber für den Aufwand auch mit einem wunderbaren Ergebnis entschädigt.

 

Abschließend bleibt zu sagen, dass dieses Buch Krimifans zum Backen und Backfans zum Krimilesen bringen kann. Wer sowieso schon immer gerne beides mochte, wird sich so darüber freuen, wie ich es tue. Und ich gebe die vollen fünf Sterne, denn dieser Bäcker kann echt gut schreiben (und die Rezepte sind der Hit)! Dass dem Buch ein Durchgang bei einem Korrektorat fehlt, kann ich verzeihen, da sich die Fehler in Grenzen halten.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Mörder ist immer der BÄCKER! (ISBN: 9783956317804)annlus avatar

Rezension zu "Der Mörder ist immer der BÄCKER!" von Braun Thorsten

Backen mit Mord
annluvor 10 Monaten

Wie kommt der Bäcker zum Morden? Hier gibt es die Antwort darauf. In 20 Kurzkrimis, in denen ein Backwerk im Mittelpunkt steht – samt dazu passendem Rezept – wird der Leser in die Welt der mordenden Bäcker entführt.



Der Einstieg zeigt, dass hier mit Übertreibungen nicht gespart wird. Der Mafiakrieg, der durch ein Brötchen ausgelöst wird, ist mehr Satire, denn Krimi. Auch die weiteren Krimis zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich nicht an klassische Muster halten und in den Auswirkungen der getroffenen Entscheidungen immer mal wieder übertreiben. Die Charaktere, denen man in den Kurzgeschichten begegnet sind durchaus eigen: vom Mafiaclan über den jüdischen Bagelbäcker, dem Getreidekundler, der mordenden Königin, die mordende Femme Fatal, die alte Dame, selbst eine Ratte ist mit dabei. Die Kurzkrimis habe ich durchaus mit einem Augenzwinkern sehen können. 


Die Rezepte sind zum Großteil zeitlich aufwändig (was die Ruhezeit anbelangt). Der Autor weist aber schon im Vorwort darauf hin, dass es zum gelungenen Backen besonders wichtig ist, sich genügend Zeit zu nehmen. Neben Brot und Brötchenrezepten finden sich auch solche für Liebhaber von süßerem Gebäck und Kuchen. Zu jedem gibt es einleitend eine Farbfotografie, von denen Ausschnitte in schwarz-weiß in den Geschichten noch einmal gezeigt werden.


Fazit: Sind es nun Kurzkrimis mit Rezepten gespickt oder ist es ein Rezeptbuch mit Krimis garniert? Egal, auf was man sein Hauptaugenmerk legt, als Leser findet man sowohl ansprechende, auch mal lustige, Krimis und ansprechende (wenn auch zeitlich etwas aufwendige) Rezepte.

Kommentare: 6
14
Teilen
Cover des Buches Der Mörder ist immer der BÄCKER! (ISBN: 9783956317804)V

Rezension zu "Der Mörder ist immer der BÄCKER!" von Braun Thorsten

Alles war nicht nach meinem Geschmack
Vielleserin1957vor 10 Monaten

Zu meiner Verteidigung … Liebe Freunde leckeren, knusprigen Brotes, Anhänger feinster, süßer Stückchen und Liebhaber erlesener Kuchen! Kurz, hochverehrte Genießer, die für ein wirklich leckeres Gebäck töten könnten! Dieses Werk habe ich für Sie verfasst! Erlauben Sie mir einige Worte zu meiner Person. Seit über dreißig Jahren bin ich Bäcker aus Leidenschaft. In dieser peinlich langen Zeit habe ich einige Rezepte zusammengetragen, die ich Ihnen nun gerne offerieren möchte. Aber, da ein Brot ohne eine wirklich gute Geschichte eben nur eine Mischung aus Mehl, Wasser, Hefe und Salz ist, liefere ich Ihnen die gerne dazu. Moritaten von finsteren Mordbuben, gebrochenen Ermittlern, gierigen Protagonisten und sinisteren Gesellen. Ich hoffe, keinen vergessen zu haben, auf meinem Weg durch die Weltliteratur. Doch genug der Vorrede. Lassen Sie uns den Vorhang beiseiteschieben und die Scheinwerfer auf die Bühne richten! Und bei Allem, was Ihnen auf den nächsten Seiten begegnet: Lassen Sie sich nicht erwischen! Herzlich Ihr Thorsten Braun Bäckermeister & Autor (Klappentext)

 

An dieses Buch stellte ich hohe Erwartungen. Tolle Mordgeschichten kombiniert mit schmackhaften Rezepten. Doch bin ich zweigeteilt. Auf der einen Seite haben mir die diversen Mordgeschichten größtenteils gar nicht so gefallen. Auf der anderen Seite war ich von den Rezepten sehr angetan und habe mir auch schon welche in meine eigene Rezeptsammlung übernommen. Auf jeden Fall sind die Kurzgeschichten gut um mal schnell Zwischendurch was zu lesen und im Geiste das tolle Rezept zu genießen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Braun Thorsten?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks