Brenda Joyce Haus der Schande

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(5)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Haus der Schande“ von Brenda Joyce

Ein fesselnder romantischer Thriller! Am 31. Januar 1902 hat Francesca Cahill, Tochter einer der reichsten Familien der Stadt New York, ihre erste Begegnung mit dem Tod: Sie findet die Leiche eines bekannten Industriellen. Nur zögernd stimmt Polizeipräsident Rick Bragg zu, Francesca, die »Kriminalistin aus Leidenschaft«, in den Fall einzubeziehen. Und äußerst widerwillig muss er nach einiger Zeit eingestehen, dass sie nicht nur eine geborene Ermittlerin ist, sondern auch eine außergewöhnlich faszinierende Frau ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Tolle Fortsetzung von Orphan X

Charlea

Schläfst du noch?

Kurzweiliger Psychokrimi mit leider etwas anstrengenden Charakteren

Cambridge

Death Call - Er bringt den Tod

Sehr spannend...

Bjjordison

Wildeule

Spannender kurzweiliger Krimi mit viel Natur

COW

Grandhotel Angst

Ein spannender historischer Krimi, der durch das Ambiente des alten Hotels besticht ...

MissNorge

Die Fährte des Wolfes

Spannender Krimi mit typischem skandinavischem Flair

skaramel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Haus der Schande

    Haus der Schande
    madamecurie

    madamecurie

    07. March 2014 um 20:49

    Buchcover:Am 31.Januar 1902 hat Francesca Cahill,Tochter einer der reichsten Familien der Stadt New York,ihre erste Begegnung mit dem Todie findet die Leiche eines bekannten Industriellen.Nur zögernd stimmt Polizeipräsident Rick Bragg zu,Francesca,die "Kriminalistin aus Leidenschaft",einzubeziehen.Und äußerst widerwillig muss er sich eingestehen,dass sie nicht nur eine geborene Ermittlerin ist,sondern auch eine außergewöhnliche Frau....... Es ist einfach schön mit den beiden,wie sie den Kriminalfällen nachgehen und es zwischen den beiden Knistert,noch gibt es noch was,was ich über Rick weiß,es aber nicht erzähle.Als ich fand auch dieses Buch schön zu

    Mehr