Brett McBean

 3.7 Sterne bei 302 Bewertungen
Autor von Die Mutter, Das Motel und weiteren Büchern.
Brett McBean

Lebenslauf von Brett McBean

Brett McBean ist ein australischer Schriftsteller von Horror- und Kriminalgeschichten. Er studierte Musik, widmet sich aber seit Abschluss seines Studiums nur noch dem Schreiben. Für seine Kurzgeschichten und Romane wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Alle Bücher von Brett McBean

Sortieren:
Buchformat:
Brett McBeanDie Mutter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Mutter
Die Mutter
 (84)
Erschienen am 08.06.2012
Brett McBeanDie Mutter: Psycho-Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Mutter: Psycho-Thriller
Die Mutter: Psycho-Thriller
 (36)
Erschienen am 08.06.2012
Brett McBeanDie Verdammten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Verdammten
Die Verdammten
 (26)
Erschienen am 07.04.2014
Brett McBeanBuk und Jimmy ziehen nach Westen - Extrem
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Buk und Jimmy ziehen nach Westen - Extrem
Buk und Jimmy ziehen nach Westen - Extrem
 (26)
Erschienen am 24.01.2014
Brett McBeanDie Sünder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Sünder
Die Sünder
 (18)
Erschienen am 01.08.2012
Brett McBeanDie Bestien
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Bestien
Die Bestien
 (10)
Erschienen am 30.03.2012
Brett McBeanDas Motel - Psychothriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Motel - Psychothriller
Das Motel - Psychothriller
 (5)
Erschienen am 04.04.2012
Brett McBeanDie Verdammten: Endzeit-Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Verdammten: Endzeit-Thriller
Die Verdammten: Endzeit-Thriller
 (3)
Erschienen am 06.03.2014

Neue Rezensionen zu Brett McBean

Neu
Line1984s avatar

Rezension zu "Die Sünder" von Brett McBean

Ein Muss für jeden Fan!
Line1984vor 25 Tagen

Seit "Angst war hier" bin ich ein riesiger Fan des Autoren. Auch mit seinem Endzeit Horror Roman "Die Verdammten" konnte er mich auf vollkommen überzeugen.

"Die Sünder" stand schon lange auf meiner Wunschliste und ich freute mich riesig auf dieses Buch. 21 knackig kurze und vor allem blutige Geschichten die sich mit verschiedenen Themen befassen, das klang einfach mehr als verlockend.

Der Einstieg ins Buch fiel mir wie immer sehr leicht. Auch hier punktet der Autor mit seinem ehrlichen, leichten und direkten Schreibstil.

Im Nu habe ich die kleinen Storys verschlungen, was mir hier aber besonders gefallen hat ist, das nach jeder Story der Autor etwas über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Storys verrät.

Was mich besonders beeindruckte war die Ideen Vielfalt des Autoren. Den Leser erwarten hier blutrünstige Zombies, kleine Geistermädchen, Entführer, Vergewaltiger, Psychopathen, Mörder und vieles mehr. Es wird wieder sehr blutig allerdings nicht in jeder Story so kann man zwischen drin immer wieder einmal durchatmen.

Einige der Storys gefielen mir besser als andere, mein Favorit ist allerdings "Wer wird überleben" hier zeigt der Autor sein ganzes Können zudem packt er noch eine ordentliche Ladung Gesellschaftskritik mit in die Story.

Wer McBean kennt der weiß was ihn erwartet, blutige, grausame und sehr brutale Szenen ließen nicht lange auf sich warten.

Für mich ist dieses Ansammlung an Kurzgeschichten genau das richtige gewesen. Als Fan von McBean habe ich nun ein weiteres Schmuckstück von ihm im Regal.

Ich würde dieses Buch daher eingefleischten Fans empfehlen, als Einstiegswerk um den Autoren wirklich kennen zu lernen, eignet es sich meiner Meinung nach nicht. Um Brett McBean wirklich kennen zu lernen würde ich euch seine anderen Werke wie "Angst war hier" oder "Die Verdammten" empfehlen.

Ich für meinen Teil bekam genau das was ich auch erwartet hatte, kurze und sehr knackig Storys die sich ideal für zwischendurch eigenen.

Fazit:

Mit "Die Sünder - Tales of Sin and Madness" ist Brett McBean eine klasse Ansammlung seiner Kurzgeschichten gelungen die mich jede auf ihre ganz eigene Art überzeugen konnte. Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Line1984s avatar

Rezension zu "Die Verdammten" von Brett McBean

Ein erschreckendes und faszinierendes Endzeit Szenario!
Line1984vor einem Monat

Seit ich "Angst war hier" gelesen habe bin ich ein großer Fan von Brett McBean. Natürlich schaute ich mir auch seine anderen Bücher an und wurde sehr schnell fündig. "Die Verdammten" sprach mich sofort an, das Cover ist atemberaubend und auch der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb.

Das einzige was mich etwas verwirrt hat waren die doch sehr durchwachsenden Rezensionen auf Amazon. Doch ehrlich gesagte reizte mich das Buch noch mehr. Kaum hielt ich es in den Händen gab es kein halten mehr für mich.
Ich habe dieses Buch inhaliert, ich habe es verschlungen und bin restlos begeistert. Was der Autor hier erschaffen hat ist wirklich erschreckend. Das ganze Szenario wirkte auf mich realistisch, ich konnte mir das ganze bildhaft vorstellen.

Denn stellen wir uns mal vor das ganze passiert wirklich, die Natur erobert die Welt zurück, wer weiß oder ahnt wozu die Menschen in der Lage sind? Eines ist sicher, jeder denkt nur an sich selbst und will sein Überleben sichern, auf jede erdenkliche weise.

Dieses Buch beinhaltet alle drei Teile von McBeans Dschungeltrilogie und das fand ich einfach klasse, so blieb mir langes warten erspart und ich kam in den Genuss der kompletten Trilogie. Wer nun aber denk das es sich im Buch immer um die gleichen Charaktere dreht, der irrt sich. Jede Geschichte zeigt das Schicksal anderer Charaktere in diesem Endzeit Szenario.

McBean punktet hier wieder einmal mit seinem Schreibstil denn dieser ist locker und sehr flüssig. Er beschönigt nichts, sein Stil mag vielleicht einfach wirken doch genau das macht das ganze so authentisch. Zudem nahm mich sein Stil regelrecht gefangen, er schreibt bildhaft und detailliert.

Die hier erschaffenen Charaktere wirkten auf mich authentisch und realistisch gezeichnet. Ich konnte mich meistens gut in sie hineinversetzten.

Wo McBean drauf steht da ist er auch drin und das merkte ich ziemlich deutlich. Es wurde hier wieder sehr blutig, brutal und sehr erschreckend. Dieses Buch ist mit Sicherheit nichts für schwache Nerven, denn selbst ich musste einige Male schlucken. Aber es passte einfach perfekt.

Natürlich ist es bei einer Trilogie so das es nicht durchweg spannend bleiben kann. Es gab hier auch einige etwas ruhigere Szenen doch ich empfand diese als faszinierend. Doch lange hielt das nie an, der Autor hat noch einige geschickte Wendungen eingebaut die so nie erwartet hätte. Dadurch wurde das ganze noch spannender.

Zudem hatte ich als Leser absolut keine Ahnung welchen Verlauf das ganze nehmen würde.
Ich wusste absolut nicht wie das ganze ausgeht.
Das eigentliche Ende glich einem finalen Showdown und überraschte mich ungemein. Rückblickend betrachtet macht dieses Ende die Trilogie zu etwas ganz besonderen.

Ich für meinen Teil wurde hier bestens unterhalten und werde diese Schmuckstück in Ehren halten. Ihr merkt sicherlich selbst wie begeistert ich bin deshalb kann ich gar nicht anders als euch dieses zu empfehlen.

Fazit:

Mit "Die Verdammten" gelingt Brett McBean ein erschreckend realistischer, packender und fesselnder Endzeit Thriller der es in sich hat. Er punktet mit einem erschreckenden und atemberaubenden Szenario das mich nicht mehr los gelassen hat. Bitte mehr davon. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Kommentieren0
0
Teilen
Line1984s avatar

Rezension zu "Angst war hier" von Brett McBean

Krasser und nervenaufreibender Thriller!
Line1984vor 3 Monaten

"Angst war hier" war mein erstes Buch des Autoren, das Cover fiel mir sofort auf und machte mich neugierig, der Klappentext überzeugte mich schließlich komplett. Was mich ein wenig erschreckte waren allerdings die doch geteilten Meinungen auf Amazon. Nun nach dem lesen kann ich jedoch sagen das meine Ängste unbegründet waren denn dem Autor ist hier ein krasser Thriller gelungen der mir das Blut in den Adern gefrieren ließ.
Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, durch den leichten und flüssigen Schreibstil des Autoren kam ich gut in die Story rein.

Eine wundervolle Weihnachtsfeier nimmt ihr Ende, es war ein Fest voller Freude und Liebe. Es wurde gelacht und gefeiert, es wurde gegessen und getrunken. Es war perfekt doch dann zerstören unbekannte alles, sie dringen in Debras Haus ein und haben nur einen Plan, alle sollen möglichst brutal sterben. Denn die Fear Squad ist tödlich und ohne Skrupel.

Der Thematik des Buches war es ja die mich so neugierig machte, ich finde es ist dem Autoren gut gelungen diese umzusetzen.
Die Charaktere wurden detailliert und facettenreich gezeichnet. Es gab Charaktere die mir auf Anhieb sympatisch waren.

Alle Mitglieder von Fear Squad sind Jugendliche diese wurden auch gut gezeichnet doch was mir wirklich zu schaffen machte war wie emotionslos diese Jugendlichen vorgegangen sind. Ich würde sagen sie waren fast schon gelangweilt.
Hinzu kamen einige zu detaillierte Schilderungen, sei es wegen der Einrichtung oder der Vergangenheit der jeweiligen Charaktere.

Dennoch muss ich sagen hat mir dieses Buch richtig gut gefallen. Die Spannung ist von beginn an präsent und zieht sich wie ein roter Faden durchs Buch. Es war erschreckend und teilweise war fassungslos mit welcher Brutalität die Täter vorgingen.
Es war ein Katz und Maus Spiel um Leben und Tod.

Für Thriller Fans ist dieses Buch genau das richtige deshalb bekommt dieses Buch von mir eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Mit "Angst war hier" ist dem Autoren ein krasser, packender, nervenaufreibender und erschreckender Thriller gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugte.
Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
funnes avatar
Hallo!

Auf meinem Blog habe ich ein Geburtstagsgewinnspiel gestartet, schaut doch mal vorbei :)

Zu gewinnen gibt es :

- "Der Medicus" als Hörbuch
- "Der Bilderwächter" von Monika Feth
- "Ich bin der Herr deiner Angst"
- "Die Verstummten" von Stephanie Fey
- und "Die Bestien"

Hier geht's lang -->  http://funneswelt.blogspot.de/2015/11/groe-geburtstags-verlosung-my-life-wird.html#comment-form

Wünsche euch viel Glück!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Brett McBean im Netz:

Community-Statistik

in 340 Bibliotheken

auf 115 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks