Brigitta Elín Hassel , Marta Hlín Magnadóttir Dämmerhöhe. Eiskalt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dämmerhöhe. Eiskalt“ von Brigitta Elín Hassel

Seit einiger Zeit hat Vigdís diese Albträume von einem weinenden Kind mit blutroten Augen. Als sie ihre Großmutter bei einem Gespräch über ungeklärte Todesfälle in der Familie belauscht, beschließt sie zusammen mit Jóhanna, der Sache auf den Grund zu gehen. Auf dem Dachboden finden die beiden ein Kleid und ein altes Foto von einem blondgelockten Mädchen. Doch alle Nachfragen werden von der Großmutter nur mit Schweigen beantwortet. Und immer wieder spürt Vigdís eine kalte Kinderhand, die sie irgendwohin führen will. Als Vigdís begreift wohin, ist es fast zu spät.

In einem Rutsch durchgehört. Sehr spannend, gruselig vertont. Die Schreie bereiten echt Gänsehaut. Nur das Ende war so plötzlich.

— Federzauber
Federzauber

Stöbern in Jugendbücher

Aquila

Sehr guter Psychothriller, spannend bis zum Schluss!

IrisBuecher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistert hat.

ConnyKathsBooks

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

Die Seele meiner Schwester

Berührend und mitreißend. Es bringt einen zum Nachdenken. Über eine schwere Thematik des Lebens.

zeilengefluester

PS: Ich mag dich

Wieder einmal eine wundbare Liebesgeschichte aus der Feder von Kasie West.

saras_bookwonderland

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Dieses Buch hatte keine Seite zu viel! Rhysand hat mein Herz im Sturm erobert! *-*

BloodyTodd

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht wunderschön weiter.

    Dämmerhöhe. Eiskalt
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    21. August 2016 um 09:27

    Meine Meinung zum Hörbuch: Dämmerhöhe Eiskalt (Zweiter Teil)Aufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog. Denn dort ist mein Original Beitrag.Inhalt in meinen Worten:Dämmerhöhe Eiskalt, geht einem Eiskalt ans Herz.Ein Kind mit roten Augen taucht immer wieder im Traum von Vigdi auf. Wer ist dieses Mädchen und was hat es mit dem Vater und dem Großvater auf sich und vor allem mit diesem geheimnisvollen Zimmer. Schnell wird klar, hier geht es nicht mit rechten Dingen zu.Und das Geheimnis muss gelüftet werden.Wie fand ich das Hörbuch?Bis auf das mein Laptop die CD nicht annehmen wollte und immer wieder stockte, und als ich es endlich doch schaffte die CD bis zum Ende zu hören, war ich richtig baff und irritiert. Denn was ich erst beim hören hörte, die Stimme der Sprecherin hat sich irgendwie geändert. Letztlich ist das aber nicht tragisch, es passt sogar sehr gut, denn auch die Geschichte ist irgendwie eine andere. Wo das Mädchen im Ersten Teil noch leibhaftig auftrat, geschieht es hier versteckter.Aber leider gibt es einen absoluten Cliffhänger in der CD, weswegen ich unbedingt erfahren muss, wie Dämmerhöhe weiter geht.Geschichte:Wie gesagt, die Geschichte ist anders als im ersten Teil. Was an sich gar nicht tragisch ist, ich mussste damit nur kurz zurechtfinden und das gelang mir dank der Stimme sehr gut.Auch fand ich die Stärken in diesem Buch noch einmal ganz anders gesetzt, als es im ersten Teil der Fall war. So kommt es vielmehr zu Freundschaften und auch vor allem um eines, eine Familie die zusammenhält und zusammen um den Frieden kämpft.Stimme der Sprecherin.Die Stimme war für mich wie schon erwähnt erst einmal neu. Und ich musste mich neu in sie hineinfinden, doch passte diese Stimme sehr gut zu diesem Teil. Erstens wegen der anderen Facette der Geschichte, andererseits weil sie auch noch mal andere Betonungen legt und keine Worte verschluckt. Finde ich richtig toll.Was mich jedoch irritierte war der Sprecher ganz am Anfang. Der zwar etwas von der Ortschaft erzählt und doch dann wieder weg ist. Diese Stimme fand ich übrigens auch gelungen, nur irritierend, dass sie nicht noch einmal auftauchte.Fazit:Ein wirklich interessanter zweiter Teil. Und er ist ganz fies am Ende, denn ich weiß nicht wie es weiter geht, das muss ich in Erfahrung bringen!Sterne:Ich gebe dem Hörbuch vier Sterne.

    Mehr