Brian Doyle Der Sommer, als ich dreizehn war

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sommer, als ich dreizehn war“ von Brian Doyle

Megan kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder in den Sommerferien zu verreisen. Viel lieber möchte sie zu Hause Vorsitzende des Nieder-mit-den-Jungs-Clubs werden. Aber ihr Vater lässt sich auf keine Diskussion ein. Sie versteht sich mit ihm in letzter Zeit sowieso immer weniger. Über seine Witze kann sie nicht lachen, seine Bemerkungen sind ihr peinlich. Als ihr alles zuviel wird, haut sie ab. Eine witzige und spannende Pubertätsgeschichte ...

Stöbern in Jugendbücher

So was passiert nur Idioten. Wie uns.

Ein MUSS für alle Fans von Jay und Viki ;) absolut toll ;)

littleturtle

Wolkenschloss

Ein wundervolles Buch mit so viel Witz und Charm - ich habe es genossen <3

dielindawelt

Talon - Drachenblut

Gefiel mir wieder viel besser als noch Band 3. Ein paar kleine Längen, aber sehr spannend und emotional! Freu mich auf den nächsten Band!

LadyOfTheBooks

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Obwohl ich bereits wusste, dass John Green ein begnadeter Autor ist, hat mich dieses Buch noch einmal total überrascht. Ein Meisterwerk!

TheGirlOnFire

Herrscherin der tausend Sonnen

Toller Auftakt....

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks