Brian Sylvester Placebo

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Placebo“ von Brian Sylvester

Placebo sind seit über zehn Jahren eine der weltweit erfolgreichsten Rockbands. Ihr unverkennbarer Sound, der von den großen Wave- und Postpunkbands der achtziger Jahre wie Joy Division, Depeche Mode oder den Pixies inspiriert ist, verbindet auf einzigartige Weise elektronische Elemente und rockige Gitarrenparts. Hits wie Every You, Every Me sind düster-melancholische Meisterwerke, die von Brian Molkos charismatischem Gesang getragen werden. Dass die Band aber auch Humor hat, zeigt die gelungene Coverversion von Boney M.’s Daddy Cool. Ihr größter Fan ist David Bowie, der Placebo bereits 1996 als Supportband auf seine Tour einlud, bevor ihr erstes Album in den Läden stand. Das selbstbetitelte Debüt stürmte im selben Jahr die Charts und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet, die erste Single-Auskopplung Nancy Boy erreichte in England Platz vier. Seitdem spielen Placebo als Headliner auf den berühmtesten Rockfestivals, sie haben an verschiedenen Film-Soundtracks mitgewirkt und ihre Alben stehen regelmäßig an der Spitze der Charts.

Das Buch erzählt die Erfolgsgeschichte der Kultband Placebo, die 1994 mit dem schicksalhaften Zusammentreffen der ehemaligen Schulkollegen Brian Molko und Stefan Olsdal in einer Londoner U-Bahn-Station beginnt. Es berichtet von Brian Molkos schwieriger Kindheit – der Sänger wuchs in einer streng religiösen Familie auf und rebellierte durch sein androgynes Auftreten und sein öffentliches Bekenntnis zur Bisexualität gegen seine Herkunft –, von Brians Streit mit Schlagzeuger Robert Schultzenberg, der mit dessen Rausschmiss endete und der Rückkehr von Urmitglied Steve Hewitt, vom Auftritt der Band in dem Rock’n’Roll-Film Velvet Goldmine und von der Zusammenarbeit mit Michael Stipe von R.E.M. Ein Höhepunkt in der Bandgeschichte ist der Gastauftritt ihres Idols, des ehemaligen Pixies-Sängers Frank Black, bei einem Konzert im Jahr 2003.

Zahlreiche Farbfotografien dokumentieren den eindrucksvollen Werdegang einer der eigenständigsten und sympathischsten Bands des letzten Jahrzehnts – einer Rockband, die den Spirit der achtziger Jahre auf einmalige Weise ins neue Jahrtausend getragen hat.

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Die Gesichte zeigt, wie gesunder Menschenverstand ganz schnell auf die Probe gestellt werden kann.

dowi333

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

Max

Speziell geschriebene, aber interessante Biografie über den Künstler Max Ernst

Hortensia13

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein tolles Buch, das die Sicht weitet und tolle Anregungen zum Nachdenken gibt. :)

Maerchentraum

Wir hier draußen

Eine kurzweilige Erzählung über eine Familie, die vor der Gesellschaft zu fliegen versucht

Sonnenschein96

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks