Brian Herbert Das Haus Atreides

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(3)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Haus Atreides“ von Brian Herbert

Der Wüstenplanet: Die frühen Chroniken – erstmals im Taschenbuch Wie alles begann: Mit „Das Haus Atreides“ kehren Frank Herberts Sohn Brian Herbert und der bekannte Star-Wars-Autor Kevin J. Anderson auf den Wüstenplaneten zurück und erzählen die bisher unbekannte Vorgeschichte dieses atemberaubenden Zukunftspanoramas. Lang erwartet von Millionen von Fans, monatelang auf den amerikanischen Bestsellerlisten – der Auftakt zu den Frühen Wüstenplanet-Chroniken.

Man merkt dem Buch an, dass es das erste der neu gestarteten Reihe nach dem Tod von Frank Herbert ist.

— Anomalie
Anomalie

Stöbern in Science-Fiction

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

Die Schwarze Harfe

...

widder1987

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Haus Atreides" von Brian Herbert

    Das Haus Atreides
    PieEmpire

    PieEmpire

    30. November 2008 um 22:21

    Habe es als Lückenfüller zwischen der "Ordensburg" und den "Jägern" gelesen. Mir fiel hier erst das erste Mal auf, dass sich der Schreibstil doch von dem Frank Herberts unterscheidet, aber nicht schlimm.
    Inhaltlich: seeehr spannend, hab es regelrecht verschlungen :) Und man erfährt sehr viel Interessantes über die Vorgeschichte!