Brian Azzarello

 4,3 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Batman Graphic Novel Collection, Batman: Damned und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Brian Azzarello

Mit seinem Crime-Epos 100 BULLETS katapultierte sich Brian Azzarello in die Upper Class der angesagtesten Comic-Autoren der Gegenwart. Für seine Fabel über Schuld und Sühne, eine ominöse Waffe und eine klandestine Verbrecherorganisation wurden Azzarello und sein Zeichner Edurado Risso mit dem EISNER AWARD für die „beste Reihe“ ausgezeichnet. Risso und Azzarello hatten bereits vor 100 BULLETS zusammengearbeitet und bei Vertigo die rotzige Noir-Miniserie JONNY DOUBLE herausgebracht. Azzarello schrieb außerdem Geschichten für HELLBLAZER, BATMAN und SUPERMAN. Seit 2005 erscheint bei Vertigo sein düster morbider Neo-Western LOVELESS.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Faithless (ISBN: 9783741621611)

Faithless

Neu erschienen am 20.04.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches Moonshine 3 (ISBN: 9783966581066)

Moonshine 3

Erscheint am 12.08.2021 als Hardcover bei Cross Cult.

Alle Bücher von Brian Azzarello

Cover des Buches Batman Graphic Novel Collection (ISBN: 9783741606007)

Batman Graphic Novel Collection

 (15)
Erschienen am 11.06.2019
Cover des Buches Batman: Damned (ISBN: 9783741611537)

Batman: Damned

 (9)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Batman: Damned (ISBN: 9783741612596)

Batman: Damned

 (7)
Erschienen am 11.06.2019
Cover des Buches Batman: Europa (ISBN: 9783957989949)

Batman: Europa

 (5)
Erschienen am 14.11.2016
Cover des Buches Batman: Damned (ISBN: 9783741614989)

Batman: Damned

 (5)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Batman: Kaputte Stadt (ISBN: 9783862012824)

Batman: Kaputte Stadt

 (3)
Erschienen am 14.05.2012
Cover des Buches 100 Bullets (ISBN: 9783862011735)

100 Bullets

 (3)
Erschienen am 12.04.2011
Cover des Buches 100 Bullets (ISBN: 9783866073586)

100 Bullets

 (3)
Erschienen am 18.04.2007

Neue Rezensionen zu Brian Azzarello

Cover des Buches Birds of Prey: Das Kartell der Teufelsbräute (ISBN: 9783741622304)lisamariabookss avatar

Rezension zu "Birds of Prey: Das Kartell der Teufelsbräute" von Brian Azzarello

Ein lockerer und humorvoller Titel für zwischendurch.
lisamariabooksvor 2 Monaten

Harley Quinn ist zurück in Gotham und sie scheint noch durchgeknallter zu sein, als jemals zuvor.  Dem Joker hat sie den Rücken gekehrt, mit dem Vorhaben „‘Ne Gute“ zu werden. Zufälligerweise müssen Detective Montoya, Huntress und Black Canary sich zeitgleich mit einem Drogenkartell rumärgern, sodass Harley’s Unterstützung ihnen ganz gelegen kommt. Das Kartell der Teufelsbräute ist geboren und die Story kann richtig Pfad aufnehmen!

 

Leider fiel mir der Einstiegt, im Vergleich zu anderen Titeln, die unter dem DC Black Label erschienen sind, dieses Mal nicht ganz so leicht. Was aber wahrscheinlich einfach damit zusammenhängt, dass dies mein erster „Birds of Prey“ Titel war und ich somit nicht allzu viele Vorkenntnisse bezüglich der Heldinnen (Harley außenvorgelassen) aufweisen konnte. Harley steht zwar im Vordergrund, aber rein für das Verständnis hätte ich mir gewünscht mehr von ihr und den anderen Heldinnen zu erfahren.  

 

Nichtsdestotrotz hatte ich aber viel Spaß beim Lesen der 100 Seiten. Ich bin einfach ein riesen Fan von Harleys verrückten, durchgeknallten und liebenswerten Art. Die Story, die hier von Brian Azzarello zu Papier gebracht wurde, ist humorvoll und sehr actiongeladen. Mein Highlight waren durchweg die tollen Zeichnungen von Emanuela Lupacchino. 


Instagram: @lisamaria.books 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Batman: Damned (ISBN: 9783741611537)Toxicass avatar

Rezension zu "Batman: Damned" von Brian Azzarello

Aufregendes Leseerlebnis!
Toxicasvor 3 Monaten

Hand aufs Herz: Wer von euch mag Superhelden?
_____________________

Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, dass es viele beliebte Figuren aus meiner Kindheit noch heute gibt. Dass sie immer noch im Trend sind und irgendwie zeitlos wirken.

Sailor Moon, Deadpool, Flash, Aquaman, Wonder Woman, The Avengers, Spider-Man, Wolverine, Iron Man, Superman, Thor und Batman sind nur einige davon. Ob nun Comic, Serie oder Film: Superhelden und -heldinnen begeistern nach wie vor Groß und Klein.

Welche mochtet ihr? Und mögt ihr sie immer noch?
_____________________

Besonders spannend finde ich das BLACK LABEL vom us-amerikanischen Comicverlag DC, das ein gigantisches Universum an Charakteren aufweisen kann. "Die Retter der Welt sind zahlreich und bieten alles, was das Herz begehrt: Übermenschliche Stärke, Zauberkräfte, Schnelligkeit, überdurchschnittliche Intelligenz. Doch auch die Schurken schlafen nicht, Genie und Wahnsinn liegen hier nahe beieinander."

In BATMAN: DAMNED Band 1, einer okkulten Interpretation, geht es darum, dass Bruce Wayne erfährt, dass sein irrer Erzfeind ermordet wurde. Doch die bösen Mächte haben sich offenbar nicht nur gegen den Joker verschworen, sondern auch gegen den Dunklen Ritter selbst. Die Story ist von Gewalt und Blut durchtränkt, doch auf keiner Seite zu überspitzt dargestellt. Auf 60 Seiten mit düsteren, großartig gestalteten Illustrationen gibt es wenig Text, dafür mehr zu gucken. Der Comic liest sich eher wie ein Gedankengang, überwiegend erzählt aus der Perspektive von John Constantine (da musste ich übrigens direkt an Keanu Reeves denken). Es werden hier und da ein paar Wortfetzen eingestreut, die eine bestimmte Szene unterstreichen sollen. Und das passt für mich perfekt zusammen, denn die ausdrucksstarke Bildsprache lässt ohnehin genug Raum für Kopfkino. Das ist auch ständig in Betrieb, denn storytechnisch passiert echt viel.

Die BLACK LABEL Comics gibt es zwar auch als E-Book, jedoch empfehle ich allein der Aufmachung wegen natürlich die gedruckten Ausgaben. Besonders das verruchte, vor Kriminalität strotzende Gotham wurde hervorragend in Szene gesetzt.

Einziger Kritikpunkt ist das übergroße Albenformat, das etwas unhandlich ist. Das machen die vielen Illustrationen jedoch spielend leicht wieder wett.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Batman: Damned (ISBN: 9783741614989)Filip2806s avatar

Rezension zu "Batman: Damned" von Brian Azzarello

Es geht zu Ende...
Filip2806vor 6 Monaten

Im dritten Batman Damned Band geht es ins finale Showdown. Hat Batman seinen Erzfeind, Joker wirklich auf dem Gewissen? Batman stürzt sich immer weiter in die Finsternis von Gotham. Weiterhin ist der dunkle Ritter von Gotham auf der Suche der Lösung des Rätsels und muss sich mit okkulten Gestalten auseinandersetzen. Um endlich eine Antwort auf seine Frage zu erhalten und seine Selle der Dunkelheit und Verdammnis zu entreißen, muss sich Batman dem höllischsten Moment seiner Vergangenheit stellen, dem Moment in der Gasse. Dabei konfrontiert Batman die Wahrheit über einen dämonischen Pakt, den er als Junge geschlossen hat.

Endlich war ich bereit auf den finalen Showdown der Batman Damned Reihe. In diesem Abschlussband taucht wieder Constantine auf. Mit ihm begibt er sich auf eine letzte Reise durch Gotham, wo er seine Kampfkünste unter Beweis stellen muss. Wie in den Vorbändern gibt es wieder einzelne Szenen aus Bruces Wayne Vergangenheit. Und somit wird eine essentielle Szene aus den Batman Comics zum Handlungsort. Eine Szene, die viele Menschen gerührt hat.

Die Zeichnungen sind in diesem Abschlussband mal wieder überragend, detailliert und auf den Punkt gebracht. Der Grafiker Bermejo ist auf seinem Gebiet einfach ein Genie. Ich freue mich schon auf weitere Comics des Illustrators. Zum Abschlussband kann ich sagen, dass ich ein anderes Ende erwartet habe, sodass ich ein wenig enttäuscht war. Dennoch fand ich im Allgemeinen die ganze Batman Damned Reihe gelungen. Die Hardcoverausgaben sind ein Hingucker und sorgen für ein tolles, aber kurzes Lesevergnügen.

Der Batman Damned Band 3 bietet einen guten Abschluss, um die Reihe zu beenden. Es hat mir Spaß gemacht, Batman von einer anderen Sichtsweise kennenzulernen und mich somit wieder ins dunkle Gotham zu stürzen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks