Brian McGilloway Aufstand der Gerechten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufstand der Gerechten“ von Brian McGilloway

Inspektor Devlin ermittelt in seinem neuesten Fall In den Überresten einer abgebrannten Scheune wird die Leiche eines Drogendealers gefunden. Der Mann wurde offenbar ermordet, und Inspektor Benedict Devlin verdächtigt die Bürgerwehr der Umgebung – ehemalige Söldner, die ihre Gruppe 'Der Aufstand' nennen und sich dem Kampf gegen Drogen verschrieben haben. Kurze Zeit später wird ein junger Mann tot an die Küste gespült. Er war vollgepumpt mit Kokain, und Devlin ist entsetzt, als sich herausstellt, dass es sich um den Sohn einer ehemaligen Kollegin handelt. Als ein weiterer Mann tot aufgefunden wird, ahnt Devlin, dass hinter dieser Flut von Toten mehr stecken muss als der Aktionismus einer Bürgerwehr. Doch gerade, als es so aussieht, als ob Devlin der Wahrheit auf die Spur komme, hebt eine persönliche Krise sein Familienleben aus den Angeln – und die Kompromisse, die sein Beruf ihm abverlangt haben, holen ihn ein …

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

Die Stunde der Schuld

Roberts bewährter Stil verspricht eine ausgewogene Mischung aus einer Liebesgeschichte und einem spannenden Thriller.

Nusseis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aufstand der Gerechten" von Brian McGilloway

    Aufstand der Gerechten
    ManfredsBuecherregal

    ManfredsBuecherregal

    Mitten in der Nacht wird Inspector Devlin zu einem Notfall gerufen. In letzter Sekunde kann er Sam Quigley, der versucht hat einen weiteren Mann aus einer brennenden Scheune zu retten, vor den Flammen in Sicherheit bringen. Bei dem Toten handelt es sich um Drogendealer Martin Kielty. Die Ermittlungen ergeben, dass eine Gruppierung, die sich Dealern annimmt, hinter dem Tod von Kielty stecken könnte. Zur gleichen Zeit verschwindet der Sohn seiner ehemaligen Kollegin. Und dass sein Familienleben zurzeit nicht gerade harmonisch verläuft, macht das ganze sicherlich nicht einfacher. „Aufstand der Gerechten“ ist bereits der 4. Teil der Reihe. Da es sich aber um eine in sich abgeschlossene Geschichte handelt, lässt sich das Buch auch gut, ohne die Vorgänger zu kennen, lesen. Inspektor Devlin ist ein Polizist mit Ecken und Kanten. McGilloway hat mit „Aufstand der Gerechten“ einen guten Krimi geschrieben. Reine Thriller-Fans werden hier nicht auf ihre Kosten kommen. Aber wer gerne einen etwas ruhigeren Krimi liest, ist hier sicherlich gut aufgehoben. So bin ich sicher, dass Inspektor Devlin wieder einmal meinen Weg kreuzen wird.

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    06. May 2014 um 23:33