Brenda Joyce Lanas Schuld

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(14)
(18)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lanas Schuld“ von Brenda Joyce

Lana und Kait sind nicht nur Zwillingsschwestern, sie gleichen sich auch tatsächlich wie ein Ei dem anderen. Vor Jahren ist Lana spurlos verschwunden. Doch jetzt taucht sie plötzlich wieder auf und richtet eine ungewöhnliche Bitte an ihre Schwester: Da Lana das herrschaftliche Anwesen Fox Hollow unbemerkt verlassen muss, soll Kait für eine Weile ihre Identität annehmen. Eine gefährliche Sache - zumal Lana offensichtlich nicht nur jede Menge Geheimnisse hat, sondern auch Feinde, die ihr nach dem Leben trachten ... »Joyce versteht es meisterhaft, Vergangenes mit der Gegenwart zu verknüpfen und so leidenschaftliche, hoch spannende Geschichten zu erzählen.« (Publishers Weekly)

Wollte mal wieder was anderes lesen als den klassischen Krimi. Da war dieses Buch super, spannend, aber nicht in erster Linie. Die Liebesgeschichte und die Geschichte der Schwestern Lana und Kait treten deutlich in den Vordergrund.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lanas Schuld" von Brenda Joyce

    Lanas Schuld
    killerprincess

    killerprincess

    04. August 2010 um 13:09

    In diesem Buch geht es um die Zwillingsschwestern Kait und Lana. Vor Jahren verschwand Lana, nur selten meldete sie sich bei ihrer Schwester, aber sagte ihr nie genau, wo sie sich gerade befindet und wie lange noch. Eines Tages taucht sie in Kaits Leben wieder auf, eine ungewöhnliche Bitte bei sich: Kait soll für ein paar Tage die Identität ihrer Schwester annehmen. Ungewöhnlich, aber nicht unmöglich, da sich beide wie ein Ei dem anderen gleichen. Doch dann bemerkt Kait, dass es ziemlich gefährlich ist, Lana zu sein. Das Buch sah sehr unscheinbar aus, doch trotzdem entschied ich mich dafür. Glücklicherweise, denn das Buch ist abwechselnd spannend, da Lana anscheinend Feinde hatte, die ihr nach dem Leben trachten und liebevoll, weil Kait sich in Lanas Leben sehr wohl fühlt. Außerdem kann man mit dem Hauptcharakter Kait allgemein sehr gut mitfühlen, weil das sehr gut geschrieben wird. Andere Emotionen kommen ebenfalls auf: Liebe und Erotik, Humor, Trauer in gewisser Weise auch Auf den Schreibstil achte ich nicht so penibel, aber ich weiß, dass ich das Buch sher schnell und flüssig durchlesen konnte Es war detailliert beschrieben, aber nicht übermäßig. Dieses Buch ist einfach nur empfehlenswert! Geeignet für: -Frauen, -auch Jugendliche, -Für Frauen, die Familiengeschichten mögen -oder auch auf die Mischung Liebesgeschichte und Krimi stehen.

    Mehr