Bree Despain

 4 Sterne bei 504 Bewertungen
Autorin von Urbat - Die dunkle Gabe, Urbat - Der verlorene Bruder und weiteren Büchern.
Bree Despain

Lebenslauf von Bree Despain

Bree Despain, für die Schokolade beim Schreiben unverzichtbar ist, fing schon als Jugendliche an Geschichten zu schreiben. In ihrem Notizheft sammelte sie ihre Stories, die allseits sehr begehrrt waren. Besonders ein junges Publikum lag ihr bei ihrer Arbeit schon immer am Herzen. So schrieb sie während ihres Studiums z.B. für Jugendliche mit schwierigem sozialem Hintergrund. Damit konnte sie großen Erfolg verbuchen. Erst ein schwerer Autounfall öffnete der Mutter und Ehefrau Bree Despain allerdings die Augen und führte sie weg vom Vollzeitjob hin zu ihrer großen Leidenschaft: Dem Schreiben! Von da an legte sie all ihre Kraft und ihr Talent in diese Herzensangelegenheit, sodass schließlich - 6 Jahre später - ihr erstes Buch "Urbat - die dunkle Gabe" erscheinen konnte. Auf Band zwei der Trilogie "Der verlorene Bruder" folgt 2013 der Abschlussband "Urbat - Gefährliche Gnade".

Alle Bücher von Bree Despain

Sortieren:
Buchformat:
Bree DespainUrbat - Die dunkle Gabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Urbat - Die dunkle Gabe
Urbat - Die dunkle Gabe
 (331)
Erschienen am 19.04.2013
Bree DespainUrbat - Der verlorene Bruder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Urbat - Der verlorene Bruder
Urbat - Der verlorene Bruder
 (105)
Erschienen am 17.01.2014
Bree DespainUrbat - Gefährliche Gnade
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Urbat - Gefährliche Gnade
Urbat - Gefährliche Gnade
 (46)
Erschienen am 17.01.2013
Bree DespainThe Dark Divine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Dark Divine
The Dark Divine
 (11)
Erschienen am 23.11.2010
Bree DespainThe Lost Saint
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Lost Saint
The Lost Saint
 (8)
Erschienen am 28.12.2010
Bree DespainDark Divine / The Dark Divine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dark Divine / The Dark Divine
Dark Divine / The Dark Divine
 (0)
Erschienen am 15.03.2011
Bree DespainInto the Dark Book #2: The Eternity Key
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Into the Dark Book #2: The Eternity Key
Into the Dark Book #2: The Eternity Key
 (0)
Erschienen am 12.05.2015
Bree DespainInto the Dark Book #1: The Shadow Prince
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Into the Dark Book #1: The Shadow Prince
Into the Dark Book #1: The Shadow Prince
 (0)
Erschienen am 14.04.2015

Neue Rezensionen zu Bree Despain

Neu
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Urbat - Die dunkle Gabe" von Bree Despain

Urbat- Die dunkle Gabe
BeaSwissgirlvor 2 Jahren


Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;)


Beim Stöbern bin ich auf dieses Buch hier aufmerksam geworden und da der Klappentext mich in seinen Bann ziehen konnte durfte es spontan bei mir einziehen.


Der Schreibstil ist unauffällig, unkompliziert und einfach zu lesen.
Erzählt wird in der Ich- Forma aus der Sicht der 17 jährigen Grace.


Die Charaktere sind alle soweit solide ausgearbeitet, werden mir aber sicher nicht lange in Erinnerung bleiben.
Es war nicht so, dass sie mir unsympathisch waren, und ich habe sie gerne begleitet, doch irgendwie wollte es bei Niemandem richtig funken ;)


Die Geschichte an sich klingt eigentlich voll 08/15 und irgendwie stimmt das auch, denn die Autorin bedient sich vieler gängiger Klischees und dennoch hat sie was ganz Eigenes.
Bree Despain kombiniert geschickt altbekannte Modelle mit religiösen Elementen und eigenen originellen Ideen, dies hat mir wahnsinnig gut gefallen.
Ebenso finde ich es toll, dass anhand des Klappentextes nicht ersichtlich ist um was für Wesen es hier eigentlich geht, von daher möchte ich auch nicht spoilern!!
Gerade diese Unwissenheit schürt nämlich die Spannung und ich war dauernd am spekulieren....Kurz vor der Hälfte des Buches gibt es zwar einen eindeutigen Hinweis, trotzdem entspricht die Auflösung nicht ganz den herkömmlichen Kreaturen.
Besonders mochte ich übrigens auch diese düstere, mysteriöse Atmosphäre und das typische amerikanische Kleinstadt- Setting.


Alles in allem ein Jugendfantasy- Roman der mich trotz einiger Augenverdreher durchaus fesseln konnte.


Ich vergebe hiermit 4 Sterne

Kommentieren0
1
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "The Lost Saint" von Bree Despain

Divine Familie auf Abwegen
annluvor 4 Jahren

Grace Divine hat in den Kampf zwischen ihrem Bruder Jude und ihrem Freund Daniel eingegriffen und  damit Daniel von seinem Werwolffluch befreit. Sie selbst wurde allerdings von Jude, der seither verschwunden ist, gebissen und ist nun mit dem Fluch der Urbat infiziert. Daniel und sie beschließen, dass sie ihre neuen Fähigkeiten zu trainieren um sie für das Gute einzusetzen. Doch je mehr Emotionen sie zeigt, um so stärker wird der Wolf in ihr. Dann meldet sich Jude mit einer Warnung an sie: Jemand wird kommen und sie und ihre Familie ist in Gefahr. In ihrer Familie läuft auch nicht alles zum Besten: Ihre Mutter ist nach dem Verschwinden von Daniel emotional und mental zusammengebrochen - in ihren lichten Momenten ist sie überbeschützend, doch meistens ist sie apatisch, sitzt vor dem Frenseher und sucht Jude in den Nachrichten. Dabei zwingt sie ihren Ehemann, seine Gemeinde in Bezug auf Jude anzulügen und durch auf der Suche nach ihm durch das halbe Land zu reisen. Grace beschließt, Jude zu finden um ihre Familie wiederzuvereinen. Als jedoch ihr Vater mit dem Urbat Gabriel auftaucht, wollen sie sie davon abbringen. Und dann stellt sich auch noch Daniel auf die Seite ihres Vaters. Als sie einen jungen Mann kennenlernt, der ihr helfen will, scheint sie einen Ausweg gefunden zu haben.

Ich habe das Buch gleich in Anschluss an den ersten Teil gelesen, der mir sehr gut gefallen hat. Ich mochte Grace, sie hatte einige sehr sympatische Eigenschaften. Dieses Buch beginnt allerdings mit einer wie ausgewechselten Grace: Sie kam mir arrogant und naiv vor, in ihrer Annahme, den Fluch zu nutzen um Gutes zu bewirken. Das Ganze nennt sich ja nicht umsonst "Fluch"! Im Laufe des Buches wurde es immer schlimmer - all die Regeln und Moralvorstellungen, die ihr vorher wichtig waren und die sie vertreten hat, egal in welcher Situation (und wofür sie meinen Respekt verdient hat), schmeißt sie jetzt in den Wind. Der Charakterwechsel passt ja noch ins Bild, wenn man bedenkt, dass ihr innerer Wolf sie dazu verführen will. Trotzdem machte sie das Ganze sehr unsympatisch. Dann starteten noch einige Diskussionen und Auseinandersetzungen in ihrer Beziehung mit Daniel, die mir einfach nur pubertär vorkamen. Ganz abgesehen von ihren Emotionen reagiert sie auf viele Situationen ohne nachzudenken. Dabei waren einige ihrer Entscheidungen einfach nur dumm.
Und jetzt habe ich noch gar nicht über ihre Familie geredet. Das wenige, das wir von Jude erfahren, macht deutlich, wie eifersüchtig er ist. Dabei wurde er im ersten Buch als so netter Junge beschrieben. Aber auch das lässt sich auf den Werwolffluch zurückführen. Die Aktionen ihres Vaters allerdings haben keine solche Entschuldigung. Wie kann er seine Familie alleine lassen, wenn ihre Mutter mental dermaßen instabil ist? Und dann einfach so kampflos alles das machen, was sie ihm aufträgt? Hallo? Die Frau hat ein psychisches Problem! Besser würde er Hilfe holen, als nach ihren Anweisungen loszulaufen um seinen Sohn zu suchen. Der ist zumindest neunzehn und sollte auch mal für sich selbst einstehen. Die Familie zu Hause hat andere Probleme um die sich der Vater kümmerns sollte.

Leider hat mich das Buch enttäuscht, auch wenn die Geschichte ganz nett war und teilweise spannend, so konnte ich mich mit den Veränderungen in den Charakteren einfach nicht abfinden.

Kommentieren0
10
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "The Dark Divine" von Bree Despain

Who is "the Dark" in the Devine family?
annluvor 4 Jahren

"Grace, you have got to see the new guy!" is the first phrase in this book and nearly it made me put it away - that was just so cliche. But than I gave it an other chance and it turned out to be really good.

Grace Divine comes from a religious family, her great-greatgrandfather turned his last name Divinovich to the name Divine and since than the males in the family became pastors. She finds the name hard to live up to (causing sometimes the feeling she is the only Divinovich in a family full of Divines) and has a lot of rules to follow (no cellulare, no staying out to long, no swearing in school, no secrets, no dressing in a strange way, helping out in the parish, donating for charity). Her family seems perfect, they love each other, have everyday dinner together where they speak about their day. Her father and her brother, who is a year older and with whom she has a really good relationsship, care for other people and just seem too good. But than this new guy comes to school and he is not a stranger to Grace but Daniel, the formal best friend of her brother. He was leaving next to them and spending his time with her and her brother. With his family he was having a hard time so he even lived a year in the Divine family. But than something happend between him and Graces brother and he dissapeard. And that something made her brother to promise her never to speak to Daniel again. But the problem with promises is, that once you`ve made one, it´s bound to be broken. And the more she speaks with Daniel the more she get´s convinced that she has to save him. And doing so she finds out the secret of her own family.

My opinion:


First I found the Divines annoyingly perfect. What family is as good as that? So I was releaved, when the shell started to crack - and there was a tension between them and sometimes a fight (because I think a discussion or even a fight can clean things out). And I liked Grace. Daniel says to her: "You never stray from the path, do you?" And so it is, she believes in the respect for some rules and doesn´t break them - not even for him, and that I liked - because I have enough from YA books where a nice, good girl thinks she has found her starcrossed lover and starts to be an uncontrollable teen on an ego-trip. So I particullary liked this thought of her: How could I help Daniel find his way without loosing mine?

A really nice book with just enough mistery and just enough romance!

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cambions avatar

Hallo ihr Lieben,

da Interesse an "Urbat - Die dunkle Gabe" von Bree Despain als Wanderbuch besteht, möchte ich es gern zur Verfügung stellen. Wer mitlesen möchte, kann sich einfach hier melden. Verschickt wird es dann in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ich würde mich freuen, wenn ihr nach dem Lesen eine Rezension schreibt, denn ich bin da doch sehr neugierig, wie das Buch bei den einzelnen Lesern ankommt :-)

Erfragt bei eurem Nachfolger die Adresse, wenn das Buch bei euch angekommen ist, das hat sich bewährt, und schreibt hier kurz eine Mitteilung, wenn das Buch bei euch eingetroffen und weitergeschickt worden ist. Es kann bis zu 5 Mal wandern.

***_____WICHTIG: Bitte gebt auch im Vorfeld an mich eure Adresse weiter. Ich habe leider in mehreren Threads von stockenden oder verschwundenen Wanderbüchern gelesen und möchte so eine kleine "Sicherheitshürde" einbauen.____***


Inhalt: "Vor diesem Buch ist kein Mädchen sicher! Ein teuflisches Wesen. Eine gefährliche Liebe. Ein tödliches Geheimnis. Dunkle Romantik und übersinnliche Wendungen in einem packenden All-Age-Roman: Bree Despain fesselt ihre Leserinnen in dieser wunderbaren Liebesgeschichte mit der Frage nach Vergeltung und Vergebung. Eine überirdische Geschichte für unerschrockene Mädchen:»Ich bin der Tod oder das Leben. Ich bin Heil oder Zerstörung. Engel oder Dämon.« Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Veranda gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten. Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der beiden Jungen? Was schützt die Menschen, die wir lieben? Muss Grace für ihren Bruder und ihren Geliebten ein Opfer bringen, das größer ist als alles, was sie bislang kannte?" Quelle:Amazon


*** Wie das Wanderbuch funktioniert ***

Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste ein, wenn ich im Vorfeld eure Adresse erhalten habe. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Bitte gebt kurz im Thread Bescheid, wenn das Buch angekommen und weitergeschickt wurde. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Na dann mal los und viel Spaß :)


Cambion verschickt

1)buechermaus25 (gelesen / verschickt)

2)DieBerta (gelesen/ verschickt)

3)Sarah_O (gelesen / Verschickt)

4)rosebud (gelesen / verschickt : 18.7.12)

5)Punxie

zurück zu Cambion


Warteliste:

melanie_reichert

sissy84


DieBertas avatar
Letzter Beitrag von  DieBertavor 6 Jahren
Ja, war schön, danke noch mal!
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Bree Despain im Netz:

Community-Statistik

in 634 Bibliotheken

auf 147 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks