Brent Schlender , Rick Tetzeli Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär“ von Brent Schlender

Visionär? Genie? Getriebener? Halb Genie, halb Wahnsinniger, Guru, Choleriker und Kontrollfreak - das ist das vorherrschende Bild, das sich die Welt von Steve Jobs gemacht hat. Jobs selbst hat zu Lebzeiten dieses Image gern gepflegt, und seine Biografen sind ihm bereitwillig gefolgt. Vier Jahre nach seinem Tod ist es nun an der Zeit, ein klareres Bild des Apple-Gründers zu zeichnen. Auf Grundlage zahlreicher Gespräche mit Jobs selbst sowie mit engsten Vertrauten und Weggefährten wie Tim Cook oder Bill Gates ist ein ebenso differenziertes wie leidenschaftliches Porträt entstanden, das der Frage nachgeht, wie aus einem ungestümen, jungen Gründer die wichtigste Unternehmerpersönlichkeit unserer Zeit reifen konnte.

einfach großartig - ALLES (Person, Drumherum-Fakten, Hörbuch, Sprecher...)

— disadeli
disadeli
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär

    Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär
    Masau

    Masau

    09. May 2016 um 13:28

    Zuerst hatte ich das Buch „Steve Jobs“ von Walter Isaacson gelesen. Das Wichtigste vorab: beide Bücher sind toll und ich kann sie nur jedem empfehlen, der sich für das Thema interessiert. Allerdings kam es mir so vor als ob die Biografie von Isaacson sich eher mit den geschichtlichen und technischen Hintergründen beschäftigt und das Buch von Schlender eher mit dem Menschen Steve Jobs. Es reicht zwar völlig eines der beiden Werke gelesen zu haben, aber ich hatte das Gefühl, dass sie sich in bestimmten Bereichen gut ergänzen und nochmal einen anderen Blick darauf ermöglichen. Weshalb ich wiederum empfehlen würde beide zu lesen.

    Mehr
  • Becoming Steve Jobs

    Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär
    tootsy3000

    tootsy3000

    19. March 2016 um 19:33

    Steve Jobs war schon eine ganz besondere Persönlichkeit. Auf der einen Seite Genie, Visionär und einer der erfolgreichsten Unternehmer aller Zeiten. Auf der anderen Seite Wahnsinniger, Pedant und ein Mensch der kein Blatt vor den Mund genommen hat. Besonders mit letzterer Eigenschaft ist er in jungen Jahren angeeckt. Dieser negative Charakterzug hat ihm in seinen Anfängen als Firmeninhaber bei seinen Partnern mehr geschadet als geholfen. Zeit seines Lebens wird er mit diesem Manko als Mensch gewertet. Erst als sich seine Erfolge abseits von Apple, dessen Mitbegründer er ja war, einstellen und er mit einer Beharrlichkeit daran arbeitet wieder ein Teil von Apple zu werden, wird er als Unternehmerpersönlichkeit gesehen. In Becominge Steve Jobs erfährt man als Zuhörer vieles aus dem interessanten Leben des Steve Jobs. Von den Anfängen in der Computerbrange, von seiner Kindheit und was ihn geprägt hat. Man erhält Einblick in alle Erfolgs- und Misserfolgsbereiche die er durchwandert hat. Wie er als Mensch war und wie er als Führungsperson getickt hat. Wie er alle seine Unternehmen auf Erfolgskurs gebracht hat. Und natürlich auch wie er seinen  schwierigsten und gleichzeitig auch letzten Kampf ausgefochten hat, den er dann leider all zu früh verloren hat. Gelesen wird diese interessante Biographie von Thomas M. Meinhardt. In seiner ruhigen Art, mit seiner charismatischen Stimme, war es eine Freude dem Leben und Treiben des Steve Jobst zu lauschen. Mein Mann fand den Sprecher allerdings langweilig. Aber Stimmen sind ja Geschmackssache. Ich fand es klasse! Mein Fazit: Man erfährt interessante Details von den verschiedensten Unternehmen, welche Jobs initiiert hat. Seine Ideen und seine Umsetzungen sind meisterhaft und es gibt wohl kaum jemanden der ihn nicht gekannt hat. Auch viel Neues wurde mir über ihn durch dieses Hörbuch vermittelt. So weiß ich nun, dass er nicht nur Apple Chef und Mitbegründer war, sondern auch Unternehmen wie Pixar auf seine Kappe gehen. Leider ist das Hörbuch nur in gekürzter Form eingelesen.

    Mehr
  • Genialer Geschäftsmann, cholerischer Egomane – oder beides?

    Becoming Steve Jobs: Vom Abenteurer zum Visionär
    Ginevra

    Ginevra

    In der vorliegenden, umfassenden Biographie von Apple-Gründer Steve Jobs wird der Lebensweg des berühmten „PopStars der IT-Branche“ beschrieben. Der renommierte Wirtschaftsjournalist Brent Schlender analysiert Jobs Charakter – und gibt Einblicke in einen der spannendsten Wirtschaftszweige der Welt. Jobs wurde als uneheliches Kind einer Studentin und eines syrischen Gastdoktoranden geboren – und wurde zur Adoption freigegeben. Er wuchs bei einem einfachen Handwerkerpaar auf, das ihm eine höhere Schulbildung ermöglichte, und deswegen sogar ins zukünftige „Silicon Valley“ zog. So lernte Jobs handwerkliche Dinge, und kam mit einigen Computer-Nerds in Verbindung. Die Liebe zu perfekt gearbeitetem Design und technisch hochwertigen Geräten prägten seine spätere Karriere. So entstand 1976 der allererste Apple-Computer – zusammengebaut aus den besten verfügbaren Komponenten, mit einem Gehäuse aus handverarbeitetem Holz (für 666,66 $)! Nach einigen Erfolgen und Fehlschlägen wuchs Apple Inc., der Macintosh wurde 1984 zum Verkaufsschlager. Steve Jobs war damals ein kompromissloser und oftmals jähzorniger Chef, der sich sukzessive mit seinen führenden Mitarbeitern zerstritt. 1985 verließ er Apple und gründete die Firma NeXT, die sich jedoch nicht behaupten konnte. Ganz nebenbei kaufte Jobs die kleine Grafikfirma Pixar – und baute sie zum weltweit erfolgreichsten Trickfilmproduzenten auf… Um diese Erfahrungen bereichert, kehrte Jobs 1996 zu Apple zurück; eine einzige Aktie hatte er die ganze Zeit über behalten. Apple stand zu diesem Zeitpunkt kurz vor der Insolvenz, und Jobs erhielt ein Jahresgehalt von einem symbolischen US-Dollar. Durch die Entwicklung des iPods (mit der Musik-Platform iTunes) und des iPhones konnte er das Unternehmen sukzessive wieder an die Spitze setzen und schuf einen neuen Markt für „Digital Lifestyle-Produkte“. 2010 stellte er schließlich das iPad vor – einen PC in Form einer „digitalen Schiefertafel“, das denkbar einfach und vielfältig zu bedienen ist. Seit 2004 litt Jobs an einer seltenen Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen. Im Oktober 2011 starb Jobs – und hinterließ eine Frau, vier Kinder, viele Freunde und Weggefährten - und einen gigantischen, florierenden Konzern. Ich gebe zu, dass ich mich an dieses 18 Stunden umfassende Hörbuch aus einem einzigen Grund gesetzt habe: die neuentdeckte Liebe zu meinem iPad mini! Nach jahrzehntelangem Ärger mit Geräten anderer Hersteller das erste, dessen Akku beinahe ewig läuft, das extrem vielseitig ist, und das mich noch nie im Stich gelassen hat und mich mit 8% Akku treu und brav durch die Pampa gelotst hat… ♥ Naja, und außerdem interessierten mich der umstrittene Mensch Jobs, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Firma sowie die Entwicklung der IT-Branche überhaupt. Bei all diesen Punkten wurde ich nicht enttäuscht. Schlender liefert ein differenziertes, gut recherchiertes Werk, das keine Fragen offen lässt. Auch kritische Punkte aus Jobs Leben werden angesprochen – legendäre Wutausbrüche, Fehler in der Geschäftsführung, sein Versagen als (zu) früher Vater. Jobs Stärke war die Fähigkeit, kreativ zu sein und dazu zu lernen – im Geschäftlichen wie im Privaten. Vom unreifen, leicht despotischen Einzelkämpfer entwickelte er sich zum verantwortungsbewussten Firmenchef und Familienvater, und blieb dabei kreativ, menschlich und bodenständig – so zumindest das Fazit von Kritiker und Freund Brent Schlender. Für mich hat sich dieses Buch sehr gelohnt, da es mir sehr interessante Einblicke in die Welt der IT gab. Neben der schillernden Hauptfigur treten auch bekannte Größen wie Bill Gates (Konkurrent, Retter und Freund von Jobs) oder Pixar-Animator John Lesseter (Toy Story, Findet Nemo u.v.m.) auf. Sympathisch fand ich auch die Beschreibung von Lauren, Steve Jobs Ehefrau, die Familie und eigenes Geschäft unter einen Hut bringt, und ihren Teil dazu beitrug, aus Jobs einen „besseren Menschen“ zu machen. Fazit: eine sehr US-amerikanische Heldengeschichte – die aber mit Kritik und Hintergrundinformationen nicht spart. Das (ungekürzte) Hörbuch hat nur ganz wenige Längen und ist sehr angenehm vorgelesen von Thomas M. Meinhardt. Für Computer-Nerds und andere Interessierte ein spannendes Highlight! 5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 4
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880