Brian Vaughan

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von We Stand on Guard, Saga Vol. 1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Brian Vaughan

Sortieren:
Buchformat:
Brian VaughanWe Stand on Guard
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
We Stand on Guard
We Stand on Guard
 (5)
Erschienen am 18.04.2016
Brian VaughanSaga Vol. 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 1
Saga Vol. 1
 (5)
Erschienen am 10.10.2012
Brian VaughanSaga Vol. 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 2
Brian VaughanSaga Vol. 7
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 7
Saga Vol. 7
 (1)
Erschienen am 29.03.2017
Brian VaughanSaga Vol. 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 4
Saga Vol. 4
 (1)
Erschienen am 17.12.2014
Brian VaughanSaga Vol. 5
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 5
Saga Vol. 5
 (0)
Erschienen am 09.09.2015
Brian VaughanSaga Vol. 8
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 8
Saga Vol. 8
 (0)
Erschienen am 27.12.2017
Brian VaughanSaga Vol. 6
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saga Vol. 6
Saga Vol. 6
 (0)
Erschienen am 29.06.2016

Neue Rezensionen zu Brian Vaughan

Neu
TheoRs avatar

Rezension zu "We Stand on Guard" von Brian Vaughan

Wieder einmal zeigt BKV, dass er zu den besten Autoren gehört!
TheoRvor 2 Jahren

Wenn es einen Namen in der Comicbranche gibt, der immer wieder aufhorchen lässt, dann ist es Brian K. Vaughn. Wie kein Zweiter hat er es über die Jahre geschafft seine Leser zu überraschen und für ihn einzunehmen. Nach „Y The Last Man„, „Ex Machina“ und „Saga„, dabei ist dies nur die Spitze des Eisbergs, zeigt er auch mit seinem neusten Buch „We Stand On Guard“ , warum er zur Crème de la Crème der Kreativen in dieser Branche zählt.Es ist ein apokalyptische Geschichte, die in er nahen Zukunft spielt, in der aufgrund der Globalen Erwärmung die Wasservorräte knapp werden und die USA in Kanada einmarschiert, das Land besetzt um den Bedarf an Wasser für seine Bewohner zu stillen. Die Hauptrolle spielt Amber, die wir als Kind kennenlernen, der bei einem Erstschlag, bis auf ihren wenige Jahre älteren Bruder Tommy, die Familie genommen wurde und die sich schnell als eine Art „Ljudmila Pawlitschenko“, die tödlichste Scharfschützin des Zweiten Weltkriegs, entpuppt. Vaughn erzählt die Geschichte mit Rückblenden, wie sie im Film und in Serien üblich sind, dadurch rücken seine Figuren emotional immer näher und man will einfach wissen, wie diese Geschichte ausgeht. Die Geschichte findet ein befriedigendes Ende, gleichwohl werden nicht alle Handlungsstränge aufgelöst, ein zweiter Band, wenn auch nicht geplant, somit nicht gänzlich ausgeschlossen.Natürlich ist diese Gesichte nicht gänzlich perfekt oder frei von Clichés, hier und da gibt es kleinere logische Sprünge. Vielleicht hatte ,man aber auch mehr als 6 Hefte geplant, was z.B. die Szenen erklären würden, in der Amber mit verbunden Augen in die geheime Basis gebracht wird und wenige Minuten später aus der Basis kommend, den Angriff leitet. Auf der anderen Seite erinnert das Setting etwas an die jüngste Europäisch Vergangenheit und in Teilen vielleicht auch das Buch „Defiance: The Bielski Partisans“ von Nechama Tec, wenn man sich die Untergrundgruppe „Zwei-Vier“ anschaut. Das ändert aber nichts daran, dass „We Stand On Guard“ ein geschickt und packend erzähltes Science-Fiction Drama ist, das einen so schnell nicht mehr loslassen wird, hat man einmal mit dem Lesen begonnen.In Szene gesetzt wird das Ganze von Steve Skroce, bisher weniger bekannt für seine Arbeit als Comic Illustrator, obgleich er schon für Spiderman und Wolverine gezeichnet hat. Seine Wurzeln als Storyboard Zeichnern, unter anderem für Filme wie I, Robot, V for Vendetta, Cloud Atlas und Jupiter Ascending, spürt man dennoch. Er hat ein Auge für Details und führt den Leser gekonnt durch den im Kopf ablaufenden Film. Gespickt mit vielen kleinen visuellen Highlights, jeder Menge Technik, aber emotionaler Mimik und Körpersprache unterstreicht es nur die Qualität des Buches.Der richtig Ton gibt Matt Hollingsworth mit seinen Farben, der schon für Hawkeye, Daredevil und Preacher koloriert hat und für letzteres einen Eisner Award erhielt.Insgesamt vielleicht nicht das beste Buch von Brian K. Vaughan, was aber aufgrund der vielen starken Bücher nicht einmal abwertend ist. Es ist und bleibt ein herausragendes Buch, gegenüber allem was sonst derzeit auf der Markt erscheint und ist somit nicht nur für Fans von Vaughan ein ganz heißer Tipp.
Eine ausführliche Besprechung als Podcast findet man wie immer auf Comic Review in der Ausgabe "CRFF204 – We Stand On Guard".

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cross-Cult_Verlags avatar
Die Nacht nach Halloween: das Abenteuer ihres Lebens
Vier Mädchen leben in einer amerikanischen Kleinstadt, in der sich eher selten etwas Spannendes ereignet. Doch in der Nacht nach Halloween erleben Mac, Tiffany, KJ und Erin das Abenteuer ihres Lebens. Fremde Männer mit einer unverständlichen Sprache und entstelltem Äußeren tauchen in der Stadt auf und ehe sich die Mädchen versehen, werden sie verfolgt. Menschen verschwinden und die einst ruhige Kleinstadt wird zur Geisterstadt. Was wollen die Fremden und wer von ihnen steht auf der richtigen Seite?

Zu den Autoren:
Der amerikanische Comic- und Fernsehautor Brian K. Vaughn hat bereits zahlreiche Erfolge gefeiert. Er war beteiligt an den Serien „Lost“ und „Under the Dome“. Der Eisner Award sowie der Hugo Award gingen an ihn für die Science-Fiction-Serie „Saga“, die er mit der kanadischen Comiczeichnerin Fiona Staples ins Leben gerufen hat.

Die Zeichnungen stammen vom amerikanischen Comiczeichner Cliff Chiang.

Und darum geht’s genau in „Paper Girls 1“:
Was inhaltlich klingt, als träfe eine 80er-Jahre-Teeniekomödie auf AKTE X ist in Wahrheit das wohl Heißeste und Abgefahrenste, was der US-Comicmarkt derzeit zu bieten hat: die PAPER GIRLS werden nun auch in Deutschland Zeitungen und Fäuste fliegen lassen.

Bei den PAPER GIRLS handelt es sich um vier Mädchen, die in einem amerikanischen Vorort im Jahre 1988, ausgestattet mit Walkie-Talkies. Tageszeitungen an Haushalte ausliefern. Wie es sich für selbstbewusste Teenie-Mädels gehört, möchten sie eines dieser Walkie-Talkies natürlich wieder zurückerobern, als es ihnen ausgerechnet in der Nacht nach Halloween von einer mysteriösen Gestalt entwendet wird. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass in ihrer Kleinstadt Dinge vor sich gehen, die ihre bis dahin bekannte Vorstellungskraft weit übersteigt.



Und so könnt ihr teilnehmen:
Beantwortet uns bis einschließlich 15. April 2017 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren*:

Eine Invasion von Fremden, die alle anderen Menschen verschwinden lassen. Nur ihr samt eurer besten Freunde seid noch da. Was wäre euer erster Plan, um zu überleben?

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Buch. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks