Brian W. Aldiss Der Sternenschwarm

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sternenschwarm“ von Brian W. Aldiss

Stöbern in Fantasy

Corvin

Spannend, mysteriös, außergewöhnlich, gefühlvoll

clauditweety

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Sternenschwarm" von Brian W. Aldiss

    Der Sternenschwarm
    rallus

    rallus

    09. December 2010 um 15:13

    Sie leben im STERNENSCHWARM 10000 Welten und mehr sind die neue Heimat jener Wesen, deren Väter vor Äonen die Erde verließen, einen kleinen, unbedeutenden Planeten in den Randbezirken der Galaxis. Die Bewohner des Sternenschwarms haben die Urheimat ihrer Väter längst vergessen, doch sie vergaßen nicht, das Erbe der Menschheit zu bewahren. Ungeachtet ihrer Rasse, ihrer Hautfarbe und ihrer Religion, ungeachtet ihrer durch Mutation oder Adaption veränderten Gestalt, sie alle wissen, daß sie Menschen sind, daß sie zur großen Familie des Homo sapiens gehören. Aldiss erzählt einige Geschichten aus diesem riesiegen Universum, die nicht in Zusammenhang stehen. Er schildert aber ein faszinierendes Universum. So werden z.B. die Erlebnisse eines Menschen auf einem Planeten geschildert, auf dem tausende von unterschiedlichen Lebewesen miteinander exisitieren, wobei die Grenze zwischen Mensch und Tier fließend ist.

    Mehr