Brent Weeks

(970)

Lovelybooks Bewertung

  • 768 Bibliotheken
  • 46 Follower
  • 43 Leser
  • 119 Rezensionen
(625)
(245)
(77)
(19)
(4)

Lebenslauf von Brent Weeks

Brent Weeks ist ein amerikanischer Autor und lebt mit seiner Frau in Oregon. Geboren in Montana, studierte er am Hillsdale College Englisch. Nur kurz arbeitete er als Lehrer und Barmann, bevor er sich für das Schreiben in Vollzeit entschied. Brent Weeks hat in Deutschland enormen Erfolg mit seiner Schatten-Trilogie, sowie der Licht-Trilogie.

Bekannteste Bücher

Düsterer Ruhm

Bei diesen Partnern bestellen:

Lichtbringer

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenblender

Bei diesen Partnern bestellen:

Sphären der Macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die blendende Klinge

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzes Prisma

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits der Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Rande der Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Weg in die Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

The Blood Mirror

Bei diesen Partnern bestellen:

The Broken Eye

Bei diesen Partnern bestellen:

Perfect Shadow: A Night Angel Novella

Bei diesen Partnern bestellen:

Blinding Knife

Bei diesen Partnern bestellen:

Night Angel

Bei diesen Partnern bestellen:

Beyond the Shadows

Bei diesen Partnern bestellen:

Shadow's Edge

Bei diesen Partnern bestellen:

The Way of Shadows

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwarzes Prisma - Brent Weeks

    Schwarzes Prisma

    Katykate

    20. July 2017 um 07:09 Rezension zu "Schwarzes Prisma" von Brent Weeks

    Handlung & UmsetzungDer Einstieg ist sehr mysteriös mit düsterer Stimmung. Man lernt als allererste Kipp kennen, der nach Schätzen eines vergangenen Krieges sucht. Bei dem Wort Granate musste ich einmal kurz stutzen, weil es auf ein moderneres Buch schließen lässt, als ich erwartet hatte, doch der Eindruck trügt.Schon zu Beginn werden viele unbekannte Begriffe genannt, was mich sehr verwirrt hat. Doch nach und nach werden sie geklärt und man bekommt einen besseren Eindruck von der Welt, die mit diesem Buch geschaffen wurde.Zudem ...

    Mehr
  • Weiterhin grandiose Reihe

    Düsterer Ruhm

    Isbel

    14. June 2017 um 19:07 Rezension zu "Düsterer Ruhm" von Brent Weeks

    Düsterer Ruhm ist der erste Teil des vierten Buchs The Blood Mirror. Und es ist ein Buch, welches mich wieder richtig packen konnte. Ich habe gelacht, war überrascht, entsetzt und dann wieder glücklich. Schwerpunkt liegt in diesem Buch auf Gavin, Kip und Teia. Aber auch Karris kommt nicht zu kurz. Nur mein Wunsch mehr von Liv und Eisenfaust zu lesen, wurde leider nicht erfüllt. Und auch der Farbprinz oder wie er sich seit dem letzten Band nennt, der Weiße König, kommt nicht zu Wort. Sicherlich damit es spannend bleibt und ich als ...

    Mehr
  • Zum Ende hin spannend

    Schattenblender

    Isbel

    10. June 2017 um 15:49 Rezension zu "Schattenblender" von Brent Weeks

    Schattenblender hat mich im Gegensatz zu den vorherigen Bänden etwas enttäuscht. Ich fand es stellenweise sehr langatmig und erst die letzten Seiten konnten mich wirklich packen. Vor allem die Epiloge. Da ist mir wirklich die Kinnlade runtergefallen, weil ich das partout nicht glauben wollte. Ich bin gespannt, wie sich das in den kommenden Bänden erklären wird. Gerechnet hatte ich damit nicht. Auch weil es in meinen Augen nicht wirklich zum Charakter passt. Um das abzukaufen, brauche ich in den nächsten Bänden mehr ...

    Mehr
  • Neue Wege für alle

    Sphären der Macht

    Isbel

    04. June 2017 um 12:28 Rezension zu "Sphären der Macht" von Brent Weeks

    Sphären der Macht ist der erste Teil des dritten Buches der Licht-Saga. Ich weiß nicht genau, warum er im deutschen geteilt wurde, aber irgendeinen Grund wird das ja haben. Nach dem Finale des zweiten Bandes war ich super gespannt wie es mit Gavin und Kip weitergeht. Und ich hoffte auch, Liv mehr begleiten zu können. Aber leider waren ihr nur wenige Kapitel gegönnt. Ich finde der dritte Teil strotzt nicht so vor Action und körperlichen Kämpfen wie der Band davor. Dennoch sind auch hier Kämpfe zu finden. Es herrscht schließlich ...

    Mehr
  • Licht ist Macht - Runde 2

    Die blendende Klinge

    Isbel

    02. June 2017 um 18:33 Rezension zu "Die blendende Klinge" von Brent Weeks

    Die blendende Klinge ist der zweite Teil der Licht-Saga (engl. The Lightbringer) und führt uns zurück zur Chromeria und den Sieben Satrapien. Die Geschichte beginnt, wo der erste Teil geendet hat. Nach der Schlacht von Garriston befindet sich Gavin mit seinen Leuten und den Überlebenden der Stadt auf dem Meer und sucht einen neuen Heimatort für diese. Dabei macht ihm der Verlust der Farbe Blau schwer zu schaffen. Obwohl er noch 5 Jahre zu leben hätte, scheint es, als sei seine Lebenszeit auf ein weiteres Jahr gesunken und die ...

    Mehr
  • Sphären der Macht

    Sphären der Macht

    vormi

    26. May 2017 um 13:32 Rezension zu "Sphären der Macht" von Brent Weeks

    Zum Schutz der Welt wahrt er ein düsteres GeheimnisAls die Götter erwachen und die Satrapien zerfallen, bricht überall das Chaos aus. Die Chromeria versucht, den einzigen Mann aufzuspüren, der die Katastrophe noch aufhalten kann. Doch Gavin Guile hat seine Kräfte als Prisma verloren und kann keine Magie mehr wirken. Z wischen den Adelshäusern, religiösen Fraktionen, Rebellen und einem aufsteigenden Orden von Assassinen namens Das Gebrochene Auge tobt ein geheimer Krieg. Und Gavins Sohn Kip Guile muss sich ohne den Schutz seines ...

    Mehr
  • Sphären der Macht

    Sphären der Macht

    vormi

    26. May 2017 um 13:28 Rezension zu "Sphären der Macht" von Brent Weeks

    Zum Schutz der Welt wahrt er ein düsteres GeheimnisAls die Götter erwachen und die Satrapien zerfallen, bricht überall das Chaos aus. Die Chromeria versucht, den einzigen Mann aufzuspüren, der die Katastrophe noch aufhalten kann. Doch Gavin Guile hat seine Kräfte als Prisma verloren und kann keine Magie mehr wirken. Z wischen den Adelshäusern, religiösen Fraktionen, Rebellen und einem aufsteigenden Orden von Assassinen namens Das Gebrochene Auge tobt ein geheimer Krieg. Und Gavins Sohn Kip Guile muss sich ohne den Schutz seines ...

    Mehr
  • Ins kalte wasser geschmissen.

    Düsterer Ruhm

    Franzis-Lesewelt

    13. May 2017 um 12:44 Rezension zu "Düsterer Ruhm" von Brent Weeks

    Dieses Buch habe ich als Rezi Exemplaz bekommen. Was ich vorher nicht wusste, es ist eine Reihe! Aber das tolle der Autor hat einen kurze zusammenfassung von den 3 vorhergehenden Teilen mit an den Anfang des Buches genommen. So hatte ich einen kurze überblick das fand ich absolut klasse. Die Charakter sind super umschrieben und man fühlt sich mit ihnen verbunden.Die Geschichte hält ihre Spannung und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.Alles in allem muss ich leider einen punkt abziehen das es für mich auch oftmals sehr ...

    Mehr
  • Brent Weeks schafft das Kino im Kopf – auch wenn er dieses Mal nicht mit der besten aller Kameras ge

    Düsterer Ruhm

    Librimania

    22. April 2017 um 13:57 Rezension zu "Düsterer Ruhm" von Brent Weeks

    Eine On-Off-Beziehung umschreibt mein Verhältnis zu dem Roman ganz gut. Wobei ich ständig am Ball blieb. Gelesen habe ich also sehr gerne. Nur…manchmal wurde der Genuss durch ein laut gedachtes „Äh, was bitte?“ gestört. Teile waren Brent-Weeks-typisch malerisch, phantastisch, bildgewaltig. Gerade der Part, an dem man anfängt, einen Charakter von weiß zu schwarz und wieder zurück einzuordnen, von wahnsinnig oder nicht – der hat es in sich. Am Schluss weiß man nicht mehr, was man glauben kann. Und das hat der Roman 1.000 anderen ...

    Mehr
  • Brent Weeks: »Die blendende Klinge«

    Die blendende Klinge

    Yurelia

    28. March 2017 um 18:04 Rezension zu "Die blendende Klinge" von Brent Weeks

    Ich weiß nicht, ob es an mir lag oder es wirklich so ist aber ich empfand es so, dass dieser Band  seine Längen zwischendurch hatte - anders als der erste Band »Schwarzes Prisma«. Es kann auch wirklich daran liegen, dass ich Probleme hatte, mich zurechtzufinden, da ich sehr viel des Geschehens vergessen hatte und mit den vielen Begriffen kämpfte, die umhergeschmissen wurden, aber nicht erklärt wurden. Ein "Was bisher geschah" und ein Glossar, wie es das in der Originalausgabe gibt, hätte hier wirklich weitergeholfen. Vieles ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks