Brenna Yovanoff

(279)

Lovelybooks Bewertung

  • 511 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 122 Rezensionen
(69)
(100)
(78)
(20)
(12)
Brenna Yovanoff

Lebenslauf von Brenna Yovanoff

Brenna Yovanoff wuchs in einer Kleinstadt in Arkansas auf und studierte an der Colorado State University. Sie spielt hervorragend Fußball und backt leckere Pasteten, dafür ist sie eine grauenvolle Tänzerin und kann sich einfach nicht entscheiden. (Außerdem mag sie Klammern.) (Sehr sogar.) Brenna lebt mit ihrem Mann in Denver. "Schweigt still die Nacht" ist ihr erster Roman.

Bekannteste Bücher

Schweigt still die Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Blumen des Schmerzes

Bei diesen Partnern bestellen:

Fiendish

Bei diesen Partnern bestellen:

Fiendish

Bei diesen Partnern bestellen:

Fiendish

Bei diesen Partnern bestellen:

Fiendish

Bei diesen Partnern bestellen:

Paper Valentine # 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Paper Valentine

Bei diesen Partnern bestellen:

The Space Between

Bei diesen Partnern bestellen:

The Curiosities

Bei diesen Partnern bestellen:

Smoulder

Bei diesen Partnern bestellen:

The Replacement

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Blumen des Schmerzes

    Die Blumen des Schmerzes
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    26. April 2017 um 11:21 Rezension zu "Die Blumen des Schmerzes" von Brenna Yovanoff

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)Durch Zufall bin ich beim Stöbern über dieses Buch hier gestolpert und ganz spontan durfte es bei mir einziehen.Der Schreibstil hat mich sofort fasziniert und er hat auf alle Fälle Wiedererkennungswert.Die Autorin spielt mit Metaphern, jedoch wird es nie zu blumig oder übertrieben. Sie schafft es einfach mit wenigen, gezielten Worten Atmosphäre entstehen zu lassen und mich in ihren Bann zu ziehen.Grösstenteils wird aus der Sicht von Daphne erzählt, weitere Charaktere kommen aber ...

    Mehr
  • Exzellent aufgearbeitete Mystery-Elemente in dunkler Atmosphäre

    Schweigt still die Nacht (5 CDs)
    NiWa

    NiWa

    Rezension zu "Schweigt still die Nacht (5 CDs)" von Brenna Yovanoff

    Gentry ist eine typische amerikanische Kleinstadt. Ohne Makel, perfekt abgestimmt, mit ausgelassenen Teenagern, verantwortungsvollen Erwachsenen und gepflegten Gärten. Doch unter der Oberfläche verbirgt sich eine Welt, die heimlich die Fäden zieht und den Ort in Düsternis tränkt.Mackie stammt aus dieser dunklen Welt. Auf den ersten Blick ist er eigentlich ein ganz normaler Teenager, doch er wurde einst gegen das echte Kind „seiner“ Eltern ausgetauscht …Mackie Doyle ist also kein Mensch. Zumindest kein Mensch im eigentlichen Sinn, ...

    Mehr
    • 9
  • Mein Fazit: Die Idee war gut, die Umsetzung hätte besser sein können.

    Schweigt still die Nacht
    YvisLeseecke

    YvisLeseecke

    30. January 2016 um 15:49 Rezension zu "Schweigt still die Nacht" von Brenna Yovanoff

    Der Schreibstil war sehr gut, das Buch las sich recht flüssig. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und man konnte von jedem einen guten Eindruck gewinnen und sich gut hineinversetzten. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir hier sehr "starke" Frauen in diesem Buch haben. Also keine "kleinen" hilfebedürftigen wie man es doch oft in anderen Büchern liest. Jedoch fand ich den Verlauf der Geschichte teilweise langatmig und auch langweilig. Die Idee konnte mich in den ersten 100 Seiten wirklich fesseln, aber danach ...

    Mehr
  • Scary, fantastic, thrilling!

    THE REPLACEMENT By Yovanoff, Brenna (Author) Hardcover on 21-Sep-2010
    buchtrunken

    buchtrunken

    24. November 2015 um 20:46 Rezension zu "THE REPLACEMENT By Yovanoff, Brenna (Author) Hardcover on 21-Sep-2010" von Brenna Yovanoff

    This book is scary, fantastic, thrilling. It's about love, friendship, finding your roots, family, good & evil, dark powers. Mackie Doyle lieves in a small town of Gentry. He is a nerd and he tries his best to maintain a low profile. But what nobody - except for his family - knows is that Mackie really is no normal 16 year old boy. He comes from a world of tunnels and black murky water, a world of living dead girls ruled by a little tattooed princess. Mackie is a so called Replacement-left in the crib of a human baby. His fatal ...

    Mehr
  • Rezension: Schweigt still die Nacht

    Schweigt still die Nacht
    Anni-chan

    Anni-chan

    12. September 2015 um 11:40 Rezension zu "Schweigt still die Nacht" von Brenna Yovanoff

    The Replacement von Brenna Yovanoff   So, ich habe mich endlich an The Replacement von Brenna Yovanoff gewagt. Gut, dass es ein Geschenk war, denn diesen Kauf hätte ich wirklich bereut.   Eine langweilige, gegenstandslose Geschichte und einen Protagonisten, mit dem ich einfach nicht klar kam.   In der Handlung geht es um Mackie Doyle, der in Gentry lebt. Mackie ist anders, denn er ist ein Wechselbalg. Er wurde kurz nach der Geburt durch den 'echten' Mackie ausgetauscht und seither sein Leben lebt, aber eigentlich gehört er zu ...

    Mehr
  • Schweigt still die Nacht

    Schweigt still die Nacht (5 CDs)
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    26. August 2014 um 19:55 Rezension zu "Schweigt still die Nacht (5 CDs)" von Brenna Yovanoff

    Meinung: Schon ewig lungerte diese Geschichte auf meiner Wunschliste und als ich dann die Chance hatte das Hörbuch zu hören konnte ich nicht Nein sagen. Mackie lebt in Gentry, einer Kleinstadt voller Schatten und Lügen. An sich führt er ein normales Leben, bei einer normalen Familie. Wäre da nicht die Tatsache, dass er vor Jahren ausgetauscht wurde und er gar nicht richtig menschlich ist. Als ein weiteres Mädchen verschwindet und er sich in dessen Schwester verliebt muss er einen Weg finden, um den Wahnsinn zu stoppen. Ich muss ...

    Mehr
  • Die Blumen des Schmerzes- Brenna Yovanoff

    Die Blumen des Schmerzes
    schokoapfel

    schokoapfel

    15. June 2014 um 00:02 Rezension zu "Die Blumen des Schmerzes" von Brenna Yovanoff

    Daphne, Luzifers Tochter, verlässt die Hölle, um auf der Erde nach ihrem verschollenen Bruder zu suchen. Ihr zur Seite steht Truman Flynn, ein junger Mann, der die Narben seines Herzens auch am Körper trägt. Gemeinsam reisen sie durch ein düsteres, grausames Land, auf der Suche und auf der Flucht: Denn Azrael, der Engel des Todes, schickt seine Schergen, um Daphne zu vernichten. Bald sehen sich Daphne und Truman gefangen in einem Kampf zwischen gefallenen Engeln und göttlichen Rächern, zwischen Himmel und Hölle, zwischen ...

    Mehr
  • Mochte das Buch sehr!

    Paper Valentine
    _Vanessa_

    _Vanessa_

    10. April 2014 um 17:27 Rezension zu "Paper Valentine" von Brenna Yovanoff

    Darum geht es: Es ist der heißeste Sommer in Ludlow und ein Mörder geht herum und tötet junge Mädchen. Hannah möchte einfach nur, dass ihr Leben wieder normal wird, doch wie kann es normal werden, wenn sie vom Geist ihrer besten Freundin Lillian verfolgt wird, die vor sechs Monaten gestorben ist? Lillian versucht Hannah dazu zu drängen, die mysteriöse Mordserie zu untersuchen, doch schon bald gerät Hannah selbst ins Visier des Killers.. Meine Meinung: "Paper Valentine" ist schon das dritte Buch von Brenna Yovanoff, welches ich ...

    Mehr
  • unglaublich...toll :)

    Die Blumen des Schmerzes
    pamN

    pamN

    05. April 2014 um 19:26 Rezension zu "Die Blumen des Schmerzes" von Brenna Yovanoff

    Daphne ist Liliths und Luzifers Tochter. Sie lebt in der Hölle, fühlt sich dort jedoch fremd. Als ihr Bruder verschwindet macht sie sich auf in die Menschenwelt um mit Truman, einem Halbdämon, ihren Bruder zu finden. Das Buch war richtig toll. Zuerst fand ich es ein bisschen langweilig, aber mit jedem Kapitel wurde das Buch besser und besser, bis ich es am Schluss gar nicht mehr weglegen wollte.Es war spannend, emotional, überraschend. Eine richtig gute Mischung. Jeder Charakter hat seine eigenen Stärken und Schwächen und spielt ...

    Mehr
  • Langer, schwacher Mittelteil

    Schweigt still die Nacht (5 CDs)
    AnnikaDick

    AnnikaDick

    04. January 2014 um 15:13 Rezension zu "Schweigt still die Nacht (5 CDs)" von Brenna Yovanoff

    Das Mackie kein gewöhnlicher Junge ist, wird dem Leser (bzw. in meinem Fall dem Hörer) sehr schnell klar. Mackie hat vergessen, dass es der Tag der Blutspende in der Schule ist und vom Geruch des Blutes wird ihm übel. Sein Vater ermahnt ihn nachdem er zu Hause ankommt, dass er so etwas nicht vergessen dürfe. Durch den Klappentext (bzw. auch durch den englischen Titel) weiß man direkt, was genau Mackie ist, doch es kam mir so vor, als wolle die Geschichte selbst dies lange Zeit nicht wirklich aussprechen. Der wohl erhoffte ...

    Mehr
  • weitere