Brian Lumley

 4 Sterne bei 545 Bewertungen
Autor*in von Das Erwachen, Kreaturen der Nacht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Brian Lumley

Cover des Buches Das Erwachen (ISBN: 9783935822053)

Das Erwachen

 (75)
Erschienen am 01.05.2001
Cover des Buches Kreaturen der Nacht (ISBN: 9783935822350)

Kreaturen der Nacht

 (35)
Erschienen am 10.10.2001
Cover des Buches Auferstehung (ISBN: 9783453533073)

Auferstehung

 (33)
Erschienen am 06.04.2009
Cover des Buches Untot (ISBN: 9783935822336)

Untot

 (31)
Erschienen am 01.08.2001
Cover des Buches Totenwache (ISBN: 9783935822008)

Totenwache

 (25)
Erschienen am 01.05.2001
Cover des Buches Vampirbrut (ISBN: 9783865521026)

Vampirbrut

 (22)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Blutmesse (ISBN: 9783453533233)

Blutmesse

 (16)
Erschienen am 01.12.2009

Neue Rezensionen zu Brian Lumley

Cover des Buches Necroscope: Avengers (ISBN: 9780812570199)
TheSaints avatar

Rezension zu "Necroscope: Avengers" von Brian Lumley

Der wahre Tod der Drei und die Geburt des neuen Necroscope
TheSaintvor 6 Monaten

Die Wamphyri-Vettel Vavara und Lord Nephran "das Hirn" Malinari konnten sich bei der gewaltsamen Zerstörung des Nests auf der griechischen Insel Krassos durch das E-Dezernat auf das offene Meer retten. Dort werden sie von einem Kreuzfahrtschiff aufgenommen und finden damit einen idealen neuen Brutplatz. Es dauert nicht lange, ehe Ben Trask und sein Team zu der Bergungseinheit gerufen werden, denn die Passagiere scheinen auf seltsame Art verändert. Obwohl Trask darauf besteht, das Kreuzfahrtschiff mit all an Bord befindlichen Menschen und Wesen ohne Wenn und Aber zu versenken, setzt die Regierung Ihrer Majestät durch, dass zu Forschungszwecken infizierte Menschen gefangen und nach London gebracht werden... Dort wurde zwar die Freisetzung der vampirischen Todessporen des Dritten im Bunde - Lord Szwart - durch Jake Cutter und Millicent Cleary vereitelt, doch einige Sporen gelangten aus den tiefen Tunneln ins Freie und beginnen sich langsam auszubreiten und die Bevölkerung in eine mysteriöse Schlafkrankheit zu versetzen.

Harry Keogh kehrt ein letztes Mal aus dem Jenseits zurück, um Jake Cutter in seinem Kampf gegen den Vampirknecht Korath zu helfen und dem E-Dezernat klar zu machen, dass Jake sein legitimer Nachfolger als "Totenhorcher" ist. Nachdem sich Jake seinem Schicksal fügt stellt er sich gemeinsam mit Gustav Turchin, dem Leiter des russischen Gegenstücks zum E-Dezernat, an Ben Trask's Seite. 

In einem Wettlauf mit der Zeit gilt es dem Geheimnis der vampirischen Schlafkrankheit auf die Spur zu kommen sowie Bestrebungen russischer Militaristen zu unterbinden, sich das verändernde politische Klima und geheime Informationen über das Perchorsk-Projekt zunutze zu machen. Als die geballten Kräfte des E-Dezernats die drei Wamphyri immer mehr Boden in dieser Welt verlieren lassen, entschließen sie sich zum Rückzug auf die Parallelwelt Starside/Sunside... Dafür jedoch müssen sie nach Perchorsk ins Uralgebirge, um dort durch das Portal wieder in ihre Vampirwelt zu gelangen. So kommt es an der Stelle, wo vor vielen vielen Jahren durch einen Unfall erstmals Wamphyri in unsere Welt gelangten, zum finalen Vernichtungsschlag... Doch die Kämpfe von Ben Trask, David Chung und anderen Spezialisten des E-Dezernats fordern einen sehr hohen Preis... der für die Betroffenen Fluch und Segen darstellt und zu einer Splittergruppierung innerhalb der ESPer führt, der man mit Vorsicht gegenüber tritt...

Mit diesem Roman beendete der britische Autor Brian Lumley (* 1937) nach 15 Jahren seine Saga um den "Totenhorcher" Harry Keogh, ein Team von Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und der Invasion von vampirähnlichen Wesen aus einer Parallelwelt. Es ist ein wunderbarer Genre-Mix aus Fantasy, Horror und Spionage, der eine unglaubliche Fülle an interessanten Charakteren und fantastisch-grausamen Welten präsentiert. Ein eleganter und detailreicher Schreibstil lassen die Geschichten kurzweilig und dicht an Atmosphäre erscheinen. Die Qualität der unzähligen Bände ist nicht immer gleichbleibend, doch eine klare Leseempfehlung für Freunde von Vampiren, Agenten und Parallelwelten bleibt. Es ist dem "Festa"-Verlag einerseits zu danken, dass diese üppige Welt des Brian Lumley den Weg zum deutschsprachigen Leser gefunden hat und andererseits massivst mit Empörung vorzuhalten, dass diese Abschlussgeschichte nicht mehr in deutscher Sprache veröffentlicht wurde!!!



Cover des Buches Entweiht (ISBN: 9783865521125)
TheSaints avatar

Rezension zu "Entweiht" von Brian Lumley

Der letzte Krieg ist erklärt! Wird der Erbe des Necroscope zum Zünglein an der Waage?
TheSaintvor 7 Monaten

Das E-Dezernat unter der Führung von Ben Trask setzt alle Möglichkeiten ein, um die von der Parallelwelt Starside in unsere Welt gewechselten drei Großen Vampire - Lady Vavara, Nephran Malinari und Lord Szwart - aufzuspüren und zu vernichten. Der neu ins Team hinzu gestossene Jake Cutter könnte sich als größter Trumpf Ben Trask's erweisen, denn Cutter scheint von dem Totenhorcher Harry Keogh höchst persönlich mit Fragmenten seiner Kraft versehen worden zu sein, um den Kampf gegen den Eroberungswillen der Untoten fortzusetzen. Doch Jake ist nicht einzuschätzen... in seinem Geist manifestiert sich nicht nur Harry Keogh, sondern auch der Knecht des Vampirs Nephran Malinari - Korath. Dann trüben noch Rachgedanken gegen den italienischen Mob, der das Leben seiner geliebten Freundin beendete, seine Aktionen... Der Schädel scheint ihm zu platzen, denn unglaubliche Zahlenreihen jagen ebenfalls durch sein Hirn... der Zugang zum Möbius-Kontinuum, welcher aber durch den Vampir Korath für die Umsetzung eigener Ziele manipuliert wird. Schlußendlich wünscht sich Cutter noch, der Telepathin Liz Merrick näherzukommen, doch diese soll im Auftrag Trask's herausfinden, wo Jake wirklich steht...

Während Cutter versucht, Ordnung in seine Gedanken und sein Leben zu bringen, lokalisieren Ben Trask, Lardis Lidesci, David Chung und das restliche Team die Vampir-Lady und Malinari auf einer griechischen Insel. Dort hat Vavara ein Nonnenkloster übernommen und versucht mittels der vampirisierten Nonnen ihre Macht auszubreiten. Das E-Dezernat geht mit aller Härte gegen das Vampir-Duo vor. Gleichzeitig bringt Jake Cutter seine Angelegenheit mit den italienischen Gangstern, Korath und dem Umgang mit der Möbius-Formel ins Reine und kann in die Konfrontation eingreifen. Es findet sich die Spur Lord Szwart's, der in den unendlichen Tunneln London's Pilze mit Todessporen zum Einsatz vorbereitet. Doch die mächtigen Untoten sind nicht ohne weiteres zu besiegen...

Der zweite Band der "E-Branch"-Trilogie erzählt kurzweilig und spannend von der Wandlung des aggressiven und von Rachlust getriebenen Jake Cutter zum neuen Nescroscope sowie von der finalen Schlacht gegen die gefährlichen Großen Vampire und ihrem Bestreben, unsere Welt zu deren dunklem Reich zu machen. Schändlicherweise hat der deutsche "Festa"-Verlag mit diesem Roman die Reihe EINGESTELLT und dem deutschen Leser den dritten und FINALEN Band vorenthalten!!! Da muss man sich schon an den Kopf greifen und sich über die Verlagspolitik wundern. Über viele Jahre hinweg liefert der Verlag in einer wunderbaren Übersetzung diese gewaltige Saga und stoppt dann! Diesen einen Roman - "Avengers" - hätte man schon der Vollständigkeit halber in deutsch veröffentlichen müssen! Shame on you - Festa!



Cover des Buches Nachtgesang (ISBN: 9783865522252)
TheSaints avatar

Rezension zu "Nachtgesang" von Brian Lumley

Eine neue Invasion, ein neuer Necroscope. Die finale Schlacht beginnt!
TheSaintvor 3 Jahren

Jake Cutter und Liz Merrick sind die jüngsten Teammitglieder von Ben Trask's geheimer Spezialeinheit von ESP-Agenten - dem E-Dezernat. Der erste Feldeinsatz führt die Beiden mit einer Gruppe von Soldaten in die vor Hitze flirrende Einöde irgendwo in Australien. Dort treffen sie auf ein Nest von Untoten unter der Führung von Bruce Treunier. Im Laufe der blutigen Auseinandersetzung zwischen Lebenden und Untoten kristallisieren sich die Talente der beiden jungen Agenten heraus... wobei das Talent des ungestümen Jake Cutter für Ben Trask und die Seinen ein sehr schwer einzuschätzendes Talent ist... Denn Cutter's Gabe, sich beliebig durch Zeit und Raum bewegen und mit Toten kommunizieren zu können, erinnert stark an Harry Keogh, dem Totenhorcher... Der Necroscope, der vor langer Zeit selbst zu einem Vampir und Monster wurde... ist er in der Gestalt Cutter's wiedergekehrt und kann man Cutter deswegen noch vertrauen?

Doch nicht nur diese Frage quälen Ben Trask, seines Zeichens ein menschlicher Lügendetektor und seine engsten Mitarbeiter David Chung (Erspürer jeglicher Form des Bösen) und Ian Goodly (Seher naher Zukunft), sondern auch sich mehrende Hinweise, dass die Verbindung zwischen der Erde und der Vampirwelt Sunside/Starside nicht gänzlich verschlossen scheint. Auch der vermeintliche Sieg auf Sunside/Starside über die Wamphyri scheint keine endgültige Vernichtung der Monstren gebracht zu haben, denn die Achse der Parallelwelt verlagert sich und bringt das Eis, unter welches sich eine mächtige Gruppe von Wamphyri zu retten vermochte, zum schmelzen und sie zurück. Die im Kampfeinsatz in Australien  gewonnenen Informationen führen das E-Dezernat wieder ins Uralgebirge nach Perchorsk, wo die Überreste eines Vampirknechts namens Korath gefunden werden. Cutter spricht mit dem nun wirklich toten Wamphyri und muss erfahren, dass zwei mächtige Vampir-Lords - Lord Nephran Malinari, das "Hirn" und Lord Szwartz - und eine Vampir-Lady namens Vavara den Übertritt in diese Welt schafften und nun der Erde den Kampf ansagten und sie ihr Untertan machen wollen...

Als Brian Lumley 1986 mit dem Roman "Necroscope" begann, dachte er nie daran, dass sich aus diesem Roman eine eigene gewaltige Welt erschaffen würde, die nun auf Wunsch der gierigen Leserschaft mehr als ein Jahrzehnt später zum Start der Trilogie "E-Branch" und zum Band 11 der Reihe führte. Abermals entführt der britische Autor die Leserschaft in sein unglaublich weitreichendes, verzweigtes und auf mehreren Welten spielende von Vampiren, Werwölfen und Menschen mit außerordentlichen Gaben beseelte Reich und weiß wieder zu fesseln und zu faszinieren. 

4 Sterne deswegen, weil der Autor zum Start dieser Reihe viel Vertrautes als Auffrischung für den Leser wiederholt. Dieser Band dient nicht nur als Sprungbrett in die letzte große Schlacht, sondern auch als eine Art "Bibel" oder Orientierungshilfe für die Charaktere und Hintergründe auf der Erde und ihrer Parallelwelt Sunside/Starside. Kurzweilig und interessant...

Necroscope - denn der Tod ist nur der Anfang...

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 253 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks