Neuer Beitrag

Cross-Cult_Verlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Nacht nach Halloween: das Abenteuer ihres Lebens
Vier Mädchen leben in einer amerikanischen Kleinstadt, in der sich eher selten etwas Spannendes ereignet. Doch in der Nacht nach Halloween erleben Mac, Tiffany, KJ und Erin das Abenteuer ihres Lebens. Fremde Männer mit einer unverständlichen Sprache und entstelltem Äußeren tauchen in der Stadt auf und ehe sich die Mädchen versehen, werden sie verfolgt. Menschen verschwinden und die einst ruhige Kleinstadt wird zur Geisterstadt. Was wollen die Fremden und wer von ihnen steht auf der richtigen Seite?

Zu den Autoren:
Der amerikanische Comic- und Fernsehautor Brian K. Vaughn hat bereits zahlreiche Erfolge gefeiert. Er war beteiligt an den Serien „Lost“ und „Under the Dome“. Der Eisner Award sowie der Hugo Award gingen an ihn für die Science-Fiction-Serie „Saga“, die er mit der kanadischen Comiczeichnerin Fiona Staples ins Leben gerufen hat.

Die Zeichnungen stammen vom amerikanischen Comiczeichner Cliff Chiang.

Und darum geht’s genau in „Paper Girls 1“:
Was inhaltlich klingt, als träfe eine 80er-Jahre-Teeniekomödie auf AKTE X ist in Wahrheit das wohl Heißeste und Abgefahrenste, was der US-Comicmarkt derzeit zu bieten hat: die PAPER GIRLS werden nun auch in Deutschland Zeitungen und Fäuste fliegen lassen.

Bei den PAPER GIRLS handelt es sich um vier Mädchen, die in einem amerikanischen Vorort im Jahre 1988, ausgestattet mit Walkie-Talkies. Tageszeitungen an Haushalte ausliefern. Wie es sich für selbstbewusste Teenie-Mädels gehört, möchten sie eines dieser Walkie-Talkies natürlich wieder zurückerobern, als es ihnen ausgerechnet in der Nacht nach Halloween von einer mysteriösen Gestalt entwendet wird. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass in ihrer Kleinstadt Dinge vor sich gehen, die ihre bis dahin bekannte Vorstellungskraft weit übersteigt.



Und so könnt ihr teilnehmen:
Beantwortet uns bis einschließlich 15. April 2017 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren*:

Eine Invasion von Fremden, die alle anderen Menschen verschwinden lassen. Nur ihr samt eurer besten Freunde seid noch da. Was wäre euer erster Plan, um zu überleben?

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Buch. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!

Autor: Brian K. Vaughan
Buch: Paper Girls 1

Blackeyevampyre

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Geld, Essen, vielleicht Waffen und ein Auto besorgen und abhauen. Alles davon kann man schließlich in den Häusern der vermissten Personen beschaffen. Auch wenn ich eigentlich ein sehr neugieriger Mensch bin, würde Überleben an ersterstelle stehen, man kann sich sobald man in Sicherheit ist ja hilfe besorgen und dann schauen ob man hinter das Geheimnis kommt . Also ich denke das wäre mein Notfallplan, wenn ich in der gleichen Situation wie die 4 Mädels wäre. Ich würde mich sehr über ein Exemplar und über das teilnehmen an der Leserunde freuen. Ich hoffe auf mein Glück :) LG

Tuus_Animus

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würd erstmal Getränke klar machen. N Bierchen schlürfen und n Plan machen. Ich würde natürlich zwischendurch irrationale Verschwörungstheorien aufstellen und ich müsste deshalb die ein oder andere Backpfeife verteilen👋😂. Ich würde jedem ne Waffe geben bzw wir würden Verteidigungsmaterial sammeln 😉🤘,uns ein Nachtlager suchen und am nächsten Tag inkognito ausschwärmen um die Lage zu checken, Fakten sammeln angesagt👍. Strategischer Krieg. Flucht ausgeschlossen, nur Feiglinge fliehen. 😏🤘😸

Beiträge danach
122 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hannah-bookmark

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: S. 67 bis S. 90 (= gelbe Seite)

Hm, wirklich ziemlich rätselhaft. Was genau meint der Typ mit "Säuberung" und wer gehört jetzt zu den Guten? Kommen die Apple Typen wirklich aus der Zukunft?
Ich finde es ein bisschen schade, dass sich zwei der Hauptfiguren so ähnlich sehen (beide schwarze kurze Locken) da hätte man doch gerade weil auch alles in Farbe ist einiges machen können... dadurch bin ich mir jetzt auch nicht ganz sicher wer angeschossen wurde, ich meine aber es ist das Mädchen vom Anfang. Bleibt nur zu hoffen dass die Mädels schnell Hilfe finden...

hannah-bookmark

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: S. 91 bis S. 117 (= hellblaue Seite)

Dieses UFO Ding sieht ja echt eklig lebendig aus :D ich blicke irgendwie noch nicht so richtig durch was genau mit wem zusammenhängt. Erhoffe mir also etwas Aufklärung in den letzten paar Seiten. Hoffentlich kommt die Erklärung nicht erst in einem der Folgebände! :D

hannah-bookmark

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: S. 118 bis Ende

Hm okay, wie wahrscheinlich ist das denn, dass sie in der Zukunft als allererstes aus eine Version von sich selbst stoßen? Das Erscheint mir ziemlich unrealistisch. Leider gibt es noch immer keine wirkliche Klarheit was genau jetzt auf der Erse vor sich geht und wieso die ganzen Menschen jetzt in diesen rosa Röhren aufbewahrt werden und wer dieser ältere Herr ist. Mich würde es generell schon interessieren wie es weiter geht, leider sind die Bände nicht ganz günstig und die Reihe glaube ich recht lang. Ich lasse mich mal von mir selbst überraschen wie weit ich lesen werde :D

MissCelluloid

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 1: Anfang bis S. 42 (= pinke Seite)
Beitrag einblenden

Der Zeichenstil und die Koloration gefallen mir unglaublich gut, jede Seite lädt einen zum Verweilen ein. Man findet immer wieder tolle Details.
Die Mädels finden am Anfang erstmal zusammen. Schöne starke Charaktere sind das. Finde es wirklich toll, dass es sich um Mädchen bei den Hauptcharakteren handelt. :)
Ganz nehme ich es den Mädels aber nicht ab, dass sie erst 12 sind. Sie wirken schon viel selbstbewusster und reifer.
Wer sind diese seltsamen Ninja-Typen und warum sind sie bei dem Geräusch weggelaufen? Und was hat es mit dem Appleprodukt auf sich? Dieser Abschnitt beginnt und endet mit einem Apfel, mal sehen, ob da noch mehr kommt.
Wirklich ein sehr spannender Einstieg und ich bin gespannt, wie es weiter geht.

MissCelluloid

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: S. 67 bis S. 90 (= gelbe Seite)

Oh nein, jetzt wurde Erin aus Versehen angeschossen...
Was dieser Typ mit "Waschung" genau meint, möchte ich mir eigentlich gar nicht genau vorstellen... Was soll hier gereinigt/gesäubert werden? :/
Und wtf... die Ninjas sind eigentlich auch nur Teenager?
Und wieder taucht ein Apfel in Erins Traum auf... Ich hoffe, Erin ist nicht zu schwer verletzt...

MissCelluloid

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 2: S. 43 bis S. 66 (= blaue Seite)

Mir gefallen die ganzen Anspielungen auf die 80er, ist wirklich schön zu lesen...
Wie sich die Freundschaft entwickelt finde ich auch gut... Erin wird eigentlich recht schnell integriert, was aber verständlich ist, wenn man solche Dinge miteinander erlebt. Das schweißt zusammen.
Was ist nun passiert? Mackenzie und ihre Stiefmum rangeln miteinander... ist nun eine von beiden getroffen?

hannah-bookmark

vor 2 Monaten

Fazit: Eure Meinung!

Hab meine Meinung auch mal zusammengefasst :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Brian-K.-Vaughan/Paper-Girls-1-1350347327-w/rezension/1460527163/

http://neon-oati.blogspot.de/2017/06/comicrezension-paper-girls-1-brian-k.html

Danke, dass ich dabei sein durfte!

Neuer Beitrag