Brigid Lowry Vanilla Dreams

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(3)
(4)
(0)
(0)

Stöbern in Jugendbücher

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Ein orientalisches Märchen über Freundschaft, Schicksal und Veränderung. Leider mit kleinen Schwächen.

Lorbeerchen

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe

Eine richtig tolle Geschichte, und ein wunderschön Gestaltetes Buch.

lottehofbauer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vanilla Dreams

    Vanilla Dreams
    Du-weisst-schon-wer

    Du-weisst-schon-wer

    30. December 2013 um 00:30

    Ich bin vor etwa vier Jahren wie zufällig an dieses Buch gekommen, ich weiss selber nicht mehr, wie. Auf jeden Fall habe ich es dann anfangen zu lesen und eine Stunde später war ich fertig, das Buch hat mich so in den Bann gezogen, auch wenn es nicht wirklich spannend ist, aber es ist so sonnig und macht mir gute Laune, ich weiss nicht, wie oft ich dieses Buch inzwischen gelesen habe, es ist schon ziemlich abgegriffen. Auf jeden Fall mein ungeschlagenes Lieblingsbuch, ich kann mich total gut in Georgia hineinversetzen und bin vom Charakter her wie sie. Mein absoluter Favorit, unbedingt lesen!!! 

    Mehr
  • Rezension zu "Vanilla Dreams" von Brigid Lowry

    Vanilla Dreams
    JuliaO

    JuliaO

    23. July 2008 um 15:37

    Georgia ist witzig, schlagfertig und kreativ – aber manchmal fühlt sie sich wie abgehängt vom Leben: Die Silvesterparty ist ein Reinfall, ihre beste Freundin Mel geht neuerdings mit Toby, einem Typen mit Teewärmermütze, und Georgias Jobsuche läuft auch nicht wie geplant. Dabei braucht sie dringend Geld, um zu einem Konzert von Natural Affinity zu kommen, deren Frontman Jakob ihr Herzensprinz ist. Sie will Jakob endlich selbst treffen, denn immer nur mit einem Plakat zu reden ist auf Dauer ziemlich unbefriedigend. Aber vielleicht wäre ein Junge aus Fleisch und Blut auch nicht schlecht – einer, der so süß lächelt und so abgefahrene Gedichte schreibt wie Hunter? Es geht, aber es ist nicht gerade umwerfend. MAn kann es lesen - es aber auch lassen.

    Mehr